Startseite
Sie sind hier: Home > Auto > Technik & Service >

Peugeot

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Peugeot

29.09.2005, 13:54 Uhr

Beimischung von max. 30 Prozent RME bei allen Dieselmodellen außer HDi-Motoren mit FAP-Filter

Bedingungen für Beimischung von Bio-Diesel:

- nach erstmaliger Beimischung ist der Dieselkraftstofffilter nach 1000 bis 2000 km auszutauschen

- bei jedem Werkstattbesuch ist die komplette Kraftstoffversorgungsanlage (inkl. Einspritzung) auf Undichtigkeiten zu kontrollieren und gegebenenfalls instand zu setzen

- mindestens alle 5000 km ist der Motorölstand zu überprüfen und gegebenenfalls aufzufüllen

- alle 10000 km ist ein Motorölwechsel (inkl. Ölfilter) durchzuführen

- im Zuge der Wartungsdienste ist der Wasserabscheider (falls vorhanden) im Kraftstofffilter zu prüfen und gegebenenfalls zu entleeren

Quelle: ADAC - Alle Angaben ohne Gewähr!

Liebe Leserin, lieber Leser, aktuell können zu diesem Thema keine neuen Kommentare abgegeben werden. Ab 6 Uhr können Sie hier wieder wie gewohnt diskutieren. Wir danken für Ihr Verständnis.
Liebe Leser, bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel kommentieren zu können. Mehr Informationen.

Kommentare

(0)
Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Video des Tages
Gezielter Schlag 
Hit im Netz: Mit seinem Hund darf sich niemand anlegen

Känguru hält den Vierbeiner im Schwitzkasten, das Herrchen schreitet ein. Video

AnzeigeGebrauchtwagensuche
Welcher ist Ihr nächster?

Finden Sie hier Ihren neuen Gebrauchten:

 


Anzeige
shopping-portal