Sie sind hier: Home > Auto > Recht & Verkehr >

Neues Punktesystem in Flensburg: Eintragsdatum hat viele Auswirkungen

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Neues Punktesystem  

Eintragsdatum hat viele Auswirkungen

19.11.2013, 10:31 Uhr | dpa

Neues Punktesystem in Flensburg: Eintragsdatum hat viele Auswirkungen. Punktereform: Auf den Stichtag kommt es an (Quelle: imago)

Punktereform: Auf den Stichtag kommt es an (Quelle: imago)

Mit Inkrafttreten der Punktereform zum Mai 2014 ändern sich auch die Tilgungsfristen für Punkte in der Flensburger Verkehrssünderkartei. Autofahrer, die bereits Punkte haben und denen weitere Einträge drohen, müssen nun handeln.

Flensburg: Neue Punkte nach dem 1. Mai 2014 eintragen

Wenn diese Punkte vor dem 1. Mai 2014 in Flensburg eingetragen werden, ist die Folge, dass die Löschung bestehender Punkte nach altem Recht um weitere zwei Jahre verschoben wird. Darauf weist Daniela Mielchen hin, Fachanwältin in der Arbeitsgemeinschaft Verkehrsrecht des Deutschen Anwaltvereins (DAV).

Aktuelle Regel entfällt mit der Reform

Denn derzeitig gilt noch, dass ein neuer Verstoß die Tilgung der alten Punkte um bis zu fünf Jahre hemmt. Deshalb rät Mielchen betroffenen Autofahrern das Eintragen von Punkten durch Rechtseinspruch in den Mai 2014 zu verzögern.

Zwei-Jahres-Regel gilt bis zum Stichtag

Auch für Kraftfahrer, denen erstmals ein Punkt droht, ergibt sich in der Übergangszeit zwischen alter und neuer Gesetzeslage eine Sondersituation: Werden Punkte vor dem Stichtag in das Flensburger Register eingetragen, gilt eine kürzere Tilgungsfrist. Denn nach derzeit noch geltendem Recht liegt die Tilgungsfrist bei zwei Jahren.

Punkteverfall in Zukunft gestaffelt

Mit der neuen Regelung verfallen Punkte in Folge einfacher Verstöße nach 2,5 und nach groben Verstößen nach 5 Jahren. Maßgeblich für die Tilgungsfrist ist der Zeitpunkt des Eintrags in die Flensburger Kartei: Ob der Verstoß vor dem Stichtag 1. Mai 2014 oder später in Flensburg eingetragen wird.

Neue Punkteregel

Generell werden im neuen System Delikte je nach Schwere nur noch mit 1, 2 oder 3 Punkten bewertet. Bisher gilt eine Skala von 1 bis 7 Punkten.

Punktesystem: Beispiele Alt und neu

VergehenBisherige PunkteKünftige Punkte
Unzulässig in einer Umweltzone10
21 bis 25 km/h zu schnell11
Gefährliches Überholmanöver21
Vorfahrt missachtet31
Innerorts 31 bis 40 km/h zu schnell32
51 bis 60 km/h zu schnell42
Fahren im Alkohol-Vollrausch73


Führerschein bei acht Punkten weg

Der Führerschein wird künftig nach 8 statt 18 Punkten entzogen. Im September hatte der Bundesrat die Reform des Flensburger Punktesystems für Verkehrssünder gebilligt.

Liebe Leser, bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel kommentieren zu können. Mehr Informationen.
Neue Kommentare laden
Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Video des Tages
Anzeige
Gebrauchtwagensuche

Shopping
Shopping
Jetzt Glücks-Los kaufen, gutes tun und gewinnen!
Sonderverlosung am 7.11.17 - 20 Mio. € extra
Klingelbonprix.detchibo.deCECILStreet OneLIDLBabistadouglas.deBAUR
Mehr zum Thema
Sie sind hier: Home > Auto > Recht & Verkehr

shopping-portal
Das Unternehmen
  • Ströer Digital Publishing GmbH
  • Unternehmen
  • Jobs & Karriere
  • Presse
Weiteres
Netzwerk & Partner
  • Stayfriends
  • Erotik
  • Routenplaner
  • Horoskope
  • billiger.de
  • t-online.de Browser
  • Das Örtliche
  • DasTelefonbuch
  • Erotic Lounge
Telekom Tarife
  • DSL
  • Telefonieren
  • Entertain
  • Mobilfunk-Tarife
  • Datentarife
  • Prepaid-Tarife
  • Magenta EINS
Telekom Produkte
  • Kundencenter
  • Magenta SmartHome
  • Telekom Sport
  • Freemail
  • Telekom Mail
  • Sicherheitspaket
  • Vertragsverlängerung Festnetz
  • Vertragsverlängerung Mobilfunk
  • Hilfe
© Ströer Digital Publishing GmbH 2017