Sie sind hier: Home > Auto > Technik & Service >

Autos und ihre Augen

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Quiz  

Autos und ihre Augen

19.06.2006, 12:54 Uhr | Patrick Schäfer

VW Concept A (Foto: Volkswagen)VW Concept A (Foto: Volkswagen) Dass die Frontpartie von Autos für das Design eines Autos und also die Blicke der Betrachter wichtig ist, kann inzwischen als Gemeinplatz gelten. Von jeher versuchen die Menschen, in scheinbar nicht-menschlichen Gebilden menschliche Züge zu entdecken. So vermögen wir dank unserer Vorstellungskraft selbst im weit entfernten Vollmond noch ein Gesicht zu erblicken. Nicht viel anders verhält es sich bei Automobilen, bei denen die Kauflust des Konsumenten auch von ausdrucksstarken Gesichtern geweckt werden soll. So wurde schon in den sechziger Jahren dem VW Käfer mit seinen Rundscheinwerfern ein Kulleraugen-Blick attestiert. Unser Quiz soll Ihren Blick für die Augen mancher Modelle schärfen.#

BMW-Niere: Die "Nase" im Autogesicht (Foto: BMW)BMW-Niere: Die "Nase" im Autogesicht (Foto: BMW) Das Auto-Gesicht
Heutzutage haben Designer sehr viel mehr Möglichkeiten, der Frontpartie eines Automobils Ausdruck zu verleihen. Das "Gesicht" eines Fahrzeugs setzt sich dabei aus verschiedenen Komponenten zusammen: Lufteinlässe, die weit geöffnet an riesige Mäuler erinnern wie bei Peugeot, Kühlergrille wie die BMW-Niere, die wie geblähte Nüstern aussehen und vor allem Scheinwerfer, die, wie auch immer geformt, das Aussehen von Augen übernehmen. Inzwischen ist der Trend unübersehbar: Bei fast allen Modellen werden den Frontpartien der Fahrzeuge schon von Haus aus die Züge von Lebewesen zugesprochen. So stellte Volkswagen selbst bei der Vorstellung der VW-Studie Concept A die Verbindung des Front-Designs zu "Raubkatze" und "Gepard" her.


Foto-Show VW Concept A
Alle Marken, alle Modelle, alle Foto-Shows Testbericht-Archiv
Aktuelle Meldungen Autogramm

Lidstrich: Auch vor dem Facelift trug der 7er markante Blinker über den Scheinwerfern (Foto: BMW)Lidstrich: Auch vor dem Facelift trug der 7er markante Blinker über den Scheinwerfern (Foto: BMW) Optisches Tuning oft nicht mehr erforderlich
Ein beliebtes optisches Tuning bei Auto-Freaks sind seit einiger Zeit die „Scheinwerferblenden“: Mit einer Teilüberdeckung der Streuscheiben der Scheinwerfer wird durch einen "Lidstrich" oberhalb für einen aggressiveren Ausdruck der Scheinwerfer gesorgt. Bei modernen Scheinwerferformen ist das kaum noch nötig, da sie fast alle zugeschrägt geformt sind. Die Palette der markanten Augen ist inzwischen lang: Seat stattet seine Modelle mit mandelförmigen Luchsaugen wie beim Altea aus, der VW Eos kommt mit tränensackförmigen Scheinwerfern, die ebenfalls entfernt an Raubtieraugen erinnern. Nicht zu vergessen die Adleraugen des aktuellen 5er BMWs, die tagsüber mit den so genannten Coronaringen ausdrucksstark leuchten, oder aber der Blinker, der als unterer Lidstrich bei Z4 fungiert, während die Luxus-Limousine 7er ihn oberhalb trägt. Besonders böse blicken Autos von Alfa Romeo, allen voran die Modelle Brera und 159, die mit jeweils drei Rundleuchten unter Klarglas in Kombination mit dem "Scudetto"-Kühlergrill für ein aggressives Gesicht sorgen.

Audi S6: Tagfahrlicht mit LED-Technik (Foto: Audi)Audi S6: Tagfahrlicht mit LED-Technik (Foto: Audi) Die Zukunft leuchtet bläulich
In Zukunft werden LED-Scheinwerfer dem Auto-Augen-Gesicht Ausdruck verleihen. Die LED-Technik wird bereits an den Rücklichtern eingesetzt - zwei horizontale Streifen leuchten beim Peugeot 307 CC, der Audi A6 Avant trägt eine ringförmige Raute, der 6er-Coupé von BMW einen ganzen Block von LEDs. Mit LED-Technik blinkt inzwischen der Porsche 911 Turbo, Audi stattet den S6 mit einem Tagfahrlicht aus, bei dem zwei schmale Leuchten-Bänder mit jeweils fünf LEDs strahlen, bei VW.Passat und Eos sind die Rückleuchten mit rund angeordneten LEDs gestückt. Durch die Bündelung von LEDs in Scheinwerfern können in Zukunft ganz neue Ausdrucksformen entstehen: Würfelaugen, Prismen- und Mosaikpupillen - der Vielfalt werden kaum noch Grenzen gesetzt sein.

Foto-Show Porsche 911 Turbo
Foto-Show Audi S6
Fahren Sie umweltbewusst?
Sind Sie ein Auto-Kenner?

Liebe Leser, bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel kommentieren zu können. Mehr Informationen.

Kommentare

(0)
Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Video des Tages
Anzeige
Ähnliche Themen im Web
AnzeigeGebrauchtwagensuche
Welcher ist Ihr nächster?

Finden Sie hier Ihren neuen Gebrauchten:

 

Shopping
Shopping
Große Klappe, viel dahinter: Gorenje Haushaltsgeräte
OTTO.de
Mehr zum Thema
Sie sind hier: Home > Auto > Technik & Service

Anzeige
shopping-portal
© Ströer Digital Publishing GmbH 2017