Startseite
Sie sind hier: Home > Auto > Recht und Verkehr >

Zu schnell gefahren - Haftung trotz Vorfahrt

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Zu schnell gefahren - Haftung trotz Vorfahrt

15.07.2013, 10:15 Uhr | dpa

Zu schnell gefahren - Haftung trotz Vorfahrt. Den Tacho im Blick behalten: Wer viel zu schnell unterwegs ist, riskiert, trotz eigener Vorfahrt für einen Unfall haften zu müssen.

Den Tacho im Blick behalten: Wer viel zu schnell unterwegs ist, riskiert, trotz eigener Vorfahrt für einen Unfall haften zu müssen. (Quelle: dpa)

München (dpa/tmn) - Obwohl er Vorfahrt hatte, muss ein Autofahrer für den Großteil eines Unfallschadens aufkommen. Warum? Er war viel zu schnell unterwegs - und daher schuldig.

Wer die Höchstgeschwindigkeit um 30 Prozent überschreitet, haftet bei einem Unfall trotz eigener Vorfahrt für zwei Drittel des Schadens. Das entschied das Oberlandesgericht München (Az.: 10 U 4938/12). In dem verhandelten Fall war ein vorfahrtberechtigtes Fahrzeug in den Wagen einer Autofahrerin gekracht, die wegen schlechter Sicht langsam aus einer Nebenstraße auf die Fahrbahn rollte.

Wie der ADAC berichtet, fuhr das Auto auf der Vorfahrtsstraße laut einem Gutachten 70 km/h statt erlaubter 50 km/h - eine Überschreitung des Tempolimits um mehr als 30 Prozent. Das Gericht befand, dass der Temposünder bei Einhaltung der vorgegebenen Geschwindigkeit den Unfall hätte vermeiden können. Deshalb treffe ihn auch der überwiegende Teil der Schuld.

Liebe Leserin, lieber Leser, aktuell können zu diesem Thema keine neuen Kommentare abgegeben werden. Wir bitten um Ihr Verständnis.
Liebe Leser, bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel kommentieren zu können. Mehr Informationen.
Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Video des Tages
Gezielter Schlag 
Hit im Netz: Mit seinem Hund darf sich niemand anlegen

Känguru hält den Vierbeiner im Schwitzkasten, das Herrchen schreitet ein. Video

AnzeigeGebrauchtwagensuche
Welcher ist Ihr nächster?

Finden Sie hier Ihren neuen Gebrauchten:

 


Anzeige
shopping-portal