Startseite
Sie sind hier: Home > Auto > Service >

Teure Abzocke mit Routenplanern

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Die miesen Tricks der Internet-Betrüger  

Teure Abzocke mit Routenplanern

11.03.2008, 14:43 Uhr | Christopher Hempel, ADAC

Der Trick:

Eine Suchmaschine vermittelt dem Nutzer einen Routenplaner. Nach einem Klick auf das Suchergebnis im Internet berechnet der unbekannte Anbieter kurz die Route für eine Wochenendtour.

Der Schaden:

Ein paar Tage später flattert erst die 100-Euro-Rechnung für diese einzige Routenplanung ins Haus, wenige Tage danach auch noch die kostenpflichtige Mahnung eines Anwaltes. „So kommen schnell einige Hundert Euro zusammen, die für eine einzige Routenplanung gezahlt werden soll“ weiß Verbraucherschutz-Anwältin Claudia Schraufstetter. Meist klicken Nutzer auf eine vermeintliche Internet-Seite, die ihnen von üblichen Suchmaschinen vorgeschlagen wurden. Der kurze Hinweis auf die kostenpflichtige Nutzung ist unklar und schnell zur Seite geklickt: Der Ärger ist programmiert. Nach einer schlichten Routenplanung folgt dann die völlig überteuerte Rechnung. 

Unser Tipp:

Juristen warnen davor, Rechnungen blind zu bezahlen. Bei Erhalt einer Rechnung oder Mahnung sollte gegenüber dem Unternehmer bzw. Anwalt der Vertragsschluss bestritten, hilfsweise eine Anfechtung bzw. ein Widerruf erklärt werden.

Liebe Leserin, lieber Leser, aktuell können zu diesem Thema keine neuen Kommentare abgegeben werden. Ab 6 Uhr können Sie hier wieder wie gewohnt diskutieren. Wir danken für Ihr Verständnis.
Liebe Leser, bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel kommentieren zu können. Mehr Informationen.
Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Video des Tages
Russicher Riesenbomber 
Tu-160 ist das größte Kampfflugzeug der Welt

35 Stück wurden bisher gebaut, 16 Stück sind im Dienst. Gedacht sind die Flugzeuge für den Einsatz an weit entfernten Zielen. Video

AnzeigeGebrauchtwagensuche
Welcher ist Ihr nächster?

Finden Sie hier Ihren neuen Gebrauchten:

 


Anzeige
shopping-portal