Startseite
Sie sind hier: Home > Auto > Technik & Service >

Tipp 6: Überführung mit Kurzkennzeichen oder Anhänger

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Tipp 6: Überführung mit Kurzkennzeichen oder Anhänger

21.07.2010, 13:40 Uhr | AutoScout24

Den Schlüssel in der Hand und schon kann es ab in Richtung Heimat gehen. Doch Vorsicht: Vor der Überführung braucht der Käufer ein Ausfuhr- oder Überführungskennzeichen des Kauflandes. Das ist jedoch nur in wenigen Ländern wie Dänemark problemlos zu bekommen. Aus den Niederlanden holen viele Deutsche ihr Fahrzeug auch mit deutschen Kurzkennzeichen ab. Das ist genau genommen zwar nicht für Fahrten im Ausland bestimmt, manche deutsche Zulassungsstellen geben das Kennzeichen dennoch heraus. Im Zweifelsfall fragen Sie also lieber bei der zuständigen Behörde nach. Unkompliziert ist es, das Fahrzeug mit einem Anhänger nach Deutschland zu holen. Dafür ist keine Zulassung notwendig.

Liebe Leserin, lieber Leser, aktuell können zu diesem Thema keine neuen Kommentare abgegeben werden. Ab 6 Uhr können Sie hier wieder wie gewohnt diskutieren. Wir danken für Ihr Verständnis.
Liebe Leser, bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel kommentieren zu können. Mehr Informationen.
Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Video des Tages
Dumme Idee 
Sprung auf Hai zeugt nicht gerade von Intelligenz

Diese Aktion hätte auch gerne in die Hose gehen können. Video

AnzeigeGebrauchtwagensuche
Welcher ist Ihr nächster?

Finden Sie hier Ihren neuen Gebrauchten:

 


Anzeige
shopping-portal