Sie sind hier: Home > Auto > Service >

Herstellerseite BMW

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group
Verkleideter Ford Mustang feiert Karneval
Verkleideter Ford Mustang feiert Karneval

Kurze News rund ums Auto: Hier finden Sie die neuesten Informationen und bunten Meldungen rund um alles, was zwei oder mehr Räder hat. Dieser Streifenwagen mit 421 PS wird viele Blicke auf sich ziehen... mehr

Timo Scheider fährt für BMW beim 24-Stunden-Rennen auf dem Nürburgring
Timo Scheider fährt für BMW beim 24-Stunden-Rennen auf dem Nürburgring

München (dpa) - Der zweimalige DTM-Champion Timo Scheider wird beim 24-Stunden-Rennen auf dem Nürburgring Ende Mai erstmals für BMW starten. Er sei extrem glücklich darüber, dass BMW ihm diese... mehr

BMW 5er Touring (G30): Neuer Kombi kommt im Juni 2017
BMW 5er Touring (G30): Neuer Kombi kommt im Juni 2017

Die 5er-Limousine von BMW wurde gerade erst enthüllt - nun folgt auf dem Autosalon in Genf die Premiere des BMW 5er Touring. Im Juni soll der Kombi in den Handel kommen. Die Überraschungen beim neuen... mehr

Analyse zu Donald Trump: Was von seinen Aussagen zu halten ist
Analyse zu Donald Trump: Was von seinen Aussagen zu halten ist

Nach dem Interview des designierten US-Präsidenten Donald Trump mit der britischen "Times" und der deutschen "Bild"-Zeitung wenige Tage vor seiner Amtseinführung lohnt ein genauerer Blick auf seine... mehr

Donald Trump kündigt harte Zeiten für deutsche Autobauer an

Deutschen Autobauern könnten unter einer Präsidentschaft Donald Trumps in den USA harte Zeiten bevorstehen. ... mehr

Sigmar Gabriel kontert Donald Trump: "USA müssen bessere Autos bauen"
Sigmar Gabriel kontert Donald Trump: "USA müssen bessere Autos bauen"

Donald Trump kündigt harte Zeiten für deutsche Autobauer an. Bundeswirtschaftsminister Sigmar Gabriel (SPD) reagiert mit deutlichen Worten.  Gabriel hat den designierten US-Präsidenten Donald Trump... mehr

BMW sieht Trumps Strafzolldrohungen gelassen

München (dpa) - Der Autobauer BMW zeigt sich unbeeindruckt von der Kritik des künftigen US-Präsidenten Donald Trump und hält an seinen Plänen für ein Werk in Mexiko fest. Das Unternehmen erklärte in München, in dem Werk werde von 2019 an die BMW 3er Limousine gebaut. Die Produktion sei für den Weltmarkt. Trump hatte in einem Interview der «Bild»-Zeitung und der Londoner «Times» mit Blick auf deutsche Autobauer gesagt: Sie können Autos für die USA bauen, aber sie werden für jedes Auto, das in die USA kommt, 35 Prozent Steuern zahlen. mehr

Detroit Motor Show 2017: Nissan V-Motion 2.0 Concept zeigt Design der Zukunft
Detroit Motor Show 2017: Nissan V-Motion 2.0 Concept zeigt Design der Zukunft

Auf der North American International Auto Show (NAIAS) (8. bis 22. Januar) stehen schwerpunktmäßig dicke SUV, fette Achtzylinder und Pick-ups aus US-Produktion im Rampenlicht. Was haben die deutschen... mehr

Mercedes-Benz fährt BMW und Audi davon
Mercedes-Benz fährt BMW und Audi davon

Der Stern strahlt hell: Die Marke mit den meistverkauften Premium-Autos heißt Mercedes-Benz. Die Konkurrenten BMW und Audi haben das Nachsehen.  Mit der Hausmarke Mercedes-Benz knackten die... mehr

Auto-Neuzulassungen 2016: die zehn beliebtesten Autos
Auto-Neuzulassungen 2016: die zehn beliebtesten Autos

Keine große Überraschung: Der VW Golf hat 2016 zum 41. Mal den Spitzenplatz in der jährlichen deutschen Pkw-Bestsellerliste erobert. Wir zeigen, welche Modelle es noch in die Top Ten geschafft haben -... mehr

Kartendienst Here: Daimler und Co. rüsten zum Kampf gegen Google
Kartendienst Here: Daimler und Co. rüsten zum Kampf gegen Google

Audi, BMW und Daimler haben einen Coup gelandet: Mit Intel und asiatischen Investoren bauen sie ihren Kartendienst Here zum schlagkräftigen Rivalen von Google auf. Dieser Deal hätte mehr Beachtung... mehr

Intel steigt bei deutschen Kartendienst Here ein

SANTA CLARA (dpa-AFX) - Der Chipriese Intel beteiligt sich am Kartendienst Here von Audi, BMW und Daimler . Das US-Unternehmen kündigte am Dienstag die Übernahme eines 15-prozentigen Anteils an. Zum Kaufpreis machte Intel zunächst keine Angaben. Die deutschen Autobauer hatten den Service 2015 für mehr als 2,5 Milliarden Euro von Nokia gekauft. Digitale Karten sind eine Basis für Fahrdienst-Apps und ein zentraler Baustein für den Betrieb selbstfahrender Autos. ... mehr

48-Volt-Bordnetz: Diese Vorteile hat die neue Technik
48-Volt-Bordnetz: Diese Vorteile hat die neue Technik

Immer mehr Hersteller installieren zum gängigen 12- Volt-Bordnetz ein zweites mit 48 Volt im Auto. Welche Vorteile haben Autofahrer davon? Wie Teelichter hinter Glas wirkten früher die... mehr

Oldtimer: Diese Autos bekommen 2017 das H-Kennzeichen
Oldtimer: Diese Autos bekommen 2017 das H-Kennzeichen

Halter von Autos Baujahr 1987 dürften dem Jahreswechsel entgegenfiebern. Ab 2017 können ihre Fahrzeuge ein H-Kennzeichen tragen, sie werden offiziell zum  Oldtimer. Hier ist eine Auswahl... mehr

Das sind die Lieblingsautomarken der Deutschen
Das sind die Lieblingsautomarken der Deutschen

Das Auto ist nach wie vor der Deutschen liebstes Kind - zumindest fast: Hinter den beiden Sportmarken Nike und Adidas landen vier deutsche Automarken in den die Top Ten der Lieblingsmarken der... mehr


Anzeige
AnzeigeGebrauchtwagensuche
Welcher ist Ihr nächster?

Finden Sie hier Ihren neuen Gebrauchten:

 


Anzeige
shopping-portal