Startseite
Sie sind hier: Home > Auto > Service >

Autotour: Unterwegs in Deutschlands Süden

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Unsere schönsten Autotouren: Unterwegs in Deutschlands Süden.

24.09.2012, 10:46 Uhr | Sascha Dewald

Autotour: Unterwegs in Deutschlands Süden. Autotour durch Deutschlands schönen Süden: Von München nach Stuttgart. (Quelle: imago)

Autotour durch Deutschlands schönen Süden: Von München nach Stuttgart. (Quelle: imago)

Die siebte Route unserer Autotour-Empfehlungen bringt Ihnen Deutschlands Süden, seine Bewohner und die großen deutschen Volksfeste näher.

In welche Richtung, in welcher Reihenfolge und von wo aus sie die Tour starten bleibt natürlich Ihnen überlassen, wir würden jedoch folgenden Streckenverlauf empfehlen: Zur Zeit der Wies´n und der Cannstatter Wasen (beides von September bis Oktober), sollten Sie in München starten und als Ziel Stuttgart vor Augen haben. Darüber hinaus empfehlen wir Ihnen in der Routenbeschreibung jeweils den Weg über die Bundesstraße. Wenn Sie jedoch weniger Wert auf die schöne Landschaft legen, können Sie die komplette Strecke auch über die A8 zurücklegen. Wir sind jedoch der Meinung: Man sollte sich im Urlaub nicht hetzen sondern abschalten und genießen.

München - Augsburg (ca. 72 Km) Empfehlung: Hofbräuhaus, Oktoberfest

Wenn Sie sich Ende September bis Anfang Oktober in München aufhalten, empfehlen wir in jedem Falle das Oktoberfest. Hier findet sich garantiert für jeden etwas. München hat jedoch noch wesentlich mehr zu bieten als das und deshalb empfehlen wir darüber hinaus auch gleich die erste Übernachtung in München. Wenn Sie München in einem Tag abtun wollten, würden Sie der Stadt nicht gerecht werden.

Wenn Sie in München sind, starten Sie ihre Tour auf dem Marienplatz am Fuße des Rathauses. Hier befinden Sie sich im Zentrum der Stadt und können von hier aus bequem alle Sehenswürdigkeiten zu Fuß erreichen. Die Innenstadt von München bietet sehr viele historische und geschichtliche Gebäude. Darüber hinaus auch bekannte Häuser wie das Dallmayr oder die Frauenkirche. Unweit der Frauenkirche befindet sich wohl eines der bekanntesten Restaurants der Welt, das Hofbräuhaus. Vielleicht wäre hier der richtige Ort um am Abend noch ein Bierchen zu trinken bevor es zurück ins Hotel geht? Wer München gesehen haben will, muss einmal hier gewesen sein.

Was hat München außerhalb der City zu bieten? Wer etwas entspannen will, findet im Englischen Garten sicher ein Plätzchen zum abschalten. Oder wie wäre es mit dem Olympiapark oder dem sehenswerten Botanischen Garten? Die Bavaria Filmstadt bildet da nur das i-Tüpfelchen einer wirklich schönen Stadt. Wenn Sie etwas eingetaucht sind in diesen besonderen Flair, behalten Sie sich diesen für die Tour bei, er wird Sie richtig entspannen lassen.

Wenn möglich geht es erst am zweiten Tag nach dem ein oder anderen weiteren vorgeschlagenen Programmpunkt weiter nach Augsburg. Um von München nach Augsburg zu kommen müssen Sie etwa 72 Kilometer über die B2 fahren.

Augsburg - Ulm/Neu-Ulm (ca. 80 Km) - Empfehlung: Augsburger Puppenkiste,

Augsburg ist nicht nur aufgrund der weltbekannten Augsburger Puppenkiste eine Reise wert. Auch der Besuch des Museums geradezu eine Pflicht. Darüber hinaus können Sie in Augsburg, eine der ältesten Städte Deutschlands und Zuhause der Fugger Familie noch einiges an Prachtbauten finden. Insbesondere die Kanallandschaften und Brunnenkünste die sich quer durch die Stadt ziehen sind nicht nur für Wasserliebhaber interessant. Die Stadt hat sich mit eben diesen Dingen beworben ein Unesco Weltkulturerbe zu werden. In der Altstadt sind besonders hervorzuheben, der Perlachturm und das Rathaus. Ein Haus wie dieses werden Sie so kaum wiederfinden. Die Fassade ist geradezu voll mit Bildern und Kunst. Ob Sie sich hierfür begeistern ist Ihnen überlassen, aber es dürfte in jedem Falle ein einmaliger Anblick sein.

Was wirklich für die tolle Historie der Stadt spricht, ist die alte Fuggerei. Hierbei handelt es sich um die älteste soziale Wohnsiedlung der Welt. Dank der von der Jakob Fugger gegründeten Stiftung ist es hier für die bedürftigen heute noch möglich eine Wohnung für einen Goldgulden Jahreskaltmiete zu bekommen. Das entspricht umgerechnet auf die heutige Währung etwa 0,88 Euro. Diese Wohnsiedlung können Sie auch heute noch besuchen. Und falls Sie jetzt eine heruntergekommene Wohngegend erwarten- täuschen Sie sich nicht. Die Stiftung tut wirklich vieles und hält diese historische Siedlung gut in Schuss. Im Übrigen befindet sich hier auch ein Museum über die Geschichte der Fugger und insbesondere eben der Siedlung. Die Familie Fugger wird Ihnen in dieser Stadt immer wieder begegnen.

