Startseite
Sie sind hier: Home > Auto > Technik & Service >

Das Dock Cable - eine bahnbrechende Verbindung

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Das Dock Cable - eine bahnbrechende Verbindung

23.06.2010, 15:41 Uhr | McN

Autofahren ist heute mehr als früher von technischen Zusatzgeräten abhängig oder wird durch sie erleichtert. Man kann während des Fahrens Daten von Displays abrufen, die einem Auskunft über den gerade gewählten Radiosender, das angewählte Musikstück auf einer CD oder die Fahrstrecke geben, die man noch zu fahren hat.

Dock Cable als externes Gerät im Auto nutzen

Ortungssysteme, Navigationsgeräte, Mobiltelefone, Musikanlagen oder Smartphones können zusätzlich zu all der Technologie eingesetzt werden, die ohnehin im Auto vorhanden ist. Das Dock Cable oder Dockingkabel dient dabei der Verbindung der Geräte mit der so genannten Docking Station, die man im Fahrzeugbereich auch Cradle nennt. Vermittels dieses Kabels schafft man den Anschluss der Geräte an die Energieversorgung im Fahrzeug und ermöglicht zugleich die Datenübertragung zu einem Gerät. Das Dock Cable wird über einen Stecker oder eine USB-Schnittstelle mit dem Gerät verbunden.

Dock Cable hat eine hohe Nutzbarkeit

Für jedes technische Gerät ist ein dazu passendes Dock Cable notwendig. Um während der Fahrt mehrere Geräte nutzen zu können, benötigt man entweder mehrere USB-Schnittstellen und für jedes Gerät ein separates Kabel. Die Alternative sind Multimedia-Anlagen, die verschiedene Nutzungen in einem Gerät vereinen.

Dock Cable genutzt im Entertainment Bereich

So eine Möglichkeit bietet der so genannte Moniceiver. Es handelt sich um das zentrale Teilstück einer Multimedia-Anlage für Autos. Auf seinem Display kann man Daten aus verschiedenen Geräten darstellen und abrufen. Bei modernen und hochwertigen Versionen des Moniceivers können mehrere Funktionen zeitgleich genutzt werden. Er benötigt nur ein Dock Cable.

Dock Cable ist vielseitig durch die Anwendung eines Adapters

Eine weitere Lösung bieten Dockingkabel, die man vermittels eines Aufsatz-Adapters für verschiedene Geräte nutzen kann. Über das Dockingkabel und ein Handy kann man während der Fahrt Zugang zu Livestreams im Internet-Radio genießen oder auf einem Rastplatz über ein entsprechendes Mobiltelefon seine E-Mails abrufen. Das Dock Cable ermöglicht den Blick auf eine Wetterkarte im Internet oder die Nutzung eines Navigationssystems. Dabei dient das Kabel sowohl der Datenübertragung als auch dem Aufladen des dazu gehörenden Gerätes.

Weitere Begriffe rund um das Auto finden Sie im Auto-Lexikon.

Liebe Leserin, lieber Leser, aktuell können zu diesem Thema keine neuen Kommentare abgegeben werden. Ab 6 Uhr können Sie hier wieder wie gewohnt diskutieren. Wir danken für Ihr Verständnis.
Liebe Leser, bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel kommentieren zu können. Mehr Informationen.
Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail


Anzeige
shopping-portal