Startseite
Sie sind hier: Home > Auto > Technik & Service >

Verkehrsunfall: Muss ich bei einem Bagatellunfall die Polizei rufen?

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Oft nicht nötig  

Bagatellunfall - muss ich die Polizei rufen?

02.09.2015, 10:02 Uhr | SP-X, auto-medienportal.net, Auto-Reporter.Net

Verkehrsunfall: Muss ich bei einem Bagatellunfall die Polizei rufen?. Bei Bagatellschäden ohne Verletzte muss die Polizei nicht gerufen werden. (Quelle: imago/Jochen Tack)

Bei Bagatellschäden ohne Verletzte muss die Polizei nicht gerufen werden. (Quelle: Jochen Tack/imago)

Ein Parkrempler am fremden Auto - oder ein kleiner "Schubser" im Stop-and-go-Verkehr - das passiert täglich tausendfach. Aber muss bei diesen kleinen Unfallschäden eigentlich die Polizei gerufen werden?

Bagatellschaden: Polizei nicht nötig

Zahlreiche Autofahrer tun dies selbst beim kleinsten Blechschaden. Die Polizei erfasst rund 2,4 Millionen Verkehrsunfälle im Jahr. Bei über 80 Prozent der Unfälle entsteht ein kleinerer oder größerer Sachschaden. Die Polizei kommt zwar grundsätzlich auch zum sogenannten Bagatellunfall, man muss sich aber womöglich auf eine längere Wartezeit einstellen. Unter Bagatellschäden versteht man Schäden, deren Beseitigung maximal 1000 Euro kosten würde.

Doch aus Sicht der Kfz-Versicherung ist das Einbeziehen der Polizei bei Bagatellschäden nicht notwendig, heißt es beim Auto Club Europa (ACE). Versicherungsunternehmen akzeptieren auch ein von den Unfallbeteiligten gemeinsam angefertigtes Protokoll.

Anzeige 
Welcher Gebrauchte ist dein Nächster?

Finde deinen neuen Wagen in Deutschlands größtem Fahrzeugmarkt. Jetzt suchen

Europäischen Unfallbericht bei Versicherung besorgen

Dieses Protokoll sollte laut dem Gesamtverband der Versicherer (GDV) die gleichen Informationen wie eine Sachverhaltsfeststellung der Polizei beinhalten. Am besten gelingt das mit dem Europäischen Unfallbericht, den man zum Beispiel bei der Versicherung bekommt und den man im Fahrzeug mitführen sollte. Den Unfallbericht können Sie hier (ADAC) herunterladen.

Dieser oder ein anderes Protokoll mit den notwendigen Angaben reichen der Versicherung in der Regel zur Sachverhaltsfeststellung aus, so der GDV. Das Protokoll unterscheiben beide Unfallbeteiligten. Die Unterschrift hat laut GDV keine nachteiligen Auswirkungen auf den Versicherungsschutz. Sie gelte auch nicht als Schuldanerkenntnis. Denn das sollte man auf keinen Fall unterschreiben.

Was bei einem Unfall auf jeden Fall notiert werden sollte

  • Das amtliche Kennzeichen des Unfallgegners.
  • Namen und Adressen der beteiligten Fahrer. Die Unfallbeteiligten sollten sich die Ausweispapiere zeigen lassen und die Versicherungsgesellschaft und die Nummer des Versicherungsscheines notieren.
  • Ort und Zeit des Unfalles.
  • Namen und Adressen von Zeugen.
  • Fotos vom eigenen und vom gegnerischen Fahrzeugschaden machen. Die gesamte Unfallstelle von verschiedenen Standpunkten fotografieren und eine Unfallskizze anfertigen.

Wann Sie die Polizei rufen sollten

ACE und GDV schränken aber ein: Die Polizei sollten Sie immer rufen, wenn sich beim Unfall etwa ein Mitfahrer verletzt hat. Das gilt auch, wenn Zweifel an der Fahreignung des Unfallgegners bestehen, etwa bei Verdacht auf Alkohol- oder Drogenkonsum. Melden Sie dann den Unfall und holen Sie Hilfe herbei. In Deutschland wählen Sie den Notruf 110 - europaweit können Sie unter der Telefonnummer 112 Unterstützung erwarten.

Liebe Leser, bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel kommentieren zu können. Mehr Informationen.
Neue Kommentare laden
Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Video des Tages
Gezielter Schlag 
Hit im Netz: Mit seinem Hund darf sich niemand anlegen

Känguru hält den Vierbeiner im Schwitzkasten, das Herrchen schreitet ein. Video

Anzeige
AnzeigeGebrauchtwagensuche
Welcher ist Ihr nächster?

Finden Sie hier Ihren neuen Gebrauchten:

 


Anzeige
shopping-portal