Startseite
Sie sind hier: Home > Auto > Service >

KBA-Statistik: Top 10 der Neuzulassungen im September 2014

...

KBA-Statistik September 2014  

Der Corsa setzt sich erneut an die Spitze

07.10.2014, 17:38 Uhr | SP-X, t-online.de

KBA-Statistik: Top 10 der Neuzulassungen im September 2014. Opel Corsa (Quelle: Hersteller)

Opel Corsa (Quelle: Hersteller)

Kurz vor seiner Ablösung Anfang 2015 erobert der Opel Corsa noch einmal den Spitzenplatz der Pkw-Bestsellerliste in der Kleinwagenklasse. Mit 5.912 Neuzulassungen hat er im September laut Kraftfahrt-Bundesamt (KBA) den Vormonatsprimus VW Polo vom Thron gestoßen. Auch in zwei anderen Klassen gab es Führungswechsel. Bei den Kleinstwagen verdrängte der VW up! den August-Spitzenreiter Hyundai i20, bei den SUV konnte der BMW X1 gegen den Ford Kuga ablösen.

Deutsche Hersteller dominieren Neuzulassungen

Die deutschen Marken wiesen zum großen Teil ein Plus im Vergleich zum Vorjahresmonat aus, wobei Mini mit 18,8 Prozent und Audi mit 10,4 Prozent die höchsten Zuwächse verzeichneten. Smart musste mit minus 33,2 Prozent den deutlichsten Verlust hinnehmen. Mercedes und Porsche bewegten sich annähernd auf Septemberniveau 2013. VW ist mit 21,1 Prozent weiterhin die zulassungsstärkste Marke.

Importeure mit fettem Minus

Bei den Importeuren lag Skoda mit einem Anteil von 6,2 Prozent und einem geringen Zuwachs von 0,5 Prozent vorne, gefolgt von Hyundai und Renault, jeweils mit einem Zuwachs von 3,9 und 3,1 Prozent. Die höchsten Zuwächse verbuchten Jeep mit 49,8 Prozent, Mitsubishi mit 35,7 Prozent und Mazda mit 29,3 Prozent. Zweistellige Verluste zeigten sich bei Chevrolet mit 93,9 Prozent, Lancia mit 33,8 Prozent, Jaguar mit 19,7 Prozent, Alfa Romeo und Subaru jeweils minus 14,4 Prozent.

UMFRAGE
Welche Rolle spielt die Zulassungsstatistik für Ihre persönliche Kaufentscheidung?

Elektroautos bleiben Randerscheinung

Die Anteile der alternativen Antriebe lagen im September jeweils unterhalb der Ein-Prozent-Marke. Mit 747 Elektroautos lagen die Neuzulassungen über dem Vorjahreswert. Die Zulassungen flüssiggasbetriebener Pkw nahmen um 40,9 Prozent zu, mit Erdgas angetriebene Fahrzeuge verloren hingegen 16,1 Prozent. Der durchschnittliche CO2-Ausstoß der neuen Wagen ging um 3,6 Prozent zurück und lag bei 130,2 Gramm pro Kilometer.

Zuwachs bei gewerblichen Zulassungen

34,2 Prozent der neuen Pkw wurden auf private Halter zugelassen (plus 0,1 Prozent). Bei den gewerblichen Zulassungen fiel der Zuwachs mit 8,1 Prozent stärker aus. Der September schloss mit 260.062 neu zugelassenen Personenkraftwagen und mit einem Plus von 5,2 Prozent im Vergleich zum Vorjahresmonat.

KBA-Top Ten: Absolute Zahlen der meistverkauften Autos September 2014:

1. Platz: VW Golf -
25.575 neue Zulassungen


Der VW Golf ist der Platzhirsch auf dem deutschen Automarkt. Das Ende 2012 vorgestellte Modell ist die siebte Generation des Golf.

2. Platz: Audi A3 -
6382 neue Zulassungen
 (Quelle: Hersteller\ )



Der Audi A3 ist eine feste Größe in der Riege der Kompaktwagen. 1996 kam der erste A3 auf den Markt. Seit 2012 wird die dritte Generation des beliebten Premium-Kompakten angeboten.

3. Platz: VW Passat -
6049 neue Zulassungen




Besonders als Firmenwagen erfreut sich der VW Passat großer Beliebtheit. Der Mittelklasse-VW wird seit 1973 gebaut. Die neue, achte Generation des Verkaufsschlagers von Volkswagen kann bereits bestellt werden und wird im Herbst ausgeliefert.

4. Platz: Opel Corsa -
5912 neue Zulassungen




Der Opel Corsa wird seit den 80er Jahren verkauft und befindet sich momentan in der vierten Baureihe. Das letzte Facelift des Opel Corsa D erfolgte im Jahr 2011. Der Corsa E wird im Herbst auf dem Autosalon Paris vorgestellt.

5. Platz: VW Polo -
5818 neue Zulassungen




Mit dem Polo erschuf VW 1975 den kleinen Bruder des Golf. In seiner Klasse ist der Polo eine Hausnummer. Die Ausmaße des aktuellen Polo sind mit denen der ersten Golf-Generation zu vergleichen.

6. Platz: Mercedes C-Klasse -
5659 neue Zulassungen



Die C-Klasse zählt hierzulande zu den beliebtesten Dienstfahrzeugen. Als Vorgänger gilt der Mercedes 190 E. Die aktuelle Generation des Mittelklasse-Benz wird seit Februar 2014 angeboten.

7. Platz: 1er BMW -
5183 neue Zulassungen



Der 1er BMW wird von BMW seit 2004 angeboten und avancierte seit der Markteinführung zu den beliebtesten Kompaktwagen in Deutschland. Im Jahr 2011 kam die zweite Generation des Premium-Kompakten auf den Markt.

8. Platz: Skoda Octavia -
4853 neue Zulassungen




Der Skoda Octavia zählt zu den beliebtesten Autos des tschechischen Herstellers in Deutschland. Erst 2013 ist die dritte Generation des Octavia auf den Markt gekommen. Trotz seiner Einordnung in die Kompaktklasse erreicht der Octavia mit seinen Proportionen schon fast Mittelklasse-Format.

9. Platz: BMW 3er -
4410 neue Zulassungen




Der 3er BMW ist wie der Golf schon fast eine Institution. Das aktuelle Modell des Mittelklasse-Wagens ist die sechste Generation und wird intern F30 genannt. Der Wagen zählt neben dem 5er zu den wichtigsten Modellen von BMW.

10. Platz: Opel Astra -
4045 neue Zulassungen




Der Opel Astra ist der Nachfolger des Opel Kadett und einer der Hauptherausforderer des VW Golf im Segment der Kompaktautos. Im Jahr 2013 erhielt der Astra ein Facelift mit starken Dieselversionen, dem OPC und einer Stufenheckversion.

 
Liebe Leser, bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel kommentieren zu können. Mehr Informationen.
Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Nachricht
Anzeige
Neuer Kleinwagen 
Der Skoda Fabia ist erwachsen geworden

Die dritte Generation des Tschechen steht in den Startlöchern. Video

Fotoshow 
Leichtbau-Hybrid

Renaults Ein-Liter-Auto heißt Eolab. mehr

Anzeige


Anzeige