Startseite
Sie sind hier: Home > Auto > Technik & Service >

Auto-Ratgeber: So machen Sie Ihr Auto fit für den Frühling

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

So machen Sie Ihr Auto fit für den Frühling

12.03.2012, 00:00 Uhr | mid, mid

Auto-Ratgeber: So machen Sie Ihr Auto fit für den Frühling. Nach dem Winter sollten auch die Felgen gründlich gereinigt werden (Foto: Sonax)

Nach dem Winter sollten auch die Felgen gründlich gereinigt werden (Foto: Sonax)

Die warme Jahreszeit steht vor der Tür. Doch der Winter dürfte dem ein oder andere Wagen kräftig zugesetzt haben. Höchste Zeit also, das Auto fit für den Frühling zu machen. Hier die wichtigsten Tipps für den reibungslosen Start in die wärmere Jahreszeit.

Streusalz sorgt für hartnäckige Rückstände am Auto

Auf den Straßen ist wie in jedem Winter Streusalz zum Einsatz gekommen. Die Folge: Hartnäckige Rückstände haben sich an den Autos abgelagert. Betroffen davon ist nicht nur die Außenhaut des Fahrzeugs. Auch an Problemzonen wie am Unterboden und in den Radläufen haben sich Salzkrusten gebildet. Aber auch aufgesammelter Straßenschmutz setzt dem Fahrzeug zu.

Dreck ist der beste Freund vom Rost

Um Rostschäden am Auto zu vermeiden, lohnt sich eine gründliche Wäsche nach Möglichkeit von Hand und per Hochdruckstrahler. So können selbst hartnäckige Rückstände entfernt werden. Auf eine Vorwäsche soll man beim Frühjahrsputz nicht verzichten. Sonst kann der Autolack bei der Fahrt durch die Waschstraße durch anhaftende Schmutzteilchen oder winzige Steinchen hässliche Kratzer abbekommen.

Auto 
So holen Sie Ihr Cabriolet aus dem Winterschlaf

Besonderes Augenmerk verdient dabei das Verdeck. zum Video

Lackschäden zügig behandeln

Nach dem Waschen sollte man sich die Zeit nehmen, die Außenhaut des Autos genau zu überprüfen. Granulat, Rollsplit und Sandkörner können im Winter zu kleinen, beim flüchtigen Betrachten kaum sichtbaren Lackschäden führen. Diese Risse ziehen Rost an. Daher sollten sie schnell geschlossen werden, am besten mit Lackpflegestiften. Für ansehnliche Ergebnisse und um den richtigen (Farb-)Ton zu treffen, nie nach Augenmaß vorgehen, sondern immer genau auf die Einhaltung des vierstelligen Farbcodes des Herstellers achten: Diesen findet man meist auf Aufklebern an den Türholmen oder im Motorraum.

Innenraum unbedingt pflegen

In der nasskalten Jahreszeit hat sich außerdem viel Feuchtigkeit im Innenraum angesammelt. Diese setzt sich in Fußmatten und Polstern fest und sorgt für den typischen "Nässemuff". Frischen Duft ins Auto bringt, wer beim Frühjahrsputz auch die Fußmatten gründlich reinigt und die Polster säubert.

Bremsen überprüfen

Dekra-Experten empfehlen, nach der Wäsche kurz kräftig auf das Bremspedal zu treten, um Wasserrückstände von den Bremsscheiben und -belägen zu entfernen. Sie können sonst deren Bremswirkung negativ beeinflussen. Überhaupt sollten sich die Fahrer nach dem harten Winter die Bremsen vornehmen: Gerade in der kalten Jahreszeit wird die Bremsanlage durch Schmutz, Streusalz und Kälte stark beansprucht. Der Wechsel von Winter- auf Sommerreifen bietet eine gute Gelegenheit zu Check der Bremsen. Auf dem Prüfstand kann der Mechaniker zunächst die Bremswirkung überprüfen, bevor er das Auto auf die Hebebühne fährt. Ob Bremsbeläge oder -scheiben abgenutzt sind und gewechselt werden müssen, erkennt er spätestens beim Abmontieren der Räder.

Felgen reinigen

Auch die Felgen sind einen Extra-Blick wert. Die normale Wäsche reicht häufig nicht aus, um Bremsstaub und Winter-Dreck von den Felgen zu entfernen. Um die Reifen satt schwarz in der Frühlingssonne zum Glänzen zu bringen, gibt es im Fachhandel spezielle Reifenpfleger.

Auto 
Frühjahrs-Autoputz

Schmuddelwetter, ade: Wie befreit man die Karosserie vom gefährlichen Streusalz? zum Video

Ratgeber: Autoreparatur & Autopflege

Liebe Leserin, lieber Leser, aktuell können zu diesem Thema keine neuen Kommentare abgegeben werden. Ab 6 Uhr können Sie hier wieder wie gewohnt diskutieren. Wir danken für Ihr Verständnis.
Liebe Leser, bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel kommentieren zu können. Mehr Informationen.
Neue Kommentare laden
Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Auto-Video
ADAC testet Sommerreifen
ADAC testet Sommerreifen 2011 (Screenshot: ADAC)

Mit dieser Bereifung kommen Sie gut und sicher durch die warme Jahreszeit. zum Video

Anzeige
Video des Tages
Die besten Videos des Jahres 2016 
Passant entlarvt angeblichen Beinamputierten

Misstrauisch werden die vermeintlichen Beinstümpfe befühlt. Video

Anzeige
AnzeigeGebrauchtwagensuche
Welcher ist Ihr nächster?

Finden Sie hier Ihren neuen Gebrauchten:

 

Shopping
Shopping
Nur heute und nur für die 1.000 schnellsten Besteller

tolino page eBook-Reader zum Schnäppchenpreis von nur 49.- € statt 69.- € bei Weltbild.de. Shopping

Shopping
iPhone 7 32 GB im Tarif MagentaMobil L mit Handy

Nur 99,95 €¹. Nur online: 24 Monate 10 % sparen! bei der Telekom Shopping

Vernetzung
Christmas Shopping: Jetzt 15,- € Gutschein sichern!

Nur bis zum 14.12.16. Erfahren Sie mehr zur Aktion auf MADELEINE.de.

tchibo.deOTTObonprix.deESPRITC&ACECILzalando.dedouglas.deKlingel.de

Anzeige
shopping-portal