Startseite
Sie sind hier: Home > Auto > Technik & Service >

BMW bringt Sinnlos-Motor für den 1er

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

116d  

BMW bringt Sinnlos-Motor für den 1er

20.01.2009, 11:23 Uhr | t-online.de

BMW 1er (Foto: BMW)BMW 1er (Foto: BMW) Die erfreuliche Nachricht zuerst: der BMW 1er bekommt im Frühjahr einen neuen Einstiegsdieselmotor. Jetzt die schlechte: Der Motor erfüllt nur die Euro4-Norm, verbraucht nahezu gleich viel wie der 27 PS stärkere Diesel im 118d - und bietet kaum Preisvorteil. Was soll das, BMW?#

Foto-Show BMW 1er Facelift und Dreitürer
Foto-Show Die Baureihen von BMW
Komplette Liste
Alle BMW-News

Sagen Sie uns Ihre Meinung zum BMW 1er! Am Textende finden Sie ein Kommentar-Feld. Einfach einen (Spitz-)Namen eintragen, Text eingeben – und absenden.

Zweiliter-Motor mit 116 PS

BMW nennt diesen 116d einen "besonders effizienten Einstieg in die BMW 1er Reihe". Zu den Fakten: Der Zwei-Liter-Motor leistet 116 PS, verbraucht 4,4 Liter Diesel, der CO2-Ausstoß liegt bei 118 Gramm pro Kilometer. Und: Der Motor erfüllt nur die Abgas-Norm Euro4.In der dreitürigen Hatchback-Variante kostet der Motor 23.950 Euro. Das maximale Drehmoment beträgt 260 Newtonmeter. Mit diesem Motor beschleunigt der 116d in 10,2 Sekunden auf Tempo 100.

143-PS-Variante erfüllt Euro5

Der bisherige Einstiegsdiesel, der 118d - eine weitere Ausbaustufe des Zweiliter-Motors, leistet 143 PS, verbraucht, 4,5 Liter und stößt 119 Gramm CO2 pro Kilometer aus. 8,9 Sekunden braucht der 118d bis auf Tempo 100 - er bietet 300 Newtonmeter Drehmoment.

27 PS weniger für 1300 Euro Ersparnis

Der 118d erfüllt allerdings die bereits ab September geltende Abgasnorm Euro5. 25.250 Euro kostet der 118d. Umgerechnet kostet beim 116d jedes PS 206 Euro. Beim 118d sind es nur 176 Euro. Und: Der 116d ist aufgrund seiner schlechteren Abgasnorm nur für ein Jahr steuerbefreit - der 118d spart zwei Jahre Steuern, also rund 600 Euro.

Aktuelle Meldungen Autogramm

Fazit: Hände weg vom 116d

Sicher: Wer unbedingt einen Diesel-1er fahren will, hat nun ein - absolut gerechnet - günstigeres Einsteigermodell. Zudem ist der Diesel das emissionsärmste Fahrzeug im BMW-Programm. In Sachen Effizienz, Leistung und Umweltaspekt bietet der neue Motor 116d keinen Vorteil gegenüber dem 118d. Und wer kauft schon ein Fahrzeug, dessen Schadstoffklasse in wenigen Monaten überholt ist?

Liebe Leserin, lieber Leser, aktuell können zu diesem Thema keine neuen Kommentare abgegeben werden. Wir bitten um Ihr Verständnis.
Liebe Leser, bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel kommentieren zu können. Mehr Informationen.
Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Video des Tages
Gezielter Schlag 
Hit im Netz: Mit seinem Hund darf sich niemand anlegen

Känguru hält den Vierbeiner im Schwitzkasten, das Herrchen schreitet ein. Video

Anzeige
AnzeigeGebrauchtwagensuche
Welcher ist Ihr nächster?

Finden Sie hier Ihren neuen Gebrauchten:

 


Anzeige
shopping-portal