Startseite
Sie sind hier: Home > Auto > Technik & Service >

E10: Forscher verteidigt Kraftstoff - E85 wünschenswert

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

E10: Forscher verteidigt Kraftstoff - E85 wünschenswert

13.04.2011, 11:24 Uhr | mid, dpa

E10: Forscher verteidigt Kraftstoff - E85 wünschenswert. E10 ist nach wie vor ein Streitthema (Foto: dpa)

E10 ist nach wie vor ein Streitthema (Foto: dpa)

Der Frankfurter Biowissenschaftler Prof. Eckhard Boles hat die Kritik am E10-Kraftstoff als "absurd und irrational" bezeichnet. Wünschenswert wäre nach Ansicht des Forschers von der Goethe-Universität sogar mehr politischer Rückenwind für die Einführung von E85 - mit 85 statt 10 Prozent Bioethanol-Anteil.

Tankstellen bieten auch E85 an

"Mit nur geringfügiger Umrüstung könnten auch bei uns fast alle Autos mit E85 fahren", sagte Boles am Mittwoch. In Schweden werde E85 bereits stark gefördert und von den Verbrauchern akzeptiert. Bis 2018 wolle das Land von Mineralöl unabhängig sein. In Deutschland bieten Boles zufolge bereits rund 300 Tankstellen das E85-Gemisch an.

Experte: CO2-Ausstoß wird gemindert

Auch für das Tanken des E10-Kraftstoffes gebe es gute Gründe, erklärte der Forscher. Der Biokraftstoff reduziere den Ausstoß von Kohlendioxid (C02), nütze den Bauern, weil es Arbeitsplätze schaffe und schone die Erdölreserven. Da die Pflanzen auf überschüssigen Ackerflächen wachsen, werde die Artenvielfalt nicht bedroht und kein Regenwald gerodet.

Wirtschaft 
Kritik an Bio-Sprit

Die Bio-Energie vom Acker entpuppt sich mehr und mehr als Preistreiber für Lebensmittel. zum Video

"Sensationslüsterne Panikmache"

"Es ist nicht der Biokraftstoff E10, der angeklagt und verdammt werden muss", sagte Boles. Autoindustrie und Politik hätten schlecht informiert und deutsche Medien "sensationslüsterne Panikmache" betrieben.

Firma zur Gewinnung von Biosprit

Dass der Experte gute Gründe hat, sich für E10 stark zu machen, ist allerdings leicht nachzuvollziehen. Boles hat selbst eine Firma zur Gewinnung von Biosprit aus Pflanzenabfällen gegründet. Er selbst tanke seit Jahren Benzin mit mehr als zehn Prozent Bioethanolanteil. Ohne Probleme, betonte er.

Liebe Leserin, lieber Leser, aktuell können zu diesem Thema keine neuen Kommentare abgegeben werden. Wir bitten um Ihr Verständnis.
Liebe Leser, bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel kommentieren zu können. Mehr Informationen.
Neue Kommentare laden
Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Benzinpreisvergleich
Benzinpreise vergleichen

Nutzen Sie den Benzinpreis-Vergleich und sparen Sie bares Geld.
Für Umkreissuche die PLZ 3-stellig eingeben.


Anzeige
Video des Tages
Straßenlaterne rettet Leben 
Junge Frau hat das Glück ihres Lebens

An einer Kreuzung stoßen zwei Autos zusammen. Ein Peugeot verliert die Kontrolle, rast auf den Bürgersteig zu. Eine Straßenlaterne rettet einer jungen Passantin das Leben. Video

AnzeigeGebrauchtwagensuche
Welcher ist Ihr nächster?

Finden Sie hier Ihren neuen Gebrauchten:

 


Anzeige
shopping-portal