Sie sind hier: Home > Auto > Technik & Service >

Auch Mischen ist möglich

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Auch Mischen ist möglich

12.04.2010, 17:32 Uhr | mid

Motoröle für das gleiche Motorkonzept können grundsätzlich auch miteinander gemischt werden. Dies gilt auch bei synthetischen und mineralischen Schmierstoffen. Zu beachten sind dabei die von den Autoherstellern vorgeschriebenen Leistungsmerkmale. Es kann zu Schäden führen, wenn man ein Öl mit einer geringeren Leistungsfähigkeit als vorgeschrieben einfüllt. Ein höherwertiges Öl zu verwenden, verursacht dagegen keine Probleme.

Liebe Leser, bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel kommentieren zu können. Mehr Informationen.
Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Video des Tages
AnzeigeGebrauchtwagensuche
Welcher ist Ihr nächster?

Finden Sie hier Ihren neuen Gebrauchten:

 


Anzeige
shopping-portal