Startseite
Sie sind hier: Home > Auto > Recht und Verkehr >

So vermeiden Sie Punkte in Flensburg

...

So vermeiden Sie Punkte in Flensburg

15.08.2014, 09:28 Uhr | db (CF)

Fällt im Kreis der Autofahrer der Name der Stadt Flensburg, so weiß jeder sofort, was gemeint ist. Im hohen Norden wird das Verkehrsregister geführt, und wann immer ein Autofahrer in erheblichem Maße gegen das geltende Verkehrsrecht bzw. die geltenden Verkehrsregeln verstößt, werden Punkte in Flensburg eingetragen. Ab einem gewissen Zeitpunkt führen die Punkte zu einer konkreten Strafe. Diese richtet sich nach der Punktzahl, die jedoch durch den Besuch spezieller Seminare reduziert werden kann.

Wie viele Punkte führen zu welcher Strafe?

Wie viele Punkte zu einer Strafe führen, ist vom Gesetzgeber ebenso festgelegt wie die Zahl der Punkte, die für ein bestimmtes Vergehen fällig wird. Wenn Sie lediglich einen bis maximal drei Punkte in Flensburg gesammelt haben, brauchen Sie noch keine Strafe zu befürchten. Bei vier und fünf Punkten erhalten Sie eine schriftliche Verwarnung. Eine Möglichkeit Punkte abzubauen, indem Sie an einem Aufbauseminar teilnehmen, gibt es im Gegensatz zu früher nicht mehr.

So vermeiden Sie Punkte in Flensburg. Maximal 18 Punkte dürfen sich auf dem Punktekonto befinden (Foto: imago)

Maximal 18 Punkte dürfen sich auf dem Punktekonto befinden (Foto: imago)

Wurden bereits zwischen sechs und sieben Punkte in Flensburg aufgeschrieben, so erhalten Sie eine Verwarnung. Damit einhergehend müssen Sie ein Führerscheinseminar absolvieren. Tun Sie das nicht innerhalb von drei Monaten, verlieren Sie den Führerschein auch ohne dass Sie noch mehr Punkte gesammelt haben. Ab 8 Punkten wird Ihnen dann definitiv der Führerschein entzogen.

Das neue Flensburger Punktesystem

So lassen sich Punkte in Flensburg vermeiden

Punkte in Flensburg lassen sich letztlich nur dann vermeiden, wenn Sie sich stets an die Verkehrsregeln halten. Auf diese Weise gelangen Sie auch sicherer an Ihr Ziel, und meist ist die Autofahrt zudem deutlich entspannter. Alternativ lässt sich jedoch gegen jede Strafe Einspruch einlegen. Insbesondere wenn Sie mit überhöhter Geschwindigkeit in eine Radarfalle geraten sind, besteht eine gute Chance, die Punkte in Flensburg schnell loszuwerden oder gar einen Eintrag zu vermeiden.

Liebe Leser, bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel kommentieren zu können. Mehr Informationen.

Kommentare

0
Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Video des Tages
Handy am Steuer 
Drastischer Clip soll Autofahrer wachrütteln

Von einer Sekunde auf die andere ändert sich das Leben der Damen im Auto. Video

AnzeigeGebrauchtwagensuche
Welcher ist Ihr nächster?

Finden Sie hier Ihren neuen Gebrauchten:

 


Anzeige