Sie sind hier: Home > Auto > Technik & Service >

Mischen unterschiedlicher Öle ist möglich

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Mischen unterschiedlicher Öle ist möglich

25.10.2010, 11:52 Uhr | ampnet

Nur wenige Autofahrer prüfen regelmäßig den Ölstand ihres Fahrzeugs. Leuchtet dann doch die Öldruckkontrolllampe auf, stellt sich die Frage nach dem passenden Nachfüllöl. Das Mischen von Ölen unterschiedlicher Qualität ist zwar technisch möglich, verursacht jedoch einen negativen Effekt auf die Gesamtleistungsfähigkeit.

Liebe Leser, bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel kommentieren zu können. Mehr Informationen.
Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Video des Tages
Schwertransport:  
Riesige Rotorblätter auf engen Straßen

Ein herkömmlicher Transport über die engen und kurvige Bergstraße ist ausgeschlossen. Video

AnzeigeGebrauchtwagensuche
Welcher ist Ihr nächster?

Finden Sie hier Ihren neuen Gebrauchten:

 

Shopping
Shopping
Die NIVEA Fotodose mit Ihrem Lieblingsbild

Gestalten Sie Ihre eigene Cremedose mit Ihrem Lieblingsfoto. Jetzt bestellen auf NIVEA.de.

tchibo.deOTTObonprix.deESPRITC&ACECILBabistadouglas.deKlingel.de

Anzeige
shopping-portal