Startseite
Sie sind hier: Home > Auto > Service >

KBA-Statistik: Die Bestseller aller Klassen

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Die Bestseller aller Klassen im Februar 2011

07.02.2011, 10:21 Uhr | t-online.de

Das sind die Bestseller bei den Neuzulassungen für Februar 2011. Im Gegensatz zum Januar gab es in drei Segmenten es einen Führungswechsel. Im Oberklassesegment führt der Mercedes CLS, bei den Mini-Vans verdrängt die Mercedes B-Klasse den Opel Meriva und das Utilitysemgent führt der VW Caddy an.
Die Klassenkönige der anderen Segmente finden Sie in unserer Aufstellung.

Minis

Der Smart Fortwo (Foto: Smart)Der Smart Fortwo (Foto: Smart)Smart Fortwo

Seit Herbst 2010 steht die leicht aufgefrischte Version des Zweisitzers beim Händler. Die größten Änderungen finden sich dabei unter dem Blech. Die zur Auswahl stehenden Motoren wurden überarbeitet und sind nun noch effizienter. Die Preise blieben unverändert bei 9990 Euro. So sichert sich der Smart Fortwo mit 1971 Neuzulassungen den ersten Platz dieses Segments.

Kleinwagen

Der VW Polo (Foto: Volkswagen)Der VW Polo (Foto: Volkswagen)VW Polo

Mit 6329 neu zugelassenen Einheiten liegt der Polo im Kleinwagensegment an der Spitze. Auch in puncto Verbrauch ist er ganz weit vorne. Den neuen Polo V gibt es ab ca. 11.550 Euro. Der Polo gilt damit als Spritsparer, besonders in der BlueMotion Technology Version, die es ab 13.300 Euro geben wird.

Kompaktklasse

Der VW Golf VI (Foto: Volkswagen)Der VW Golf VI (Foto: Volkswagen)VW Golf

In der Gesamtstatistik belegt der VW Golf dauerhaft den ersten Platz. Da ist ein Sieg im Segment Kompaktklasse mit 17.144 Neuzulassungen nicht verwunderlich. Den Platz an der Sonne will der Golf durch Wiedererkennbarkeit auch weiterhin behaupten. Der VW Golf startet ab 16.825 Euro.

Mittelklasse

Der VW Passat (Foto: Volkswagen)Der VW Passat (Foto: Volkswagen)VW Passat

Überaus behutsam lässt es Volkswagen bei der nächsten Generation des Mittelklasse-Primus angehen. Neben frischen Motoren sind nun viele neue elektronische Helfer bestellbar. Damit lagen die Wolfsburger goldrichtig, denn der Passat sichert mit 8526 Einheiten den ersten Rang.

Obere Mittelklasse

Der BMW 5er (Foto: BMW)Der BMW 5er (Foto: BMW)BMW 5er

Anfang 2010 trat der neue BMW 5er im Wettbewerb der oberen Mittelklasse an, um die Vormachtstellung der Mercedes-Benz E-Klasse zu brechen. Dies gelang den Münchnern mit einer Mischung aus klassischem Limousinendesign, gepaart mit modernen, sparsamen Motoren und Komfortelektronik. 4699 Neuzulassungen brachten den Sieg.

Oberklasse

Neuer Mercedes CLS (Foto: Daimler)Neuer Mercedes CLS (Foto: Daimler)Mercedes CLS

In der zweiten Generation kam der Mercedes CLS Anfang des Jahres zu den Händlern und steht im Berichtsmonat Februar mit 682 neuzugelassenen Einheiten auf dem ersten Rang. Diese Preise für den CLS mit dem kleinsten Diesel liegen bei 63.427 Euro.

Geländewagen

VW Tiguan

Der Tiguan ist eines der Erfolgsmodelle von Volkswagen und führt mit 3375 Neuzulassungen das Geländewagensegment an. Damit das weiterhin so bleibt, wurde der Tiguan dezent überarbeitet. Was außer seinem Äußeren noch verändert wird, ist derzeit nicht bekannt. Die Preise starten bei 24.175 Euro.

Sportwagen

Mercedes E-Klasse Coupé (Foto: Daimler)Mercedes E-Klasse Coupé (Foto: Daimler)Mercedes E-Klasse Coupé

Mit der Einführung des E-Klasse Coupés haben die Stuttgarter genau ins Schwarze getroffen und sichern sich so 887 neuzugelassenen Einheiten den ersten Rang bei den Sportwagen. Neben drei Benzinern gibt es auch zwei Diesel im Angebot. Bei der aufpreispflichtigen Komfortausstattung wird deutlich, welche Kundengruppe angesprochen werden soll.

Mini-Vans

Die Mercedes B-Klasse (Foto: Daimler)Die Mercedes B-Klasse (Foto: Daimler)Mercedes B-Klasse

Ursprünglich war er für junge Menschen gedacht, kam aber bei den reiferen Generationen viel besser an. Seit diesem Jahr steht die Neuauflage beim Händler und verkauft sich prächtig. Dies spiegelt sich auch in der Segmentstatistik wider: mit 3375 Neuzulassungen reicht es zum Sieg.

Großraum-Vans

VW Touran

Der Van-Bestseller erfuhr im letzten Sommer eine umfangreiche Modellpflege. Diese verpasste dem Fünf- bis Siebensitzer ein geändertes Design, moderne Motoren und neue Ausstattungsoptionen. Die Preisliste des startet mit 21.750 Euro ungefähr auf dem Niveau des Vorgängers. Das brachte dem Touran die Sympathien von 3991 Käufern.

Utilities

VW Caddy (Foto: VW)VW Caddy (Foto: VW)VW Caddy

Schon längst nicht mehr interessieren sich nur Handwerker und Kurierdienste für Hochdachkombis. Auch Familien die viel Platz brauchen finden in diesem Segment genau das Richtige. So kommt der Caddy im letzten Monat auf stolze 2120 Neuzulassungen. In der aufgefrischten Version mit sieben Motoren ist der VW Caddy ab etwa 17.000 Euro zu haben.

Wohnmobile

Fiat Ducato (Foto: Hymer)Fiat Ducato (Foto: Hymer)Fiat Ducato

Im Segment Wohnmobile konnte sich der Fiat Ducato mit 837 Neuzulassungen die Führung sichern. Doch nicht nur bei den Zulassungen prescht der Fiat Ducato an die Spitze. Er stellte mit 207 km/h den Wohnmobil-Weltrekord "schnellstes Reisemobil der Welt auf".

Liebe Leser, bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel kommentieren zu können. Mehr Informationen.
Neue Kommentare laden
Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Video des Tages
Die besten Videos des Jahres 2016 
Passant entlarvt angeblichen Beinamputierten

Misstrauisch werden die vermeintlichen Beinstümpfe befühlt. Video

Anzeige
AnzeigeGebrauchtwagensuche
Welcher ist Ihr nächster?

Finden Sie hier Ihren neuen Gebrauchten:

 


Anzeige
shopping-portal