Sie sind hier: Home > Auto > Technik & Service > Ratgeber >

Dieseltank leerfahren

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Dieseltank leerfahren

09.07.2010, 19:15 Uhr

Vor allem für ältere Dieselfahrzeuge gilt: Den Tank nie bis zum letzten Tropfen leerfahren. Hat die Kraftstoffanlage Luft aus dem leeren Tank angesaugt, muss sie erst entlüftet werden. Bei manchen Fahrzeugen kann man dies nach Betriebsanleitung selbst tun, andernfalls muss das Auto in die Werkstatt. Abzuraten ist von dem Versuch, den Motor durch hartnäckiges "Orgeln" mit dem Anlasser zu entlüften. Dann läuft die Einspritzpumpe ungeschmiert und kann beschädigt werden.

Liebe Leser, bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel kommentieren zu können. Mehr Informationen.
Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Video des Tages
Anzeige
Gebrauchtwagensuche

Shopping
Shopping
Frische Must-Haves für die aktuelle Herbst-Saison
Trends entdecken bei BAUR
Klingelbonprix.detchibo.deCECILStreet OneLIDLBabistadouglas.deBAUR

shopping-portal
Das Unternehmen
  • Ströer Digital Publishing GmbH
  • Unternehmen
  • Jobs & Karriere
  • Presse
Weiteres
Netzwerk & Partner
  • Stayfriends
  • Erotik
  • Routenplaner
  • Horoskope
  • billiger.de
  • t-online.de Browser
  • Das Örtliche
  • DasTelefonbuch
  • Erotic Lounge
Telekom Tarife
  • DSL
  • Telefonieren
  • Entertain
  • Mobilfunk-Tarife
  • Datentarife
  • Prepaid-Tarife
  • Prepaid-Aufladung
  • Magenta EINS
Telekom Produkte
  • Kundencenter
  • MagentaCLOUD
  • Homepages & Shops
  • De-Mail
  • Freemail
  • Mail & Cloud M
  • Sicherheitspaket
  • Hotspot
  • Hilfe
© Ströer Digital Publishing GmbH 2017