Sie sind hier: Home > Auto > Technik & Service > Herstellermeldungen >

Audi

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group
Diesel-Skandal: Audi ruft 850.000 Autos zurück
Diesel-Skandal: Audi ruft 850.000 Autos zurück

Die VW-Tochter Audi will angesichts der Diskussion um Diesel-Fahrverbote bis zu 850.000 Fahrzeuge nachrüsten lassen. Dadurch soll der Schadstoffausstoß der Autos verringert werden. Über ein... mehr

Die VW-Tochter Audi will angesichts der Diskussion um Diesel-Fahrverbote bis zu 850.000 Fahrzeuge nachrüsten lassen.

«Spiegel»: Deutsche Autobauer unter Kartellverdacht

Hamburg (dpa) - Die deutschen Autobauer sehen sich mit einem schweren Kartellvorwurf konfrontiert. Laut einem «Spiegel»-Bericht sollen sich Volkswagen, Audi, Porsche, BMW und Daimler in geheimen Arbeitskreisen zu Technik, Kosten und Zulieferern abgesprochen haben. Das Nachrichtenmagazin beruft sich auf einen Schriftsatz, den VW bei den Wettbewerbsbehörden eingereicht haben soll. Auch Daimler habe eine «Art Selbstanzeige» bei den Wettbewerbsbehörden hinterlegt, heißt es. Volkswagen, Daimler und BMW wollten sich nicht zu dem Bericht äußern. Die Aktien der Autobauer sackten deutlich ab. mehr

Hamburg (dpa) - Die deutschen Autobauer sehen sich mit einem schweren Kartellvorwurf konfrontiert.

Sexistischer Audi-Werbespot sorgt für Aufregung in China
Sexistischer Audi-Werbespot sorgt für Aufregung in China

Ein Werbeclip für Gebrauchtwagen der Marke Audi sorgte auf der chinesischen Mikroblogging-Plattform Weibo für große Empörung und bedeutete ordentlich Ärger für den deutschen Autohersteller.  Der... mehr

Ein Werbeclip sorgte bei sehr vielen chinesischen Internetusern für große Empörung und bedeutete ordentlich Ärger für Audi.

Zukunft von Audi: Entwicklungsvorstand Mertens im Interview
Zukunft von Audi: Entwicklungsvorstand Mertens im Interview

Dr. Peter Mertens ist frisch im Vorstand der Audi AG. Er verantwortet seit Mai 2017 die technische Entwicklung. Wir haben ihn gefragt, wo die Reise für die Marke mit den vier Ringen künftig hingeht.... mehr

Dr.

Audi Q2 2.0 TDI Quattro – Kleines Premium-SUV ganz groß
Audi Q2 2.0 TDI Quattro – Kleines Premium-SUV ganz groß

Sogenannte Mini- oder City-SUV mit bis zu 4,30 Meter Länge liegen voll im Trend. Audis Beitrag zu dieser boomenden Fahrzeuggattung heißt Q2 und gibt sich ganz im Stile der Vier-Ringe-Marke absolut... mehr

Sogenannte Mini- oder City-SUV mit bis zu 4,30 Meter Länge liegen voll im Trend.

Audi Q5 2.0 TDI Quattro gegen Mercedes GLC 250d 4matic
Audi Q5 2.0 TDI Quattro gegen Mercedes GLC 250d 4matic

Alle Leute wollen SUV – fast alle. Besonders in der Mittelklasse scheinen die Kombifans von einst sich längst nur noch in einem Crossover wohl zu fühlen. Zwei der beliebtesten Modelle treten zum... mehr

Alle Leute wollen SUV – fast alle.

Audi-Betriebsrat kritisiert Stadlers Kurs
Audi-Betriebsrat kritisiert Stadlers Kurs

Der Audi-Betriebsrat hat Vorstandschef Rupert Stadler die Gelbe Karte gezeigt. Ein klarerer Kurs für die Zukunft der deutschen Werke sei ebenso überfällig wie eine bessere Informationspolitik, sagte... mehr

Der Audi-Betriebsrat hat Vorstandschef Rupert Stadler die Gelbe Karte gezeigt.

Mit dem neuen A8 will Audi auf den Weg zur inneren Ruhe
Mit dem neuen A8 will Audi auf den Weg zur inneren Ruhe

Audi will mit seinem A8 einen Neustart wagen. Aufgrund des stürmischen und bislang nicht überwundenen Abgas-Skandals sucht das Unternehmen noch immer nach innerer Ruhe. Marc Lichte, bereits seit mehr... mehr

Audi will mit seinem A8 einen Neustart wagen.

TMC war gestern, heute gibt es Staumelder in Echtzeit
TMC war gestern, heute gibt es Staumelder in Echtzeit

Die meisten Autofahrer vertrauen auf den Verkehrsfunk ihres Autoradios, doch mit neuen Systemen lässt sich das Staurisiko effizienter senken. Einsteigen, losfahren, Radio einschalten – für viele... mehr

Viel weniger Fahrzeit: Im Test gewinnen kostenlose Apps gegen teure Navi-Systeme.

