Startseite
Sie sind hier: Home > Auto > Service >

Chevrolet Camaro aus Animationsfilm "Turbo" wurde Realität

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Chevrolet Camaro aus Animationsfilm "Turbo" wurde Realität

03.04.2013, 15:58 Uhr | auto-medienportal.net

Chevrolet Camaro aus Animationsfilm "Turbo" wurde Realität. So brutal sieht der "Turbo"-Chevrolet Camaro aus  (Quelle: Auto-Medien-Portal)

So brutal sieht der "Turbo"-Chevrolet Camaro aus (Quelle: Auto-Medien-Portal)

Ein Chevrolet Camaro spielt in dem neuesten Animationsfilm "Turbo" aus dem Hollywood-Studio Dreamworks (mitbegründet von Steven Spielberg) eine wichtige Rolle. Passend zum Auftritt des Film-Camaro hat Hersteller Chevrolet einen Camaro entsprechend umgebaut.

Ausgerüstet mit einem 700 PS starken V8 und extremen Kotflügelverbreiterungen und Aerodynamik-Hilfen wird der Chevrolet Camaro auf vielen Messen in den USA zu sehen sein.

Chevrolet Camaro aus "Turbo" fällt auf

Betrachtern des Chevrolet Camaro wird einiges geboten: Ein extrem breites Bodykit und ein Kompressor, der durch ein Loch in der Motorhaube atmet, verleiht dem Rennwagen ein auffälliges Erscheinungsbild.

"Turbo"-Camaro wird zur Karikatur

Der Chevrolet Camaro rollt auf geschätzten 23-Zoll-Tiefbettfelgen heran. Eine zweiflutige Duplex-Sportauspuffanlage, die aus einem überdimensional großen Heckdiffusor ragt, ist ebenso auffällig, wie der Heckspoiler, der nahezu Dachhöhe erreicht. Die Frontschürze dürfte jeder aerodynamischen Regel entbehren, unterstützt die Camaro-Karikatur aber in ihrer Wuchtigkeit.

Eine Schnecke ist Held im Animationsfilm

In Serie wird der Chevrolet Camaro nicht gehen. Der Animationsfilm „Turbo“ hingegen startet im Juli in den US-amerikanischen Kinos. Der Held darin ist allerdings nicht der frisierte Camaro, sondern eine Schnecke mit Rennambitionen.

Liebe Leser, bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel kommentieren zu können. Mehr Informationen.
Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Video des Tages
Brutale Methode 
Therapie mit langer Nadel nichts für schwache Nerven

Diese Behandlung ist garantiert nichts für zartbesaitete Menschen. Video

Anzeige
AnzeigeGebrauchtwagensuche
Welcher ist Ihr nächster?

Finden Sie hier Ihren neuen Gebrauchten:

 


Anzeige
shopping-portal