Startseite
Sie sind hier: Home > Auto > Service >

Fehlbetankung mit E10 - Autopapst

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Fehlbetankung mit E10

09.11.2011, 12:26 Uhr

Frage:

Hallo,
Ich besitze einen Mazda MX5 NB Bj. 2005 mit einen Saisonkennzeichen bis Ende Oktober. Am Montag den letzten Tag der Zulassung wollte ich ihn zum Überwintern noch einmal Volltanken und habe leider den Zapfhahn mit Super E10 erwischt. Mein Tank war noch 1/4 voll und ich habe 9 Liter von den E10 getankt bis ich es merkte. Habe dann den Rest des Tanks mit normal Super voll gemacht und  bin anschließend zu einer längeren Fahrt gestartet und denn Tank etwa zur hälfte wieder leer gefahren und ihn anschließend wieder voll getankt. Jetzt meine Frage, kann das den Motor schaden, oder muss der Tank leer gepumpt werden?

Vielen Dank im Voraus.

Antwort:

Lieber Autofreund,
in der Tat würde der E10-Sprit im nächsten Frühjahr wesentlich weniger Zündwillig sein als jetzt. Das liegt an den leichtflüchtigen Bestandteilen, die sich in der Winterpause aus dem Kraftstoff und aus dem Tank des MX5 verflüchtigen. Man könnte auch sagen, das die Qualität des heute verkauften Kraftstoffes schlechter ist als die früheren, umweltfeindlichen Sorten. Das gilt wenigstens für nur saisonal genutzte Fahrzeuge. In Ihrem Fall würde ich mir keine Sorgen machen, weil zum einen nur noch wenig E10 im Tank sein dürfte, evtl. gar kein E10 im Lagertank der Tankstelle war (das ist recht häufig der Fall!!) und Schäden am Fahrzeug deshalb nicht zu befürchten sind. Für alle Fälle empfehle ich während der Stillstandszeit ein Fläschchen "Kraftstoffstabilisator" in den Tank zu kippen. Das gibt es an der Tankstelle (die wissen schon, warum....) oder im gut sortierten Autozubehörhandel.

Herzliche Grüße vom Autopapst

Zurück zur Übersicht

Liebe Leser, bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel kommentieren zu können. Mehr Informationen.
Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Video des Tages
Brutale Methode 
Therapie mit langer Nadel nichts für schwache Nerven

Diese Behandlung ist garantiert nichts für zartbesaitete Menschen. Video

AnzeigeGebrauchtwagensuche
Welcher ist Ihr nächster?

Finden Sie hier Ihren neuen Gebrauchten:

 


Anzeige
shopping-portal