Startseite
Sie sind hier: Home > Auto > Technik & Service >

So funktioniert die Klimaanlage richtig

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Technik  

So funktioniert die Klimaanlage richtig

21.06.2006, 16:36 Uhr | Auto-Reporter.Net

Hitzesommer: Das Auto wird zur Kochplatte (Foto: dpa)Hitzesommer: Das Auto wird zur Kochplatte (Foto: dpa) Je höher die Innentemperatur im Fahrzeug, desto höher ist das Unfallrisiko. Denn in einem zu heißen Fahrzeug lassen Konzentration und Reaktionszeit des Fahrers schnell nach. Eine optimal eingestellte Klimaanlage sorgt daher nicht nur für einen kühlen Kopf sondern auch für Ihre Sicherheit. Damit die Klimaanlage stets Wohlfühlklima liefert, raten die Hersteller die Anlage einmal jährlich in einer Fachwerkstatt zu warten.#

Klimaanlagen Die versteckten Spritschlucker
Hitzestau So heiß wird der Autosommer
XL-Foto-Show Das sind die heißesten Kisten
Überblick Alle Temperaturen der Test-Autos
Ratgeber So funktioniert die Klimaanlage richtig

Rectangle Auto
#
#

Kältemittel prüfen
Der reibungslose Betrieb einer Klimaanlage ist vom Kältemittel abhängig. Es sorgt für die richtige Kühlung und das ihm zugeführte Kältemittel-Öl schmiert die Bauteile. Da eine Fahrzeugklimaanlage baulich bedingt kein geschlossenes System bilden kann, entweichen durchschnittlich 8,2 Prozent des Kältemittels pro Jahr. Das belegt eine Untersuchung im Auftrag des Umweltbundesamtes, informierte der Fachbetrieb Vergölst.

Coole Tipps So schlafen Sie trotz Hitze
Dicke Luft im Innenraum Autos dünsten Schadstoffe aus
Top Ten Das sind die wertstabilsten Autos
Foto-Show ADAC-Pannenstatistik 2005

Regelmäßig warten
Klimaanlage im Auto (Foto: Peugeot)Klimaanlage im Auto (Foto: Peugeot) Bei unregelmäßiger Wartung wird das Fahrzeuginnere unzureichend gekühlt, der Kompressor kann durch den Verlust des Kältemittels heißlaufen. Auch kann verstärkte Korrosion auftreten und Pilze und Bakterien können sich in der Anlage bilden. Trotzdem: Für Allergiker ist die Nutzung einer Klimaanlage ratsam. Der Filter sorgt für eine pollenfreie Atmosphäre, durch die kühle Luft lassen sich die Beschwerden leichter ertragen, rät der ADAC.

Mit geöffneten Fenstern losfahren
Um den Innenraum möglichst schnell herunterzukühlen, zunächst mit geöffneten Fenstern losfahren. Aufgestaute Warmluft kann so schnell entweichen. Dann Fenster schließen und kurzfristig auch "Umluft" einschalten. Das Auto kühlt schneller ab, weil keine heiße Luft von außen zugeführt wird. Die kalte Luft aus dem Gebläse sollte dabei nicht frontal auf den Körper treffen. So können muskuläre Beschwerden wie zum Beispiel ein "steifer Nacken" vermieden werden. 

Unterbrecher Fahrschool
#
#

Anlage auch mal ausschalten
Um Schimmelpilzen in der Anlage vorzubeugen, ist es sinnvoll, sie kurz vor Erreichen des Ziels auszuschalten. Die Aircondition kühlt nicht nur die Luft, sondert entfeuchtet diese auch, dabei lagert sich in ihrem Inneren Kondenswasser ab. Diese warme feuchte Umgebung ist ein idealer Nährboden für Schimmelpilze und Bakterien, damit sich diese nicht ansiedeln, sollte man fünf Minuten vor dem Ende der Fahrt die Klimaanlage ausschalten.

Aktuelle Meldungen Autogramm

Pfützen vermeiden
Der Fahrtwind sorgt dann dafür, dass die Komponenten der Anlage trocknen. So vermeidet man auch muffige Gerüche. Wird die Klimaanlage nicht vorher ausgeschaltet, läuft ein Teil des Wassers nach dem Stoppen ab, dadurch kann eine Pfütze unter dem Fahrzeug entstehen.

XL-Foto-Show Ranking der deutschen J.D.-Power-Studie
Foto-Show Qualitätsranking der J.D.-Power-US-Studie
Übersicht US-Studie: Alle Marken, alle Plätze

Auch im Winter nutzen
Klimaanlagen sollten auch im Winter regelmäßig eingeschaltet werden. Eine Anlage, die über einen längeren Zeitraum nicht genutzt wird, trocknet aus und wird spröde. Die Folgen sind undichte Schläuche und vorzeitiger Verschleiß. Außerdem trocknet die Luft im Innenraum des Autos und die Scheiben beschlagen nicht mehr, rät der TÜV Nord.

Foto-Show Die zehn stärksten Marken im ADAC Automarxx
Foto-Show Die zehn schwächsten Marken im ADAC Automarxx
Städteranking Soviel kostet der Sprit

Ideale Temperatur etwa 21 Grad
Sommerliche Temperaturen von 30 Grad Celsius oder mehr führen bei langen Autofahrten schnell zur Erschöpfung des Fahrers. Daraus folgen längere Reaktionszeiten, die sich im Straßenverkehr negativ auswirken können. Damit man einen kühlen Kopf behält, trotzdem aber keinen Schnupfen riskiert, empfiehlt sich eine konstante Temperatur im Auto von 21 Grad.

Pollenschutzfilter wechseln
Für Allergiker ist eine Klimaanlage im Auto eine Erleichterung. Sie reinigt die Luft und beruhigt damit die Atemwege. Damit das so bleibt, sollten Pollenschutzfilter regelmäßig gewechselt werden.

Kfz-Versicherung Immer eine günstige finden
Aktuelle Meldungen Autogramm

Keine "Eiswürfelmaschine" anwerfen
Extremes Herunterkühlen des aufgeheizten Autos durch die Klimaanlage birgt aber auch für Menschen mit Kreislaufproblemen erhebliche Gefahren. Deshalb rät der ADAC, die Klimaanlage nicht auf der höchsten Stufe laufen zu lassen. Bei elektronisch geregelten Anlagen sollte die Differenz zwischen Außen- und Innentemperatur nicht größer als sechs Grad sein.

Seite weiterempfehlen

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Video des Tages
Die besten Videos des Jahres 2016 
Passant entlarvt angeblichen Beinamputierten

Misstrauisch werden die vermeintlichen Beinstümpfe befühlt. Video

Anzeige
AnzeigeGebrauchtwagensuche
Welcher ist Ihr nächster?

Finden Sie hier Ihren neuen Gebrauchten:

 

Shopping
Shopping
Nur heute und nur für die 1.000 schnellsten Besteller

tolino page eBook-Reader zum Schnäppchenpreis von nur 49.- € statt 69.- € bei Weltbild.de. Shopping

Shopping
iPhone 7 32 GB im Tarif MagentaMobil L mit Handy

Nur 99,95 €¹. Nur online: 24 Monate 10 % sparen! bei der Telekom Shopping

Vernetzung
Christmas Shopping: Jetzt 15,- € Gutschein sichern!

Nur bis zum 14.12.16. Erfahren Sie mehr zur Aktion auf MADELEINE.de.

tchibo.deOTTObonprix.deESPRITC&ACECILzalando.dedouglas.deKlingel.de

Anzeige
shopping-portal