Startseite
Sie sind hier: Home > Auto > Technik & Service >

Qualität: Die Deutschen glauben an deutsche Autos

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Qualität: Die Deutschen glauben an deutsche Autos

19.11.2004, 18:56 Uhr | t-online.de, AFP

Sieger bei den T-Online Lesern: Audi (Foto: Audi)Sieger bei den T-Online Lesern: Audi (Foto: Audi)Die Deutschen lassen sich ihre Lieblingsautos so schnell nicht schlecht machen: Über 11.000 T-Online Leser haben über die Frage "Welche Marke steht für Qualität?" abgestimmt und ein erstaunliches Ergebnis geliefert: Nicht die Japaner dominieren das Ranking - der erste Platz geht mit 15 Prozent der Stimmen an Audi. Auf Platz zwei folgt Mercedes, den vierten Rang kann BMW erobern.

Foto-Show Diesen Autos vertrauen die T-Online Leser.


Wollen Sie Ihr Auto verkaufen? Inserieren Sie hier!

Foto-Show Qualitätsreport 2004

Kfz-Versicherung Stichtag 30. November: Vergleichen und Sparen Sie!
Rectangle Auto

Toyota gleichauf mit Mercedes
Von den Import-Autos kommt nur Toyota auf einen Spitzenplatz: Der Hersteller aus Fernost gesellt sich mit ebenfalls 14 Prozent der Stimmen zu Mercedes auf den zweiten Platz. Volkswagen belegt mit 10 Prozent noch einen guten fünften Platz, Opel schafft es auf den sechsten. Nur Smart trauen die deutschen Autofahrer nicht: Auf die Mercedes-Tochter entfiel nicht eine einzige Stimme.


"Schönstes Auto der Welt" Vier Preise für VW-Töchter

Mazda siegt im Qualitätsreport
 Sieger-Auto: Mazda RX-8 (Foto: Mazda) Sieger-Auto: Mazda RX-8 (Foto: Mazda)Anlass für die Abstimmung unter den T-Online Lesern war der aktuelle Qualitätsreport der Zeitschrift "Auto Bild". Dieser zeichnete ein ganz anderes Bild. Demnach kommen die zuverlässigsten Autos nach wie vor aus Japan. Die Autos aus Fernost belegen in der Studie die ersten sechs Plätze. Der koreanische "Billig-Hersteller" Hyundai kommt gar auf Rang vier. Sieger 2004 ist die japanische Ford-Tochter Mazda.

Auto-Finanzierung Die günstigsten Kredite
"Goldenes Lenkrad" Die "besten" Autos 2004

Nur Fiat schlechter als VW
Nur Vorletzter: Volkswagen (Foto: VW)Nur Vorletzter: Volkswagen (Foto: VW)Besonders bitter ist das Ergebnis der Studie für Volkswagen: Golf, Passat & Co. belegen im Qualitätsreport den vorletzten Platz - schlechter ist nur noch Fiat. Als beste deutsche Marke kommt Opel auf Rang sieben. Die übrigen heimischen Hersteller belegen Plätze im Mittelfeld. Diverse Produktfehler und Rückrufaktionen, darunter viele wegen Elektronikmängeln, hätten eine bessere Platzierung der Deutschen verhindert, schreibt das Blatt.

Aktuelle Meldungen Die Auto-Info-Show

Umfangreiches Datenmaterial
In den jährlich erscheinenden Qualitätsreport fließen die Kriterien Zuverlässigkeit, Langzeitqualität und Kundenzufriedenheit der 20 wichtigsten Automarken in Deutschland ein. Außer einer repräsentativen Umfrage unter 24.666 Autofahrern werden auch die Erkenntnisse aus sieben Millionen TÜV-Untersuchungen, die Werkstattqualitäten der Hersteller, Garantieleistungen und die Erfahrungen aus den 100.000-Kilometer-Dauertests der Zeitschrift eingerechnet.

Foto-Show Qualitätsreport 2004

Weitere Auto-Themen:

Seite weiterempfehlen

Liebe Leser, bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel kommentieren zu können. Mehr Informationen.

Kommentare

(0)
Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Video des Tages
Brutale Methode 
Therapie mit langer Nadel nichts für schwache Nerven

Diese Behandlung ist garantiert nichts für zartbesaitete Menschen. Video

Anzeige
AnzeigeGebrauchtwagensuche
Welcher ist Ihr nächster?

Finden Sie hier Ihren neuen Gebrauchten:

 


Anzeige
shopping-portal