Startseite
Sie sind hier: Home > Auto > Service >

Herstellerseite MINI

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group
Mini Cooper: Neues Mini Cabrio hat ein Schiebedach
Mini Cooper: Neues Mini Cabrio hat ein Schiebedach

Dritte Generation, viertes Modell: Nach Mini und Mini Fünftürer sowie Mini Clubman lässt das Mini Cabrio ab Frühjahr 2016 die Sonne rein. Dabei ist das Mini Cabrio das, was es schon immer war: eine... mehr

Mini Clubman auf IAA 2015: Wir haben erste Infos und Bilder
Mini Clubman auf IAA 2015: Wir haben erste Infos und Bilder

Willkommen im neuen Club: Mini ergänzt seine Modell-Familie jetzt mit der zweiten Generation des Clubman. Der Mini Kombi ist im wahrsten Sinne des Wortes erwachsen geworden. Im Vergleich mit dem neuen... mehr

Neuer BMW Mini jetzt als Fünftürer am Start
Neuer BMW Mini jetzt als Fünftürer am Start

Der neue Mini ist ab Oktober erstmals auch mit fünf Türen zu haben - bislang gab es das nur beim Countryman. Die etwas längere Version wird dementsprechend auch etwas teurer. Wie das... mehr

Mini Vision: BMW gibt in Design-Studie Ausblick auf die nächste Generation
Mini Vision: BMW gibt in Design-Studie Ausblick auf die nächste Generation

Der Mini zählt zu den erfolgreichsten Modellen aus dem BMW-Stall. 2001 brachte der Hersteller eine Neuauflage des britischen Kleinwagen-Klassikers auf den Markt. 2006 folgte die zweite Generation. Und... mehr

Mini Roadster: Spaß zu zweit im offenen Mini

Die Mini-Familie wächst und gedeiht. Das Mini Coupé wurde gerade erst vorgestellt, dann braust der offene Mini Roadster heran. Im Gegensatz zum Cabriolet ist der Mini Roadster ein reiner Zweisitzer mit manuellem Textilverdeck. Bis zu 211 PS sorgen für mächtig Wind bei den kleinen Sonnenanbetern. Mini Roadster ist das sechste Modell der Mini-Familie Das sechste Modell der Mini-Familie ist ein offener Zweisitzer. Der Mini Roadster kommt mit drei 1,6 Liter-Benzin- und einem 2,0 Liter-Dieselmotor. ... mehr

Mini Coupé: Erste Fotos und Infos vom Zweisitzer

Der Mini Cooper wird zum Zweisitzer: BMW verpasst dem Lifestyle- Kleinwagen ein Coupé-Heck samt Heckspoiler. Jetzt gibt es erste ungetarnte Fotos und Infos vom neuen Mini Coupé. Mini Coupé mit Helmdach BMW zeigt nun die ersten offiziellen Fotos vom Coupé: An Front und Heck hat sich nicht viel getan. Nach wie vor Mini-typisch glotzt der Kleine aus runden Kulleraugen. Der charakteristische Kühlergrill bleibt ebenso erhalten wie die senkrecht stehenden Heckleuchten. Auffällig sind aber das sehr flach nach hinten gezogene so genannte Helmdach in Kontrastfarbe und der Heckspoiler. ... mehr

Mini Goodwood: Luxus-Mini von Rolls-Royce

Der vielleicht edelste Mini aller Zeiten feiert auf der Shanghai Motorshow (21. bis 28. April) seine Weltpremiere. Der "Mini inspired by Goodwood" wurde gemeinsam mit dem Designteam von Rolls-Royce entwickelt und verfügt über Extras, die es sonst nur in den Nobelkarossen der britischen Luxusschmiede zu finden sind. Luxus-Ausstattung im Mini Beispielsweise die Verkleidungen für Dachhimmel, Sonnenblenden und Fondablagen in einer "Cashmere-Ausführung" oder hochflorige Fußmatten in "Lambswool-Qualität". ... mehr

Mini Coupé: Erste Erlkönig-Bilder

Der Mini zählt zu den erfolgreichsten Modellen aus dem Hause BMW. Zug um Zug erweitert der Autobauer nun den Lifestylewagen zu einer Autofamilie mit weiteren Fahrzeugen wie etwa dem Mini Coupé. Jetzt hat unser Erlkönig-Fotograf das Coupé auf Testfahrten vor die Linse bekommen. Mini Coupé: Große Ähnlichkeiten mit der IAA-Studie von 2009 Dabei ist dem Fotografen gelungen die reguläre und die Topvariante Cooperworks abzulichten. Die Fotos zeigen ein nur noch im Heckbereich getarntes Fahrzeuge. Der Wagen hat große Ähnlichkeit mit dem Konzept-Auto, das BMW auf der IAA 2009 präsentierte. ... mehr

Mini Rocketman: Mini wird wieder minimal

Gäbe es auf dem Autosalon Genf einen Knuddel-Award, hätte der Mini Rocketman ihn schon gewonnen. Die Studie ist mit ihren pausbäckigen Kotflügeln und den Kulleraugen-Scheinwerfern das Hab-mich-lieb-Mobil des Autosalon Genf 2011. Der Rocketman ist kaum größer als der Ur-Mini von 1959 und sprüht vor tollen Designideen. Der Kleinwagen ist gerade einmal 3,40 Meter lang, 1,90 Meter breit und wiegt deutlich weniger als 1000 Kilogramm. Mini wird somit wieder minimal. Aber kehrt die britische Marke wirklich zu ihren Wurzeln zurück? ... mehr

Mini Rocketman: Mini wird wieder minimal

Gäbe es auf dem Autosalon Genf einen Knuddel-Award, hätte der Mini Rocketman ihn schon gewonnen. Die Studie ist mit ihren pausbäckigen Kotflügeln und den Kulleraugen-Scheinwerfern das Hab-mich-lieb-Mobil des Autosalon Genf 2011. Der Rocketman ist kaum größer als der Ur-Mini von 1959 und sprüht vor tollen Designideen. Der Kleinwagen ist gerade einmal 3,40 Meter lang, 1,90 Meter breit und wiegt deutlich weniger als 1000 Kilogramm. Mini wird somit wieder minimal. Aber kehrt die britische Marke wirklich zu ihren Wurzeln zurück? ... mehr


Anzeige
AnzeigeGebrauchtwagensuche
Welcher ist Ihr nächster?

Finden Sie hier Ihren neuen Gebrauchten:

 


Anzeige
shopping-portal