Startseite
Sie sind hier: Home > Auto > Technik & Service > Tuning >

Autuning: SEMA 2010 - Tuning ohne Grenzen

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Tuning ohne Grenzen auf der SEMA 2010

04.11.2010, 10:58 Uhr | Patrick Solberg, Press-Inform

Autuning: SEMA 2010 - Tuning ohne Grenzen. Autotuning auf der SEMA 2010 (Foto: Press-Inform)

Autotuning auf der SEMA 2010 (Foto: Press-Inform)

Jedes Jahr im Herbst zieht es die wahren Tuningjünger in die Wüste Nevadas. Wo anders als im Spielerparadies Las Vegas kann man sich die verrücktesten Tuningauswüchse vorstellen? Bitte einsteigen und anschnallen. Klicken Sie sich durch unsere Foto-Show zur SEMA 2010.

Die SEMA ist die größte Autotuning-Messe der Welt

Wo sonst als auf der SEMA gibt es einen Hummer mit Kettenantrieb, 1961er Mercedes 190 SL mit V12-Motor oder die "Bandit"-Filmlegende mit 625 PS zu bestaunen? Über eine europäische Tuningmesse wie die Essen Motorshow, die Tuningworld am Bodensee oder das GTI-Treffen am Wörthersee können die amerikanischen Tuningfans nur müde lächeln. Der Unterschied zwischen SEMA und Essen Motorshow ist ungefähr so groß wie das abendliche Unterhaltungsniveau von der Kulturhauptstadt 2010 Essen im Vergleich zu Downtown Las Vegas.

Spektakuläres Autotuning auf der SEMA

Da gehört ein gepimpter Ford Raptor Pick-up oder ein heiß gemachter Dodge Challenger noch zum harmlosesten, was einem so unter die Augen fährt. Kühlereinlässe groß wie Abwasserrohre und polierte Felgen im Waschtrommelformat sind auf der SEMA seit Jahren an der Tagesordnung. Um in Las Vegas aufzufallen, reicht ein normales Tuning mit aufgesetzten Kotflügelverbreiterungen und Leistungssteigerungen jeglicher Art kaum aus. Schließlich ziehen der Las Vegas Strip und die Mega-Hotels rund um das Messegelände schon genug Aufmerksamkeit auf sich. Da sind die Erwartungen an die Aussteller auf der weltweit spektakulärsten Tuningmesse größer denn je.

Einzelstück: Chrysler 300 C mit V10-Motor

Doch einmal mehr werden sie erfüllt. Nur hier gibt es Einzelstücke wie den Chrysler 300 C SRT-10 mit dem V10-Herz einer Dodge Viper zu bewundern. Nur hier kann sich ein Hummer H-1 wie von Geisterhand in zwei Meter Höhe erheben und den Blick freigeben auf seinen Kettenantrieb. Der Chevrolet Camaro 2Go von Rick Bottom Designs könnte dagegen auch der gefeierte Hauptdarsteller im nächsten Transformers-Streifen werden. Dagegen lässt es Droptop Customs fast schon dezent angehen und schneidet dem Dodge Charger einfach das Dach ab.

Tuningklassiker Trans Am Bandit

Tuningklassiker wie der Pontiac Trans Am "Bandit" mit 625 PS und 335er Reifen oder ein GM Suburban von 1939 als "4x4-Woody" gehören auf der SEMA traditionell dazu. Auch Motorsport-Legende Caroll Shelby hat die Oldies längst für sich entdeckt und zeigt in Las Vegas seine Tuningserie "Retrobuilt", bei der Ford Mustang und Co. auf vorgestern gemacht werden.

Auch Mercedes, Porsche und BMW sind dabei

Ohne die Europäer geht auch in der Wüste von Nevada wenig. Mercedes SLS / SLR, BMW M3, Rolls-Royce Phantom oder Porsche Panamera sind nach wie vor Eyecatcher mit automobilen Starallüren. Auch die Tuner lieben die "Autobahn-tested-cars" aus good old Europe mit ordentlich Dampf unter Haube.

190 SL mit V12: Mercedes-Bent

An Perversion kaum zu überbieten ist der 1961er Mercedes 190 SL mit V12-Triebwerk und doppelter Turboaufladung. Die Plattform für den elfenbeinfarbenen 190 SL ist ein aktueller Mercedes 600 SL aus dem Jahre 2004. Richard Mott und seine Eigenkreationen vom Typ "Mercedes-Bent" - mit bewusstem T am Ende - sorgen nicht nur in den USA seit Jahren für jede Menge Gesprächsstoff. Wem das zu abgefahren ist, kann sich immer noch einen 1965er Ford Mustang kaufen - als illuminierten Billardtisch. Und selbst den in den USA brandneuen Fiat 500 gibt es in Vegas bereits nachgeschärft - ebenso wie das Elektromobil Chevrolet Volt. So etwas gibt es eben nur dort - auf der SEMA in Las Vegas, dem Reich der automobilen Träume.

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Video des Tages
Verliebte Follower 
Ist das die schönste Pilotin der Welt?

Die hübsche Schwedin sorgt im Internet nicht nur wegen ihres Jobs für Furore. Video

Anzeige
AnzeigeGebrauchtwagensuche
Welcher ist Ihr nächster?

Finden Sie hier Ihren neuen Gebrauchten:

 


Anzeige
shopping-portal