Sie sind hier: Home > Auto > Technik & Service >

Feuchter Lappen reicht aus

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Feuchter Lappen reicht aus

23.04.2010, 12:54 Uhr

Kunststoffoberflächen wie das Cockpit, das Handschuhfach, die Sonnenblenden, diverse Ablagen und der Aschenbecher sowie der Autohimmel werden mit einem feuchten Lappen gereinigt. Cockpitsprays für die Kunststoffteile sind mit Vorsicht zu genießen. Manche Produkte können dem Kunststoff schaden. Pflegeprodukte sollten daher keine Lösungsmittel und kein Silikon enthalten. Für matte Cockpit-Kunststoffe gibt es zudem spezielle Mittel, die keine speckigen oder spiegelnden Flächen hinterlassen.

Liebe Leser, bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel kommentieren zu können. Mehr Informationen.
Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Video des Tages
AnzeigeGebrauchtwagensuche
Welcher ist Ihr nächster?

Finden Sie hier Ihren neuen Gebrauchten:

 

Shopping
Shopping
Trendige Sofas und Couches für jeden Geschmack
reduzierte Angebote entdecken bei ROLLER.de
Shopping
Vom Fleck weg gekauft: Hoover Haushaltsgeräte
OTTO.de
Mehr zum Thema
Sie sind hier: Home > Auto > Technik & Service

Anzeige
shopping-portal
© Ströer Digital Publishing GmbH 2017