Startseite
Sie sind hier: Home > Auto > Technik & Service >

Autosattler - Der Innenraumveredler

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Autosattler - Der Innenraumveredler

02.06.2010, 10:03 Uhr | FK

Autosattler ist eine Berufsbezeichnung für eine Spezialisierung des traditionellen Sattlers. Der Autosattler stellt dabei anders als der traditionelle Sattler insbesondere solche Lederprodukte her, die im Innenraum eines Automobils genutzt werden.

Schwerpunkt für Autosattler liegt im Innenraum

Hochwertige Automobile setzen meist auf eine Innenausstattung aus Leder. Dieses sieht nicht nur schicker aus, sondern ist insgesamt auch langlebiger und weniger anfällig für Verschmutzungen. Allerdings ist die Herstellung des Innenraums aus Leder gleichsam aufwendiger als etwa aus Textilstoffen. Daher erfordert die Produktion des Innenraums einen qualifizierten Spezialisten wie den Autosattler. Dieser fertigt nicht nur Sitzbezüge und Armlehnen, sondern häufig auch Armaturenbezüge und Auskleidungen an. Hauptsächlich wird die Innenausstattung aus Leder gefertigt, doch werden durch den Autosattler gleichsam auch synthetische und textile Materialien verwendet. Damit ist der Autosattler Spezialist für die Innenausstattung von Automobilen.

Berufsbild Autosattler

Während in der Schweiz Autosattler ein anerkannter Ausbildungsberuf ist, spezialisieren sich in Deutschland traditionelle Sattler auf eine Tätigkeit als Autosattler. Da die Herstellung der Innenausstattung ab Werk meist fast vollständig maschinell hergestellt wird, arbeiten die meisten Autosattler in eigener Werkstatt. Die Tätigkeit wird also hauptsächlich durch das nachträgliche Gestalten und Modifizieren von Innenausstattungen bestimmt. So macht etwa die Herstellung von Innenausstattungen speziell nach Kundenwunsch einen Großteil der Arbeitsbelastung aus. Meist handelt es sich dabei um die Besitzer von Custom Cars oder Tuningfans, die an einem individuell gestalteten Innenraum für ihr Auto interessiert sind.

Der Autosattler als Restaurateur

Daneben ist auch die Restauration von Oldtimerinnenräumen ein weiteres Tätigkeitsfeld von Autosattlern. Anders als bei der Herstellung von Innenräumen nach Kundenwunsch steht hierbei vor allem die historische Authentizität im Vordergrund, sodass der Autosattler nicht nur über die handwerklichen Fähigkeiten der Materialverarbeitung verfügen muss, sondern auch über ein gewisses Verständnis historischer Fertigungs- und Designmethoden. Darüber hinaus steht nicht nur die neue Herstellung, sondern gerade auch die Restauration von vorhandenem Material im Vordergrund. Damit erfordert der Prozess der Restauration ein hohes Maß an Fachwissen und Spezialisierung.

Weitere Begriffe rund um das Auto finden Sie im Auto-Lexikon

Liebe Leserin, lieber Leser, aktuell können zu diesem Thema keine neuen Kommentare abgegeben werden. Wir bitten um Ihr Verständnis.
Liebe Leser, bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel kommentieren zu können. Mehr Informationen.
Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail


Anzeige
shopping-portal