Sie sind hier: Home > Auto > Technik & Service >

Tipp 6: Kühlerfrostschutz bei Wohnmobilen überprüfen

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Tipp 6: Kühlerfrostschutz bei Wohnmobilen überprüfen

25.10.2010, 11:41 Uhr | Auto-Reporter.Net

Bei Wohnmobilen gilt es ein paar Dinge zusätzlich zu beachten: So müssen zum Beispiel der Kühlerfrostschutz (bis -30° C) überprüft und die Batterien abgeklemmt werden. Außerdem muss der Treibstofftank voll bleiben, um Korrosionsschäden zu vermeiden. Auch ein Wohnmobil sollte so hochgebockt werden, dass die Räder völlig entlastet sind. Ansonsten muss das Fahrzeug mit eingelegtem Gang gegen Wegrollen gesichert sein. Die Handbremse bleibt gelöst, damit sie nicht einfriert.

Liebe Leser, bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel kommentieren zu können. Mehr Informationen.
Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Video des Tages
AnzeigeGebrauchtwagensuche
Welcher ist Ihr nächster?

Finden Sie hier Ihren neuen Gebrauchten:

 

Shopping
Shopping
Große Klappe, viel dahinter: LG Haushaltsgeräte
OTTO.de
Shopping
MADELEINE - jetzt die neue Kollektion entdecken!
bei MADELEINE.

Anzeige
shopping-portal
© Ströer Digital Publishing GmbH 2017