Sie sind hier: Home > Auto > Technik & Service >

Crashtest-Panne: Sicherheitssystem Volvo- "City Safety" versagt

...

Peinliche Panne  

Bremssystem von Volvo versagt bei Vorführung

12.05.2010, 12:06 Uhr | ps, t-online.de

Crashtest-Panne: Sicherheitssystem Volvo- "City Safety" versagt . Volvo-Panne: Sicherheitssystem versagt bei Vorführung (Foto: Screenshot Bild.de)

Volvo-Panne: Sicherheitssystem versagt bei Vorführung (Foto: Screenshot Bild.de)

Der schwedische Autobauer Volvo tut viel für die Sicherheit seiner Modelle und hat in den letzten Jahrzehnten zahlreiche Sicherheitssysteme entwickelt. Doch nicht immer funktionieren die Systeme reibungslos. Ausgerechnet auf einer Pressevorstellung ist die Demonstration des neuen Assistenzsystems "City Safety“ gehörig schief gegangen - der Volvo S60 knallte ungebremst in einen Lkw. Das Video mit dem Vorfall finden Sie im Kasten rechts oben.

So funktioniert Volvos "City Safety"

Das System "City Safety" soll den Fahrer bis zu Geschwindigkeiten von 30 km/h unterstützen und Auffahrunfälle vermeiden. Ein Laser in der Frontscheibe misst dazu den Abstand zum Vordermann und errechnet die Bremskraft, um das Auto bei zu dichtem Auffahren sicher abbremsen zu können. Wenn das vorausfahrende Fahrzeug stillsteht oder langsamer fährt, interpretiert "City Safety" dies als bevorstehende Aufprallgefahr und bereitet das Bremssystem auf eine bevorstehende Bremsung vor. Falls der Fahrer nicht bremst, bremst das System automatisch, um einen Aufprall zu vermeiden oder zu mildern.

Sicherheitssystem fiel aus

Bei der Vorführung fiel das System jedoch aus: Der Volvo S60 fährt auf einen Lkw-Anhänger zu und bremst nicht ab. Durch den Aufprall wird die komplette Front des Mittelklassewagens zerstört. Volvo-Ingenieure wollen später herausgefunden haben, dass ein Problem mit der Batterie vorlag, die das System mit Energie versorgt.

t-online.de Shop Gefahren-Warner für den Straßenverkehr
t-online.de Shop Navigationssysteme zu Top-Preisen
t-online.de Shop Freisprechanlagen

Liebe Leserinnen und Leser, leider können wir bei bestimmten Themen und bei erhöhtem Aufkommen die Kommentarfunktion nicht zur Verfügung stellen. Warum das so ist, erfahren Sie in einer Stellungnahme der Chefredaktion.

Aktuelle Leserdiskussionen und Kommentare finden Sie auf unserer Übersichtsseite.

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Auto-Video: Volvo Crash
Peinliche Volvo-Panne

Bei einer Präsentation versagte das Notbrems-System "City-Safety".  Peinliche Volvo-Panne

Anzeige
Gebrauchtwagensuche

Shopping
Digitales Fernsehen & High- speed-Surfen mit EntertainTV
zur Telekom
'Digitales Fernsehen & Highspeed-Surfen  mit EntertainTV!'
Shopping
Laufschuhe, Funktionswäsche, LCD-Sportuhr u.v.m.
Immer in Bewegung - neu bei Lidl.de
Angebote bei Lidl.de
Shopping
Die neue Mode nimmt Kurs auf den Frühling
versandkostenfrei bestellen bei GERRY WEBER
Neuheiten bei GERRY WEBER
Klingelbonprix.deOTTOCECILStreet OneLIDLBabistadouglas.deBAUR

shopping-portal
Das Unternehmen
  • Ströer Digital Publishing GmbH
  • Unternehmen
  • Jobs & Karriere
  • Presse
Weiteres
Netzwerk & Partner
  • Stayfriends
  • Erotik
  • Routenplaner
  • Horoskope
  • billiger.de
  • t-online.de Browser
  • Das Örtliche
  • DasTelefonbuch
  • Erotic Lounge
  • giga.de
  • erdbeerlounge.de
  • kino.de
Telekom Tarife
  • DSL
  • Telefonieren
  • Entertain
  • Mobilfunk-Tarife
  • Datentarife
  • Prepaid-Tarife
  • Magenta EINS
Telekom Produkte
  • Kundencenter
  • Magenta SmartHome
  • Telekom Sport
  • Freemail
  • Telekom Mail
  • Sicherheitspaket
  • Vertragsverlängerung Festnetz
  • Vertragsverlängerung Mobilfunk
  • Hilfe
© Ströer Digital Publishing GmbH 2018