Sie sind hier: Home > Auto > Technik & Service >

Keramik-Bremsscheiben auch für neuen 911

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Keramik-Bremsscheiben auch für neuen 911

11.06.2004, 15:06 Uhr | T-Online

Der neue Porsche 911 Carrera (Foto: Porsche)Der neue Porsche 911 Carrera (Foto: Porsche)Am 17. Juli kommt der neue Porsche 911 zu den Händlern und erstmals gibt es dann für den Carrera und den Carrera S auch Porsches Hightech-Bremse: Die Keramikbremsanlage PCCB (Porsche Ceramic Composite Brake). Anders als beim kürzlich vorgestellten Turbo S ist bei den neuen Carrera-Modellen allerdings ein ordentlicher Aufpreis fällig: 7830 Euro verlangt Porsche für das Sicherheitsfeature.

Foto-Show Der neue Porsche 911
Automarkt Finden Sie ihr Traumauto
Wollen Sie Ihr Auto verkaufen? Inserieren Sie hier!

14 Kilo Gewichtsersparnis
Dafür bekommt der Käufer aber auch Technik vom Feinsten: Die gelochten und innenbelüfteten Keramikverbund-Bremsscheiben mit einem Durchmesser von 350 Millimeter wiegen rund 50 Prozent weniger als Bremsscheiben aus Metall. Damit verringern sich die ungefederten Massen beim 911 Carrera S um 14 Kilogramm.

Kfz-Versicherung Immer die günstigste finden
Ärger nach dem Unfall? Hier finden Sie Hilfe
Der neue Porsche 911 So entsteht der Sound

Optimierte Luftzirkulation
Optional: Keramik-Bremse PCCP (Foto: Porsche)Optional: Keramik-Bremse PCCP (Foto: Porsche)Im Carrera wird erstmals eine neue Generation von Keramik-Scheiben eingesetzt, bei denen die Innenkühlkanäle durch eine neue Formgebung mehr Kühlluft durch die drehende Scheibe fördern. Gleichzeitig erhöht eine vergrößerte Anzahl von Kanälen die Formsteifigkeit der Scheibe. Dadurch wird die Scheibenverformung unter hohen Belaganpresskräften deutlich reduziert.

Porsche Turbo S Mehr Leistung für den 911
Auto-Finanzierung Die günstigsten Kredite
Aktuelle Meldungen Die Auto-Info-Show

Verlängerte Lebensdauer
Und auch Sparsame haben an der Keramik-Bremse ihre Freude: Da der Abrieb im Vergleich zu Metall-Bremsscheiben äußerst gering ist, kann mit einer wesentlich längeren Lebensdauer gerechnet werden. Außerdem sind Keramik-Scheiben auch absolut unempfindlich gegenüber Streu- und Flüssigsalzen. Bei anderen Herstellern kommen Keramikbremsen serienmäßig im Mercedes SLR McLaren und im Ferrari Enzo Ferrari zum Einsatz.

Weitere Auto-Themen:

Seite weiterempfehlen

Liebe Leserin, lieber Leser, aktuell können zu diesem Thema keine neuen Kommentare abgegeben werden. Ab 6 Uhr können Sie hier wieder wie gewohnt diskutieren. Wir danken für Ihr Verständnis.
Liebe Leser, bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel kommentieren zu können. Mehr Informationen.

Kommentare

(0)
Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Gebrauchtwagensuche

Shopping
Diese Jacken bringen Sie warm durch den Winter
Trend-Jacken von TOM TAILOR
Shopping
Allnet Flat Plus mit Samsung Galaxy S8 im besten D-Netz
zu congstar.de
Klingelbonprix.detchibo.deCECILStreet OneLIDLBabistadouglas.deBAUR
Mehr zum Thema
Sie sind hier: Home > Auto > Technik & Service

shopping-portal
Das Unternehmen
  • Ströer Digital Publishing GmbH
  • Unternehmen
  • Jobs & Karriere
  • Presse
Weiteres
Netzwerk & Partner
  • Stayfriends
  • Erotik
  • Routenplaner
  • Horoskope
  • billiger.de
  • t-online.de Browser
  • Das Örtliche
  • DasTelefonbuch
  • Erotic Lounge
Telekom Tarife
  • DSL
  • Telefonieren
  • Entertain
  • Mobilfunk-Tarife
  • Datentarife
  • Prepaid-Tarife
  • Magenta EINS
Telekom Produkte
  • Kundencenter
  • Magenta SmartHome
  • Telekom Sport
  • Freemail
  • Telekom Mail
  • Sicherheitspaket
  • Vertragsverlängerung Festnetz
  • Vertragsverlängerung Mobilfunk
  • Hilfe
© Ströer Digital Publishing GmbH 2017