Startseite
Sie sind hier: Home > Auto > Technik & Service >

Die Transportbox ist besser als ein Gurt

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Tiersicherung im Auto  

Die Transportbox ist besser als ein Gurt

08.04.2008, 11:21 Uhr | ADAC

Ein Hunde-Dummy fliegt beim Crashtest durchs Auto (Foto: ADAC)Ein Hunde-Dummy fliegt beim Crashtest durchs Auto (Foto: ADAC) Wenn die Katze zum Tierarzt muss oder der Hund mit zur Oma fährt - Tiere werden nicht selten im Auto transportiert. Dass sie dabei richtig gesichert werden müssen, versteht sich eigentlich von selbst. Wie hoch die Verletzungsgefahr für Mensch und Tier bei einem Unfall ist, zeigt nun ein ADAC-Test. Die sicherste Möglichkeit zur Beförderung von Tieren im Auto sind Transportboxen im Fußraum der Rücksitze oder im Laderaum direkt hinter den Sitzlehnen.

Video

Sagen Sie Ihre Meinung zum Thema! Am Textende finden Sie ein Kommentar-Feld. Einfach einen (Spitz-)Namen eintragen, Text eingeben und absenden.

Gefährliches Haltegeschirr

Abzuraten ist laut ADAC von der Fixierung am Rücksitz mit einem Haltegeschirr, das nicht stabil ausgeführt ist und zu viel Vorverlagerung erlaubt. Im Test zerbrach der Karabinerverschluss und der Tierdummy schlug wie ein Geschoss in die Lehne des Vordersitzes ein. Tödliche Verletzungen für das Tier und schwere Verletzungen für die Fahrzeuginsassen können die Folge sein.

Besser: Breitere Gurte

Bedingt empfehlenswert sind dagegen Geschirre mit breiten Gurten und Metallverschlüssen, die das Tier rechts und links am Körper auf den Sitz fixieren. Wichtig dabei: Die Befestigung sollte beiderseits des Körpers erfolgen und darf kaum Spiel nach vorne aufweisen. Verankert werden muss das Geschirr dabei entweder in den Gurtschlössern oder - falls vorhanden - mit den Isofix-Verbindungen. Der ADAC rät, nur stabile und fest im Fahrzeug verankerbare Gurtgeschirre zu kaufen.

Transportboxen nicht auf die Rückbank stellen

 Für kleine Hunde und Katzen eignet sich am besten eine Transportbox, die in den Fußraum hinter den Fahrer oder Beifahrer gestellt wird und dadurch nicht nach vorne katapultiert werden kann. Höchstmögliche Sicherheit für größere Tiere bieten ebenfalls Transportboxen, die quer zur Fahrtrichtung und direkt an die Sitzlehne in den Laderaum gestellt werden. Der Laderaum sollte zusätzlich mit einem stabilen Trenngitter versehen sein. Dadurch werden Passagiere auf der Rückbank bei einem schweren Unfall noch besser geschützt. Abzuraten ist von einem Transport der Box auf dem Rücksitz, selbst wenn diese mit dem Sicherheitsgurt gesichert ist.  Beim ADAC-Aufpralltest schlug der Dummy durch die Gittertüre auf die Rückenlehne des Vordersitzes. Auch die Befestigung des Gurtes hielt den Belastungen nicht stand. Durch die punktuelle Belastung zerriss es den Deckel der Box.

Aktuelle Meldungen Autogramm

Schlechte Anleitungen führen zu Bedienfehlern

Der ADAC bemängelt die zum Teil missverständlichen Angaben in den Bedienungsanleitungen, die häufig zu Fehlbedienungen führen und so die Sicherheit von Mensch und Tier gefährden. Der Club empfiehlt beim Kauf von Tiersicherungssystemen darauf zu achten, dass die Qualität der Produkte durch ein Crashtestverfahren nach ECE R17, ECE R 126 oder DIN 75410-2 überprüft wurde. Entsprechende Hinweise befinden sich auf der Verpackung.

Liebe Leser, bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel kommentieren zu können. Mehr Informationen.

Kommentare

(0)
Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Video des Tages
Vertrauensbruch 
Pflegerin ahnt nichts von der versteckten Kamera

Nach einem Anfangsverdacht installieren Verwandte das Gerät, die Aufnahmen sind erschreckend. Video

Anzeige
AnzeigeGebrauchtwagensuche
Welcher ist Ihr nächster?

Finden Sie hier Ihren neuen Gebrauchten:

 


Anzeige
shopping-portal