Sie sind hier: Home > Auto > Technik & Service >

Luxusklasse: Das sind die sparsamsten Diesel-Modelle

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Dieselantrieb Teil V  

Das sind die Spar-Modelle der Luxusklasse

28.08.2007, 13:19 Uhr | t-online.de

Klassenbester: Mercedes CLS 320 CDI (Foto: Mercedes-Benz)Klassenbester: Mercedes CLS 320 CDI (Foto: Mercedes-Benz) Mit Sparen hat ein Luxusauto eigentlich nichts zu tun: Die Anschaffungskosten reißen riesige Löcher ins Sparkonto und die Unterhaltskosten treiben so manchem Besitzer die Tränen in die Augen. Doch es existieren auch Exemplare dieser Gattung, die zumindest in einem Punkt das Prädikat "sparsam" verdienen: beim Verbrauch. Nach den Diesel-Sparkönigen der Klein-, Kompakt-, Mittel- und Oberklasse stellt T-Online im fünften Teil der Serie Modelle der Luxusklasse vor, die unter 9,5 Liter auf 100 Kilometer verbrauchen:

Foto-Show Unter 9,5 Liter: Spar-Diesel der Luxusklasse
Foto-Show Unter 10 Liter: Spar-Benziner der Luxusklasse

Foto-Show Unter 7 Liter: Spar-Diesel der Oberklasse
Foto-Show Die Spar-Top-Ten der Mittelklasse
Foto-Show Weitere Mittelklassewagen unter 6 Liter
Foto-Show Die Spar-Top-Ten der Kompakten
Foto-Show Weitere Kompakte unter 5 Liter
Foto-Show Die Spar-Top-Ten der Kleinwagen
Verbrauchsrechner Diesel oder Benziner - jetzt mit CO2-Angabe

Rectangle Auto

Mercedes hält BMW in Schach
Der Sparsamste unter den Modellen der Luxusklasse ist der Mercedes CLS 320 CDI, der mit 7,6 Litern Diesel auf 100 Kilometer die Latte für die Konkurrenz recht hoch legt. BMW - Sparkönig in der Mittel- und Oberklasse - schafft es diesmal nur auf Platz zwei: Mit 7,9 Litern schluckt des 730d doch etwas mehr als das Stuttgarter Edel-Coupé. Der dritte Rang im Spar-Wettbewerb der Luxusklasse geht an Jaguar: Durchschnittlich 8,1 Liter auf 100 Kilometer genehmigt sich der XJ 2.7 Liter V6 Diesel.

Alternative Antriebe I: Der Hybrid
Alternative Antriebe II: Die Brennstoffzelle
Alternative Antriebe III: Das Erdgasauto
Alternative Antriebe IV: Biokraftstoffe
Alternative Antriebe V: Elektroautos

100 Jahre Renault Jubiläumsangebote bei Renault

Bittere Niederlage für Hybridantrieb
Im Gegensatz zu den deutschen und britischen Herstellern setzt Toyota mit seiner Edelmarke Lexus auch in der Luxusklasse auf den Hybridantrieb: Doch wie zuvor schon Prius und GS 450h in ihren Klassen, muss sich auch der LS 460h der Dieselkonkurrenz klar geschlagen geben: 9,3 Liter genehmigt sich der große Japaner - 1,7 Liter mehr als der Klassenbeste. Und es kommt noch schlimmer: Denn mit diesem Konsum liegt der Hybrid-Lexus nicht nur deutlich über den Verbrauchswerten der Dieselkonkurrenz, sondern wird auch noch von einem ganz gewöhnlichen Benzin-Modell übertrumpft: Der Mercedes CLS 350 CGI kommt mit nur 9,1 Litern aus.

Forum Was erwarten Sie von der IAA 2007?
Alle Marken, alle Modelle Testbericht-Archiv
Autos in Videos Neue Modelle in bewegten Bildern
Aktuelle Meldungen Autogramm

Unterbrecher web2.0

Seite weiterempfehlen

Liebe Leserin, lieber Leser, aktuell können zu diesem Thema keine neuen Kommentare abgegeben werden. Wir bitten um Ihr Verständnis.
Liebe Leser, bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel kommentieren zu können. Mehr Informationen.

Kommentare

(0)
Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Video des Tages
Hongkong 
Horror-Unfall! Rolltreppe ändert plötzlich Richtung

18 Verletzte nach voll beschleunigtem Richtungswechsel. Video

Anzeige
Ähnliche Themen im Web
AnzeigeGebrauchtwagensuche
Welcher ist Ihr nächster?

Finden Sie hier Ihren neuen Gebrauchten:

 

Shopping
Shopping
Unglaubliche Auswahl: Ihre Nr. 1 für Boxspringbetten

Bequeme Betten in allen Größen zu kleinen Preisen. Riesenauswahl entdecken bei ROLLER.de.


Anzeige
shopping-portal