Wenn Sie sich in Augsburg umgeschaut haben und die historischen und vielen Fachwerkhäuser genossen haben, fahren Sie die etwa 80 Kilometer über die B10 von Augsburg nach Ulm/Neu-Ulm.

Ulm/Neu-Ulm - Stuttgart (ca. 92 Km) -  Empfehlung: Altstadt, Nachtleben

In Ulm angekommen, begeben Sie sich wie so oft in die Altstadt. Das Ulmer Münster befindet sich recht zentral in der Altstadt wieder, und zeigt Ihnen schon von weitem ihr Ziel. Immerhin ist das Ulmer Münster das Kirchengebäude mit dem weltweit höchsten Kirchturm. Dort befinden Sie sich dann inmitten der schönen Altstadt. Besonders sehenswert ist das Fischer- und Gerberviertel. Hier gibt es enge Gassen schöne alte Fachwerkhäuser und es lädt ein zum Flanieren. Kurz: Ein Hauch von Romantik kann hier verspürt werden. Etwas, das man durchaus auch besuchen kann ist der Ulmer Tiergarten.

Zum Abend hin können Sie dann das Nachtleben von Ulm erleben. Es gibt hier zahlreiche Clubs und Lounges die für jeden Nachtschwärmer etwas bieten. Etwas schicker geht es im Theatro zu- also unbedingt darauf achten. Aber der Besuch des schön eingerichteten Clubs lohnt sich ebenso wie der Besuch des Citrus oder weiteren Clubs. 

Sobald Sie wieder fit sind, fahren Sie über die B28 nach Stuttgart. Zwischen Ulm und Stuttgart wirklich schöne Flecken zu entdecken.

Stuttgart, Empfehlung: SI Centrum, Cannstatter Wasen/Stuttgarter Frühlingsfest

In Stuttgart angekommen, sollten Sie ihr Hotel beziehen und sich dann sofort auf den Weg machen die Stadt zu erkunden. Stuttgart bietet so viele schöne Ecken, dass man nicht weiß wo man anfangen soll. Dank der ein oder anderen Führung und Tipps von Einheimischen haben wir jedoch die schönsten Ecken erkunden können, und können Ihnen versichern- in Stuttgart kommen Sie in jedem Falle auf Ihre Kosten.

Zu allererst wollen wir erwähnen: Wenn Sie sich zur Zeit der Cannstatter Wasen bzw. des Stuttgarter Frühlingsfestes in Stuttgart befinden, empfehlen wir Ihnen natürlich einen Besuch auf einem der größten Volksfeste Deutschlands.

Aber nun zu den eigentlichen Empfehlungen in Stuttgart: Wenn Sie in Stuttgart ankommen, suchen Sie die Königsstraße auf. Hier finden Sie so gut wie alles in Laufweite. Natürlich können Sie hier shoppen, aber auch einiges entdecken. So befindet sich in der Nähe die schöne große Markthalle Stuttgarts, in der Sie kulinarisch voll und ganz auf Ihre Kosten kommen werden. Darüber hinaus befindet sich im Stadtzentrum auch der Landtag des Landes Baden-Württemberg. 

Planen Sie für die Tour durch die Innenstadt ruhig etwas Zeit ein. Je nachdem wann Sie die Stadt erreichen, machen Sie zuvor oder danach auf jeden Fall einen Abstecher in den zoologischen und botanischen Garten der Stadt, die sogenannte Wilhelma. Am frühen Abend empfehlen wir Ihnen einen Besuch im SI Centrum. Hier werden Sie auf jeden Fall fündig auf der Suche nach Unterhaltung oder Entspannung. Wie wäre es denn mit einem Musicalbesuch am Abend und zuvor erkunden Sie das SI Centrum mit all seinen Vorzügen.

Zu späterer Stunde können Sie sich in das Nachtleben der Großstadt stürzen. Empfohlen wurden uns hierfür sowohl das Restaurant 5, so wie der Jazzclub Bix. Es gibt aber noch unzählige Clubs in der Stadt. Gegebenenfalls versuchen Sie sich als Clubhopper und bleiben dort wo es Ihnen am besten gefällt einfach länger und beschließen dort den letzten Abend auf dieser Tour. Sobald Sie am nächsten Morgen fit genug dafür sind, beschließen Sie diese Tour mit dem Besuch des Mercedes- Benz Museums in Stuttgart. 

Wir wünschen viel Spaß auf der Tour durch Deutschlands Süden.

Empfohlene Autotour-Dauer :  3 – 4 Tage
Gesamtstrecke : ca. 252 Kilometer

Liebe Leserin, lieber Leser, aktuell können zu diesem Thema keine neuen Kommentare abgegeben werden. Ab 6 Uhr können Sie hier wieder wie gewohnt diskutieren. Wir danken für Ihr Verständnis.
Liebe Leser, bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel kommentieren zu können. Mehr Informationen.
Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Video des Tages
Dumme Idee 
Sprung auf Hai zeugt nicht gerade von Intelligenz

Diese Aktion hätte auch gerne in die Hose gehen können. Video

Anzeige
AnzeigeGebrauchtwagensuche
Welcher ist Ihr nächster?

Finden Sie hier Ihren neuen Gebrauchten:

 


Anzeige
shopping-portal