Startseite
Sie sind hier: Home > Auto > Technik & Service >

Mit zu wenig Kühlwasser fahren

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Mit zu wenig Kühlwasser fahren

09.07.2010, 18:26 Uhr

Wenn die Kühlwassertemperaturanzeige auf Rot steht, dürfen Sie die Warnung nie ignorieren, sonst droht ein Motorschaden. Dann ist entweder der Kühlwasserstand zu niedrig oder der Motor hat zu wenig Öl. Üblicherweise verlieren Autos kein Kühlwasser. Mögliche Ursachen sind ein Leck oder Luft im Kühlkreislauf, ein Defekt der Kühlwasserpumpe oder die Zylinderkopfdichtung ist undicht. Auch wenn der Motor zu heiß ausgemacht wird, kann er sich festfressen. Erste Hilfe, wenn das Kühlwasser im Stau zu kochen droht: Drehen Sie die Heizung voll auf, dann wird mehr Wärme aus dem Motorraum abgeleitet.

Liebe Leser, bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel kommentieren zu können. Mehr Informationen.
Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Video des Tages
Brutale Methode 
Therapie mit langer Nadel nichts für schwache Nerven

Diese Behandlung ist garantiert nichts für zartbesaitete Menschen. Video

AnzeigeGebrauchtwagensuche
Welcher ist Ihr nächster?

Finden Sie hier Ihren neuen Gebrauchten:

 


Anzeige
shopping-portal