Martin Schulz (SPD) gegen Diesel-Fahrverbot
Martin Schulz (SPD) gegen Diesel-Fahrverbot

SPD-Kanzlerkandidat Martin Schulz machte während seiner Sommerreise durch Bayern Halt in Ingolstadt. Vor Ort besichtigte Schulz  die Audi-Werke und sprach sich gegen ein Diesel-Fahrverbot in Städten... mehr

Martin Schulz machte während seiner Sommerreise durch Bayern Halt in Ingolstadt, um ein Werk von Audi zu besichtigen. 

Trendwende geschafft: Audi wächst in China wieder
Trendwende geschafft: Audi wächst in China wieder

Audi ist in China nach Beilegung des Streits mit den Autohändlern wieder auf Wachstumskurs. Die Ingolstädter VW-Tochter verkaufte auf ihrem wichtigsten Markt im Juni fast 52 000 Autos und damit 1,7... mehr

Audi ist in China nach Beilegung des Streits mit den Autohändlern wieder auf Wachstumskurs.

Verdächtiger in Diesel-Affäre bei Audi in U-Haft

München (dpa) - Erstmals ist im Rahmen der Ermittlungen gegen Audi in der Diesel-Affäre in Deutschland ein Beschuldigter festgenommen worden. Ihm werden Betrug und unlautere Werbung vorgeworfen. Das bestätigte die Staatsanwaltschaft München II. Der Mann sitzt in Untersuchungshaft, er war am Montag gefasst worden. Welche Rolle er in der Affäre spielt, wollte die Behörde nicht sagen. Unter anderem «Spiegel online» zufolge soll es sich um einen Ex-Audi-Manager handeln, gegen den die US-Regierung Strafanzeige gestellt hat. mehr

München (dpa) - Erstmals ist im Rahmen der Ermittlungen gegen Audi in der Diesel-Affäre in Deutschland ein Beschuldigter festgenommen worden.

Festnahme in Deutschland in der Diesel-Affäre bei Audi

München (dpa) - Bei den Ermittlungen gegen Audi in der Diesel-Affäre ist ein Beschuldigter festgenommen worden. Ihm würden Betrug und unlautere Werbung vorgeworfen, bestätigte die Staatsanwaltschaft München II. Der Mann wurde bereits am Montag festgenommen, er sitzt in Untersuchungshaft. Wer er ist und welche Rolle er in der Affäre spielt - dazu wollte sich die Staatsanwaltschaft nicht äußern. Unter anderem «Spiegel online» zufolge soll es sich um einen Italiener handeln, gegen den auch die US-Regierung Strafanzeige gestellt habe. mehr

München (dpa) - Bei den Ermittlungen gegen Audi in der Diesel-Affäre ist ein Beschuldigter festgenommen worden.

Keine Dieselmotoren zum Erreichen der Klimaziele nötig
Keine Dieselmotoren zum Erreichen der Klimaziele nötig

Der Diesel belastet im Vergleich zum Benziner das Klima nicht so stark – mit diesem Argument verteidigen Autobauer das Festhalten an ihm. Die Organisation, die den VW-Skandal mit aufdeckte, macht eine... mehr

Der Diesel belastet im Vergleich zum Benziner das Klima nicht so stark – mit diesem Argument verteidigen Autobauer das Festhalten an ihm.

G20 in Hamburg: Gruppe der Zwanzig – So sind sie unterwegs
G20 in Hamburg: Gruppe der Zwanzig – So sind sie unterwegs

In Hamburg treffen sich die Delegationen der G20-Mitglieder und ihre Gäste. Rund 35-mal wird der Konvoi aus Staats- und Regierungschefs, Ministern und Vertretern verschiedener internationaler... mehr

In Hamburg treffen sich die Delegationen der G20-Mitglieder und ihre Gäste.

1 2 3 4 5 6 7 8 9 10

Anzeige
Gebrauchtwagensuche


shopping-portal
Das Unternehmen
  • Ströer Digital Publishing GmbH
  • Unternehmen
  • Jobs & Karriere
  • Presse
Weiteres
Netzwerk & Partner
  • Stayfriends
  • Erotik
  • Routenplaner
  • Horoskope
  • billiger.de
  • t-online.de Browser
  • Das Örtliche
  • DasTelefonbuch
  • Erotic Lounge
Telekom Tarife
  • DSL
  • Telefonieren
  • Entertain
  • Mobilfunk-Tarife
  • Datentarife
  • Prepaid-Tarife
  • Magenta EINS
Telekom Produkte
  • Kundencenter
  • Magenta SmartHome
  • Telekom Sport
  • Freemail
  • Telekom Mail
  • Sicherheitspaket
  • Vertragsverlängerung Festnetz
  • Vertragsverlängerung Mobilfunk
  • Hilfe
© Ströer Digital Publishing GmbH 2017