Sie sind hier: Home > Auto > Technik & Service >

Schön kühl - aber auch schön teuer

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Klimaanlagen  

Schön kühl - aber auch schön teuer

16.05.2006, 14:31 Uhr | t-online.de

Klimaanlage im Auto (Foto: Peugeot)Klimaanlage im Auto (Foto: Peugeot) Klimaanlagen in Autos verbrauchen mehr Treibstoff als gemeinhin angenommen wird. An warmen Tagen kann der Benzinverbrauch eines Pkw durch die Klimatisierung um bis zu 70 Prozent steigen. Da berichtet das ARD-Magazin Plusminus und beruft sich dabei auf bislang unveröffentlichte Messungen des TÜV Nord und auf eine Studie der Schweizerischen Anstalt für Materialprüfung (EMPA).#

Partikelfilter Diese Neuwagen haben ihn an Bord
Grafik So funktioniert der Filter

Rectangle Auto
#
#

Durstiger Ford Fiesta
Besonders Fahrzeuge mit kleinen Benzin-Motoren reagierten auf das Anschalten der Klimaanlage mit deftigen Aufschlägen. Den "Rekord" hielt ein Ford Fiesta mit einem 1,3-Liter-Motor (Baureihe E4/60 PS), der den Messungen zufolge statt vorher 9,29 dann 15,07 Liter Benzin verbrauchte, eine Steigerung von 62,2 Prozent. Es folgen ein Daihatsu YRV 1,3-Liter (64 kW) mit 29,1 Prozent Mehrverbrauch (8,64 auf 11,16 Liter) und ein Mercedes E 240T (124 kW), der sich statt 15,04 Liter 19,04 Liter genehmigte.

Unterbrecher Viano Challenge
#
#

"Teure Autos haben bessere Klimaanlagen"
Der Verbrauch hat auch etwas mit der Qualität der Klimatisierung zu tun. "Teure Autos haben bessere Klimaanlagen", sagt Dr. Axel Friedrich von Umweltbundesamt in Dessau. Wenn die Elektronik mitregelt - wie im Fall einer Klimaautomatik - geht der Verbrauch weniger deftig nach oben.

Teams gesucht! Abenteurer bestimmen und tolle Preise gewinnen
Reifen & Felgen Versandkostenfrei bestellen

Ein paar Liter mehr
TÜV und EMPA hatten mit insgesamt zehn Fahrzeugen auf Prüfständen standardisierte Testfahrten absolviert. Dabei wurden verschiedenste Temperaturen und Verkehrsbedingungen simuliert. Unter hochsommerlichen Bedingungen ergab sich im Stadtverkehr ein Mehrverbrauch zwischen 1,8 und 5,7 Litern pro 100 Kilometer.

Aktuelle Meldungen Autogramm

Hoher Verbrauch bei hohen Temperaturen
Selbst bei konstanterer Fahrweise auf Autobahn oder Landstraße verbrauchten die untersuchten Klimaanlagen bei einer Außentemperatur von 30 Grad zwischen knapp einem und bis zu zwei Liter zusätzlich. Dabei spielt der Mehrverbrauch nicht nur an heißen Tagen eine Rolle: besonders elektronisch gesteuerte Klimaanlagen verbrauchen auch an kalten Tagen spürbare Mengen an Benzin.

Auch Wärme braucht Sprit
Selbst wenn bei einer Außentemperatur von 13 Grad die Luft auf 20 Grad erwärmt wird, läuft die Klimaanlage mit, um die angesaugte Luft zu trocknen. Dadurch entsteht selbst an kalten Tagen ein Zusatzverbrauch zwischen rund 0,9 und 1,3 Litern.


Seite weiterempfehlen

Liebe Leserin, lieber Leser, aktuell können zu diesem Thema keine neuen Kommentare abgegeben werden. Ab 6 Uhr können Sie hier wieder wie gewohnt diskutieren. Wir danken für Ihr Verständnis.
Liebe Leser, bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel kommentieren zu können. Mehr Informationen.
Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Video des Tages
Nach starken Regenfällen" 
"Glory Hole" läuft zum ersten Mal seit zehn Jahren über

Der Lake Berryessa im kalifornischen Nappa County, ist berühmt für seinen riesigen Überlauftrichter. Video

Anzeige
Ähnliche Themen im Web
AnzeigeGebrauchtwagensuche
Welcher ist Ihr nächster?

Finden Sie hier Ihren neuen Gebrauchten:

 


Anzeige
shopping-portal