Sie sind hier: Home > Auto > Recht & Verkehr > Fahrverhalten >

Im Herbst ist beim Autofahren besondere Vorsicht gefragt

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Im Herbst ist beim Autofahren besondere Vorsicht gefragt

01.03.2012, 09:26 Uhr | tw (CF)

Der Herbst lauert mit vielen Gefahren. Rutschiges Laub, eines der hauptsächlichen Faktoren, beeinträchtigt die Fahrweise der Autofahrer besonders. Um Unfälle zu vermeiden und um sich, sowie andere Verkehrsteilnehmer, nicht zu gefährden, sollte immer sehr vorsichtig gefahren werden. Achten Sie daher auf einige Dinge, um sicher ans Ziel zu gelangen.

Gefährlich: Rutschiges Laub

Ob es landwirtschaftliche Traktoren sind, das schlechte regnerische Wetter oder windige Straßen: Der Herbst ist tückisch. Besonders landwirtschaftlichen Fahrzeuge hinterlassen auf den Straßen oft Laub, welches dazu führt, dass die Fahrbahn rutschig wird. Möchten Sie auf der Gegenfahrbahn überholen, sollten Sie darauf achten, dass dies nicht in einer Kurve geschieht und Sie die Gegenfahrbahn komplett sehen. Die Fahrweise sollte den Straßenverhältnissen angepasst werden. Vor allem beim, so genannten, Bauernglatteis. Dabei handelt es sich um eine verschmutzte Straße, welche Erdklumpen und ähnliche Hinterlassenschaften aufweist. Nachts gefrieren diese Klumpen und werden ein gefährliches Hindernis für Sie und andere Verkehrsteilnehmer. Im schlimmsten Fall kommen Sie durch diese Unebenheiten von der Straße ab.

Fahrweise bei Wildwechsel

Neben den bereits genannten Faktoren kann es vorkommen, dass Wildtiere plötzlich auf die Straße laufen. Das Problem hier ist, der kurze Bremsweg, den Sie zur Verfügung haben. Obwohl immer wieder Schilder, besonders in der Nähe von Wäldern, auf die Tiere hinweisen, rechnen die Autofahrer nicht mit dem Eintreten eines derartigen Falles. Es gilt, die Fahrweise im Herbst grundsätzlich zu kontrollieren und langsam zu fahren. Dabei ist es nicht ausschlaggebend, in welchen Gegenden Sie sich befinden. Allerdings sollten Sie besonders in ländlichen Landschaften aufpassen. Damit Sie eventuelle Gefahren rechtzeitig erkennen, schadet es nicht einen Lichttest zu machen und die Beleuchtung des Autos zu testen.

Liebe Leser, bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel kommentieren zu können. Mehr Informationen.

Kommentare

(0)
Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Video des Tages
Anzeige
Gebrauchtwagensuche

Shopping
Shopping
Modische Kinderbekleidung - Qualität & günstige Preise
Kindermode jetzt bei C&A
Shopping
MagentaZuhause für 19,95 € mtl. im 1. Jahr bestellen
zur Telekom
Klingelbonprix.detchibo.deCECILStreet OneLIDLBabistadouglas.deBAUR
Mehr zum Thema
Sie sind hier: Home > Auto > Recht & Verkehr > Fahrverhalten

shopping-portal
Das Unternehmen
  • Ströer Digital Publishing GmbH
  • Unternehmen
  • Jobs & Karriere
  • Presse
Weiteres
Netzwerk & Partner
  • Stayfriends
  • Erotik
  • Routenplaner
  • Horoskope
  • billiger.de
  • t-online.de Browser
  • Das Örtliche
  • DasTelefonbuch
  • Erotic Lounge
Telekom Tarife
  • DSL
  • Telefonieren
  • Entertain
  • Mobilfunk-Tarife
  • Datentarife
  • Prepaid-Tarife
  • Magenta EINS
Telekom Produkte
  • Kundencenter
  • Magenta SmartHome
  • Telekom Sport
  • Freemail
  • Telekom Mail
  • Sicherheitspaket
  • Vertragsverlängerung Festnetz
  • Vertragsverlängerung Mobilfunk
  • Hilfe
© Ströer Digital Publishing GmbH 2017