Startseite
Sie sind hier: Home > Auto > Technik & Service >

Die Panoramascheibe gilt als Meilenstein in der Automobiltechnik

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Die Panoramascheibe gilt als Meilenstein in der Automobiltechnik

27.05.2010, 14:51 Uhr | hammi79

Unter dem Begriff der Panoramascheibe versteht man eine speziell geschnittene und geformte Windschutzscheibe oder Heckscheibe eines Fahrzeugs. Diese sollte Fahrer und Insassen einen besonders umfassenden Blick aus dem Fahrzeuginneren bieten.

Verbreitung der Panoramascheibe bei Automodellen

Insbesondere in den USA der 1950er Jahre war eine Panoramascheibe ein sehr beliebtes Element im Bereich des Automobildesigns. In Kombination mit Heckflossen gehörte ein Panoramafenster nahezu zwingend zur optischen Gestaltung von Straßenkreuzern der damaligen Zeit. Insbesondere offene Cabriolets wurden serienmäßig mit Panoramascheiben ausgestattet. Nachdem diese Mode bis nach Europa geschwappt war, verschwand sie zu Beginn der 1960er Jahre wieder vollständig vom Automobilmarkt.

Nachteil der Panoramafenster in Bussen war die Aufheizung durch Sonneneinstrahlung

Auch bei Bussen in den 1950er und 1960er Jahren waren Panoramascheiben sehr beliebt. Diese zogen sich über die Sitzplätze der Fahrgäste an der Decke des Busses, sodass die Fahrgäste von einer besonders guten Sicht profitieren konnten. In diesem Zusammenhang sprach man oftmals von „Panoramafenstern“. Diese Panoramafenster verschwanden jedoch schnell wieder vom Markt. Grund hierfür war die große Sonneneinstrahlung, die ein schnelles Aufheizen der Innenbereiche der Busse mit sich brachte. Bekannte Automobile mit Panoramascheibe stammten von den Automobilherstellern Volkswagen, Kässbohrer/Setra, Neoplan/Auwärter, Mercedes-Benz und Magirus-Deutz.

Eine kleine Renaissance konnte die Panoramascheibe zu Beginn des neuen Jahrtausends feiern

Auch Opel stattete einige seiner Automodelle mit Panoramascheiben aus. Allerdings konnten sich diese Modelle nicht auf dem Automarkt durchsetzen und blieben somit zu Beginn des 21. Jahrhunderts eine Randerscheinung. Heutige Anforderungen der Fahrzeuge im Hinblick auf Crash-Sicherheit würden den Einbau einer vorderen Panoramascheibe nahezu unmöglich machen. Aus diesem Grund sind Panoramascheiben vom heutigen Automobilsektor nahezu vollständig verschwunden.

Nutzen einer Panoramascheibe

Im Grunde ist der praktische Nutzen einer Panoramascheibe als gering zu bezeichnen. Die Aussicht konnte – entgegen vieler Werbeslogans von Automobilhersteller – nicht signifikant erhöht werden. Dennoch spiegelte die Panoramascheibe den damaligen technischen Fortschritt im Bereich der Automobilindustrie wider und gilt daher als Meilenstein der Automobiltechnik.

Weitere Begriffe rund um das Auto finden Sie im Auto-Lexikon.

Liebe Leser, bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel kommentieren zu können. Mehr Informationen.
Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail


Anzeige
shopping-portal