Startseite
Sie sind hier: Home > Auto > Recht und Verkehr >

Tiefgaragenausfahrt - Fahren Sie vorsichtig

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Tiefgaragenausfahrt: Fahren Sie vorsichtig

01.03.2012, 09:31 Uhr | pk (CF)

Wenn Sie ihr Auto in der Garage parken, sollten Sie bei der Tiefgaragenausfahrt gut aufpassen. Die meisten Auffahrunfälle passieren nicht auf der Straße, sondern direkt am Parkplatz. Vorsicht ist geboten, sonst gibt es Probleme mit der Versicherung.

Vorsicht: Eine Tiefgaragenausfahrt ist oft gefährlich

Viele Autofahrer rasen gerne mal aus einer Tiefgarage raus, wie auf der Autobahn. Dass Sie dabei Menschen und andere Autofahrer gefährden könnten, vergessen die meisten in diesem Moment. Egal ob Sie zu Hause aus der Tiefgaragenausfahrt fahren oder aus dem Kaufhaus, denken Sie immer daran, dass dort Fußgänger sein könnten. Auch die Tiefgarage ist ein sogenannter verkehrsberuhigter Bereich. Das bedeutet, wenn Sie aus diesem rausfahren, sollten Sie sich nur im Schritttempo vorwärts bewegen.

Tiefgaragenausfahrt: Schuld sind immer Sie

Auch dann, wenn Ihnen ein Mensch direkt in das Auto läuft, versicherungstechnisch sind Sie schuld. Passen Sie daher immer gut auf, ob sich wirklich niemand im Ausfahrtsbereich befindet. Manchmal ist es wirklich schwer, von ganz unten langsam hinaufzufahren. Trotzdem sollten Sie sich bei der Ausfahrt einschränken. Ein Blick nach links und rechts sollte genügen. Wenn kein Auto oder Fußgänger zu sehen ist, können Sie losfahren. Trotzdem sollten Sie sich vorher vergewissern. Vorsicht, auch im toten Winkel können sich kleine Menschen oder auch Gegenstände befinden. Daher sollten Sie nicht auf den Schulterblick verzichten. Besser Sie kontrollieren die Fahrbahn zweimal zu oft, als einmal zu wenig. Tiefgaragen werden von Fußgängern oft übersehen, da diese sehr unauffällig sind. An das Detail sollten Sie immer denken. Sobald Sie sich auf der Straße befinden, können Sie dem Auto aber wieder freien Lauf lassen.

Liebe Leserin, lieber Leser, aktuell können zu diesem Thema keine neuen Kommentare abgegeben werden. Ab 6 Uhr können Sie hier wieder wie gewohnt diskutieren. Wir danken für Ihr Verständnis.
Liebe Leser, bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel kommentieren zu können. Mehr Informationen.
Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Video des Tages
Gezielter Schlag 
Hit im Netz: Mit seinem Hund darf sich niemand anlegen

Känguru hält den Vierbeiner im Schwitzkasten, das Herrchen schreitet ein. Video

AnzeigeGebrauchtwagensuche
Welcher ist Ihr nächster?

Finden Sie hier Ihren neuen Gebrauchten:

 


Anzeige
shopping-portal