Startseite
Sie sind hier: Home > Auto > Technik & Service >

Armlehne - Funktionsumfang, Design und Aufbau

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Die Armlehne - Garant für eine komfortable Fahrt

27.05.2010, 13:19 Uhr | FK

Eine Armlehne ist ein baulicher Bestandteil der Innenausstattung von Automobilen. Sie trägt erheblich zu dem Sitzkomfort eines Wagensitzes bei, indem sie es dem Benutzer erlaubt, den Arm aufzustützen und somit zu entspannen. Eine Armlehne findet man aus Platzgründen meist nur an Fahrer- und Beifahrersitz des Autos. Jedoch werden auch gerade bei hochwertigen Automobilen die Rücksitze mit einer herausklappbaren Armlehne konstruiert. Damit umgehen die Innenraumdesigner das bei Rücksitzen stets bestehende Platzproblem.

Physiologische Funktion der Armlehne

Der menschliche Körper ist von Natur aus für bestimmte Sitzpositionen ausgelegt. Im Ergebnis führt dies dazu, dass sich der Mensch in eben diesen Sitzpositionen besonders wohl fühlt. Entscheidend für den Sitzkomfort im Auto ist somit, dass dem Fahrer oder Beifahrer ermöglicht wird, in einer aufrechten Position mit entlasteten Armen zu sitzen. Für letzteres sorgt die Armlehne, die ein Ausruhen des Oberköpers ermöglicht. Insgesamt ist die Armlehne also ein wesentlicher Bestandteil einer komfortablen Sitzposition.

Design und Aufbau der Armlehne

Design und Aufbau der Armlehne hängen wesentlich von dem Design des Innenraums ab. So entspricht die Armlehne im Hinblick auf Material und Formgebung in der Regel dem übrigen Innenraum. Lediglich bei eher aufwendigen, vom Rennsport inspirierten Designs, wie sie sich etwa bei Custom Cars gelegentlich finden, wird die Armlehne besonders betont. Dies geschieht etwa durch eine auffällige Farbgebung, die sich sonst nicht im Innenraum wieder findet. Resultat dieses Designs ist ein besonders modern, sportlich und aufwendig aussehender Innenraum, der aber auch extravagant wirken kann.

Erweiterter Funktionsumfang von Armlehnen

Darüber hinaus werden insbesondere bei neueren Modellen Armlehnen zunehmend auch zum Unterbringen von zusätzlichen Funktionen genutzt. Hier kann die Armlehne meist aufgeklappt werden. In der Armlehne selber findet sich zusätzlicher Stauraum etwa für das Mobiltelefon oder den Geldbeutel. Auch elektronische Funktionen, wie etwa Akkulader oder ähnliches lassen sich in der Armlehne unterbringen. Mit dieser Nutzung der Armlehne wird auf den Trend reagiert, möglichst viele Funktionen im Innenraum des Wagens unterzubringen.

Weitere Begriffe rund um das Auto finden Sie im Auto-Lexikon.

Liebe Leserin, lieber Leser, aktuell können zu diesem Thema keine neuen Kommentare abgegeben werden. Ab 6 Uhr können Sie hier wieder wie gewohnt diskutieren. Wir danken für Ihr Verständnis.
Liebe Leser, bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel kommentieren zu können. Mehr Informationen.
Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Weitere Begriffe aus dem Auto-Lexikon "A"
Auto-Technik


Anzeige
shopping-portal