Startseite
Sie sind hier: Home > Auto > Technik & Service >

Die Ladebordwand auch bekannt unter dem Synonym Hubladebühne

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Die Ladebordwand auch bekannt unter dem Synonym Hubladebühne

26.05.2010, 15:21 Uhr | hb

.

Mit dem Begriff Ladebordwand bezeichnet man die hintere Bordwand von LKW, die beim Be- oder Entladen heruntergeklappt und abgesenkt werden kann. So kann der Fahrer ganz leicht etwa einen mit Paletten beladenen Hubwagen aus dem Frachtraum auf diese Ebene fahren, die Ladebordwand absenken und an den Empfänger liefern. Manche Fahrer verwenden den Begriff Hubladebühne als Synonym.

Funktionsweise der Ladebordwand

Bewegen kann der Fahrer die Ladebordwand in den meisten Lastwagen durch Hydraulikzylinder, die entweder über eine elektrische Hydraulikpumpe oder einen so genannten Druckausgleichszylinder angetrieben werden. In der jüngeren Vergangenheit haben einige Hersteller ein alternatives System entwickelt, bei dem sich die Ladebordwand durch einen elektromechanischen Antrieb anheben und absenken lässt. Auf der Internationalen Automobil Ausstellung im Jahr 2008 wurde das erste derartige System der Öffentlichkeit präsentiert. Der Vorteil dieses Antriebs liegt darin, dass er nahezu wartungsfrei arbeitet und gleichzeitig die Umwelt entlastet, da kein Hydrauliköl mehr nötig ist.

Die Ladebordwand besitzt viele Einsatzmöglichkeiten

Verschiedene Gewichtsklassen machen es möglich, selbst vergleichsweise schwere Güter ohne Gabelstapler oder Verladerampe zu laden. Dies ist vor allem im Lieferverkehr sinnvoll, zum Beispiel für Geschäfte in Innenstädten, wo nur begrenzt viel Platz zur Verfügung steht. Auch Paketdienste, die Privat- und Geschäftskunden beliefern, nutzen bei ihren Fahrzeugen die Vorteile dieses Systems.

Vorschriften für Ladebordwände

Damit beim Be- oder Entladen keine Gefahr für Autofahrer entsteht, muss die Hubladebühne im heruntergeklappten Zustand von allen Seiten aus sichtbar sein. Dazu sind an der Unterseite der Plattform in der Regel Markierungsfähnchen angebracht, auf der Oberseite befinden sich zudem meistens kleine Blinkleuchten. Innerhalb von speziell gekennzeichneten Ladezonen müssen Autofahrer außerdem darauf achten, dass sie hinter einem entsprechenden LKW genug Abstand halten, so dass der Fahrer die Bordwand gefahrlos herunterklappen kann.

Weitere Begriffe rund um das Auto finden Sie im Auto-Lexikon.

Liebe Leserin, lieber Leser, aktuell können zu diesem Thema keine neuen Kommentare abgegeben werden. Ab 6 Uhr können Sie hier wieder wie gewohnt diskutieren. Wir danken für Ihr Verständnis.
Liebe Leser, bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel kommentieren zu können. Mehr Informationen.
Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail


Anzeige
shopping-portal