Sie sind hier: Home > Auto > Technik & Service >

Viele funktionieren nicht einwandfrei

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Rußpartikelfilter  

Viele funktionieren nicht einwandfrei

14.02.2007, 15:31 Uhr | t-online.de

Dieselfilternachrüstung (Foto: dpa)Dieselfilternachrüstung (Foto: dpa) Die Diesel-Rußpartikelfilter zahlreicher Autohersteller sind technisch nicht ausgereift und führen zu Pannen bis hin zum Liegenbleiben. Das berichtet die "Zeit" in ihrer neuen Ausgabe. Vor allem Stadtfahrer auf Kurzstrecken sind betroffen, weil ihre Motoren und Abgasanlagen nicht die zur Selbstreinigung notwendige Temperatur von gut 500 Grad erreichen.#

Grafik So funktioniert der Filter
Kohlendioxid Diese Modelle schaffen die 130-Gramm-Grenze
Kohlendioxid Riesendurst und viel Abgas: Die schlimmsten CO2-Stinker
Von Alfa bis Mercedes Diese Diesel lohnen sich schon bei 15.000 km
Von Opel bis VW Diese Diesel lohnen sich schon bei 15.000 km

Rectangle Auto

Vollgas zum Freibrennen
Der Filter verstopft, wenn das Fahrzeug nicht regelmäßig schnell bewegt wird und der Filter nicht dauerhaft über 200 Grad warm wird. Erst ab diesen Temperaturen verbrennen die im Filter gefangenen Rußteilchen. Andernfalls kann der Filter verstopfen, der Wagen bleibt liegen und muss abgeschleppt werden. Hersteller wie VW bestätigen, dass regelmäßiges schnelles Fahren die Voraussetzung für problemlosen Betrieb von Rußpartikelfiltern sei.

XL-Foto-Show Wo finde ich den Emissionsschlüssel?
XL-Foto-Show Neue Schilder für Umweltzonen
Grüne, gelbe, rote Plaketten Was bekommt mein Auto für eine Farbe?
Filter-Nachrüstung Die Partikelminderungsstufen
Forum Was halten Sie von der Plakettenverordnung?

Zum Neuheitenkalender (Foto: Archiv)Zum Neuheitenkalender (Foto: Archiv)Viel Rauch geht raus
Paradoxerweise funktionieren die nachträglich eingebauten Filter laut "Zeit" besser als die von Werk integrierten. In diesen "Partikelminderungssystemen" verbrennen die Schadstoffe bei deutlich niedrigeren Temperaturen. Allerdings: Teilweise lassen sie bis zu 70 Prozent des Rußes durch.

Strafe und Belohnung
Wer in Deutschland ab April 2007 ein Dieselfahrzeug ohne Rußpartikelfilter kauft, zahlt eine Strafsteuer. Wer sein Auto nachrüstet, wird mit 330 Euro belohnt. Bereits heute ist die Differenz zwischen den Restwerten von Diesel-Pkw mit und ohne Rußfilter häufig größer als der Neupreis des Filters.


Autos in Videos Neue Modelle in bewegten Bildern
Aktuelle Meldungen Autogramm

Restwert höher
Ein BMW 118d erzielt nach einem Jahr und 20.000 gelaufenen Kilometern einen Restwert von 19.300 Euro, rund 1100 Euro mehr als das vergleichbare filterlose Modell. In der Anschaffung kostet der optionale Filter 580 Euro. Laut Eurotax Schwacke wird die Differenz ab April weiter wachsen.

Seite weiterempfehlen

Liebe Leser, bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel kommentieren zu können. Mehr Informationen.

Kommentare

(0)
Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Video des Tages
Ähnliche Themen im Web
Anzeige
Gebrauchtwagensuche

Shopping
Shopping
MagentaZuhause für 19,95 € mtl. im 1. Jahr bestellen
zur Telekom
Shopping
Weiße Westen für Jederman: Bauknecht Haushaltsgeräte
OTTO.de
Klingelbonprix.detchibo.deCECILStreet OneLIDLBabistadouglas.deBAUR

shopping-portal
Das Unternehmen
  • Ströer Digital Publishing GmbH
  • Unternehmen
  • Jobs & Karriere
  • Presse
Weiteres
Netzwerk & Partner
  • Stayfriends
  • Erotik
  • Routenplaner
  • Horoskope
  • billiger.de
  • t-online.de Browser
  • Das Örtliche
  • DasTelefonbuch
  • Erotic Lounge
Telekom Tarife
  • DSL
  • Telefonieren
  • Entertain
  • Mobilfunk-Tarife
  • Datentarife
  • Prepaid-Tarife
  • Prepaid-Aufladung
  • Magenta EINS
Telekom Produkte
  • Kundencenter
  • MagentaCLOUD
  • Homepages & Shops
  • De-Mail
  • Freemail
  • Mail & Cloud M
  • Sicherheitspaket
  • Hotspot
  • Hilfe
© Ströer Digital Publishing GmbH 2017