Startseite
Sie sind hier: Home > Auto > Technik & Service >

Die besten Motoren kommen aus Deutschland

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Die besten Motoren kommen aus Deutschland

24.06.2010, 08:19 Uhr | mid

Die besten Motoren kommen aus Deutschland. Viele Auszeichnungen für deutsche Motoren (Fotos: Hersteller)

Viele Auszeichnungen für deutsche Motoren (Fotos: Hersteller)

Bei der Wahl der weltweit besten Pkw-Motoren haben die deutschen Hersteller erneut abgeräumt. "International Engine of the Year" ist zum zweiten Mal in Folge der 1,4-Liter-Vierzylinder-Benziner mit Turbo- und Kompressoraufladung von Volkswagen, der unter anderem im VW Golf zum Einsatz kommt. Auch BMW, Mercedes-Benz und Audi können sich über Auszeichnungen freuen.

Preis für AMG-Achtzylinder

Bester Hochleistungsmotor ist in den Augen der internationalen Expertenjury der 6,2-Liter-Achtzylinder-Benziner aus den Mercedes-Benz AMG-Modellen. Der 525 PS starke Saugmotor erreicht gleichzeitig den Spitzenplatz in der Kategorie der Triebwerke mit mehr als 4,0 Litern Hubraum.

Ehre für Audi- und BMW-Motoren

Ausgezeichnet werden in ihren Kategorien auch der 2,0-Liter-Vierzylinder-Twinturbo-Diesel aus der BMW 1er-Reihe, der 2,5-Liter-Fünfzylinder-Turbobenziner aus dem Audi TT RS, der 3,0-Liter-Reihensechszylinder-Diesel mit Twinturbo aus verschiedenen BMW-Modellen sowie der 4,0-Liter-Achtzylinder-Benziner aus dem BMW M3.

Auch PSA-Konzern erfolgreich

Ebenfalls einen Preis erhält der 1,6-Liter-Vierzylinder-Turbobenziner aus der Kooperation von BMW und PSA (Peugeot und Citroen), der unter anderem im Mini und im Peugeot 207 angeboten wird.

Fiats Multi-Air-Motor beste Neuentwicklung

Der Preis für den besten neuen Motor geht an Fiat für den 1,4-Liter-Turbobenziner mit der neuartigen elektrohydraulischen Ventilsteuerung "Multi Air", die für mehr Kraft bei geringerem Verbrauch sorgt. Eingesetzt wird das Triebwerk unter anderem im Alfa Romeo Mito. Mitentwickelt hat die Technik der deutsche Zulieferer Schaeffler.

Japaner trumpfen mit Spar- und Kleinmotoren

Die Auszeichnung für den besten Sparantrieb geht an die Kombination aus Elektromotor und 1,8-Liter-Benziner, die unter anderem in den Toyota-Hybridautos Prius und Auris zum Einsatz kommt. Die Japaner erhalten zudem den Preis in der Klasse der kleinsten Motoren. Der 1,0-Liter-Dreizylinder-Benziner kommt beispielsweise im Toyota iQ und Aygo zum Einsatz.

t-online.de Shop Rüsten Sie sich für die WM - hier geht's zum Special!
t-online.de Shop Freisprechanlagen

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Video des Tages
Dumme Idee 
Sprung auf Hai zeugt nicht gerade von Intelligenz

Diese Aktion hätte auch gerne in die Hose gehen können. Video

Anzeige
AnzeigeGebrauchtwagensuche
Welcher ist Ihr nächster?

Finden Sie hier Ihren neuen Gebrauchten:

 

Shopping
Shopping
Auf flachen Sohlen - Schuhe für die kühle Jahreszeit

Angesagte Stiefel, trendige Schnürer, klassische Stiefeletten u.v.m. jetzt entdecken bei BAUR.

Shopping
Mit dem Multitalent wird jedes Kochen zum Erlebnis

Krups Multifunktions-Küchenmaschine HP5031: Ihr Partner für kreative Kochideen! bei OTTO.de

tchibo.deOTTObonprix.deESPRITC&ACECILzalando.dedouglas.deKlingel.de

Anzeige
shopping-portal