Startseite
Sie sind hier: Home > Auto > Technik & Service >

Volvo C70: Das Cabrio mit neuem Dieselmotor

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Klappdach-Cabrio  

Volvo C70 mit neuem Dieselmotor

30.04.2008, 12:05 Uhr | Alexander Sellei, mid

Volvo C70 (Foto: Volvo)Volvo C70 (Foto: Volvo) Rechtzeitig zur Open-Air-Saison hat Volvo das Motorenangebot für das Cabrio C70 um einen 2,0-Liter-Diesel erweitert. Punkten soll der Vierzylinder als Einstiegsmotorisierung des eleganten Coupé-Cabriolets vor allem dank seiner Sparsamkeit. Der Turbodiesel leistet 136 PS und verbraucht laut Herstellerangaben durchschnittlich 6,1 Liter auf 100 Kilometern. Mit dem neuen Motor samt manuellem Sechsgang-Getriebe und Dieselpartikelfilter kostet der offene Viersitzer ab 36.000 Euro.

Foto-Show Volvo C70 Cabrio
Foto-Show Volvo C30

Sagen Sie Ihre Meinung zum Thema! Am Textende finden Sie ein Kommentar-Feld. Einfach einen (Spitz-)Namen eintragen, Text eingeben und absenden.

Fünf Motoren verfügbar

Für den Volvo C70 stehen nunmehr fünf Triebwerke zur Wahl, darunter drei 2,4-Liter-Benziner unterschiedlicher Leistungsstufen, der neue 2,0-Liter-Selbstzünder und ein kräftigerer 2,4-Liter-Diesel. Der Hersteller deckt damit ein Spektrum zwischen 136 PS und 230 PS ab.



Technische Daten Volvo C70

Motorversion

Leistung

0-100 km/h

Verbrauch / CO2

Preis ab

2,4

140 PS

11s

8,9 Liter Super / 212g

34.840 Euro

2,4i

170

9,1s

9,0 Liter Super / 215g

37.250 Euro

T5

230 PS

7,6s

9,1 Liter Super / 217g

43.120 Euro

2,0d

136 PS

11s

6,1 Liter Diesel / 161g

36.000 Euro

D5

180 PS

9s

6,6 Liter Diesel / 174g

39.140

Häufiges Schalten erforderlich

Für den kleinen Selbstzünder sind die 1700 Kilogramm des stilvollen Schweden jedoch keine leichte Aufgabe. Schaltfaule Cabriofahrer wünschen sich vor allem bei kurvenreichen Serpentinen schnell etwas mehr Kraft unter der Haube. Der Vierzylinder liefert zwar ein beachtliches Drehmoment von 320 Newtonmetern, die allerdings erst bei 2000 Umdrehungen anliegen und daher häufiger den Griff zum Schalthebel erfordern.

Fahrspaß vor allem für zwei

Untermotorisiert ist das Klappdach-Cabrio jedoch lange nicht. Denn für ein entspanntes Gleiten über idyllische Landstraßen ist der Fronttriebler bestens geeignet. Von null auf 100 km/h beschleunigt er in elf Sekunden und erreicht eine Höchstgeschwindigkeit von 205 km/h. Dabei hat das Cabrio-Coupé dank der dreigeteilten Dachkonstruktion offen wie auch geschlossen eine sehenswerte Silhouette. Die Blechhaube faltet sich in knapp 30 Sekunden automatisch in den Kofferraum. Der Volvo ist zwar ein Viersitzer, mangels Platz im Fond kommt wirklicher Spaß aber vor allem zu zweit auf. Dank des Windschotts und der hohen Frontscheibe weht auch bei höheren Geschwindigkeiten lediglich ein leichtes Lüftchen in den Innenraum.

Aktuelle Meldungen Autogramm

Mit neuem Getriebe entspannt cruisen

Das Unternehmen rechnet damit, in Deutschland bis zu einem Drittel aller Cabrios mit dem neuen kleinen Diesel auszustatten. Wenn ab dem Sommer 2008 der C70 2.0D optional noch mit dem automatischen Doppelkupplungsgetriebe erhältlich ist, werden sich dann auch die gemütlichen Cabriofahrer für das neue Angebot erwärmen können.


Liebe Leser, bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel kommentieren zu können. Mehr Informationen.

Kommentare

(0)
Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Video des Tages
Brutale Methode 
Was dieser Arzt gleich macht ist einfach unglaublich

Diese Behandlung ist garantiert nichts für zartbesaitete Menschen. Video

Anzeige
AnzeigeGebrauchtwagensuche
Welcher ist Ihr nächster?

Finden Sie hier Ihren neuen Gebrauchten:

 


Anzeige
shopping-portal