Sie sind hier: Home > Auto > Technik & Service > Herstellermeldungen >

Toyota

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group
Verkauf von Autos in USA bricht dramatisch ein

Die Kaufzurückhaltung der Konsumenten angesichts massiv gestiegener Benzinpreise und der Konjunkturflaute haben die Auto-Verkäufe in den USA dramatisch einbrechen lassen. Betroffen sind sowohl heimische Marken, als auch die deutschen Hersteller BMW und Daimler. VW, Audi & Co. - Deutschlands wertvollste Marken Fotoshow - So viel verdienen die Mächtigen im Monat Gehälter - Was Europas Top-Manager verdienen Quiz - Wie gut kennen Sie Volkswagen? Ford meldet Minus von 34 Prozent General Motors verkaufte nach Firmenangaben im September 15,8 Prozent weniger Autos als im Vorjahresmonat. ... mehr

Die Kaufzurückhaltung der Konsumenten angesichts massiv gestiegener Benzinpreise und der Konjunkturflaute haben die Auto-Verkäufe in den USA dramatisch einbrechen lassen.

Automobilindustrie: Deutsche Hersteller leiden an europaweiten Autoabsatz

Die deutschen Autohersteller haben im August in Europa deutliche Rückgänge ihrer Verkaufszahlen hinnehmen müssen. Belastet von Konjunkturschwäche sowie den steigenden Benzinpreisen ging der Pkw-Absatz im August europaweit zurück. Einzig Volkswagen konnte dennoch seinen Marktanteil steigern, wie aus den in Brüssel veröffentlichten Daten des europäischen Herstellerverbandes Association des Constructeurs Europeens d'Automobiles (ACEA) hervorgeht. Ratgeber - Spritsparend Auto fahren VW-Quiz - Kennen Sie Europas größten Autobauer? ... mehr

Die deutschen Autohersteller haben im August in Europa deutliche Rückgänge ihrer Verkaufszahlen hinnehmen müssen.

USA: Automarkt bricht im August ein

Auf dem größten Automarkt der Welt, in den USA, sind im August deutlich weniger Autos verkauft worden. Am schlimmsten traf es den US-Autobauer Chrysler, der gut ein Drittel weniger Fahrzeuge absetzen konnte als vor einem Jahr. Sogar der Musterknabe unter den Autobauern, Toyota, verkaufte weniger Autos als im August 2007. Ausnahmen waren BMW und der wiedererstarkende Volkswagen-Konzern, die mit dem Mini und dem Jetta vom Trend zu kleineren Autos profitieren konnten. VW, Audi & Co. - Deutschlands wertvollste Marken Foto-Show - Der Smart Fortwo VW-Quiz - Kennen Sie Europas größten Autobauer? ... mehr

Auf dem größten Automarkt der Welt, in den USA, sind im August deutlich weniger Autos verkauft worden.

Automobilindustrie: VW steigt zum drittgrößten Autobauer auf

Der deutsche Autokonzern Volkswagen ist zum drittgrößten Autobauer in der Welt aufgestiegen, Das berichtet "Bild.de" unter Berufung auf aktuelle Absatzahlen aus der Autobranche. Demnach verkaufte der Wolfsburger Konzern in den ersten sechs Monaten 3,31 Millionen Fahrzeuge und damit mehr als sein direkter Konkurrent Ford. Der US-Autobauer verkaufte im ersten Halbjahr 3,22 Millionen Fahrzeuge. ... mehr

Der deutsche Autokonzern Volkswagen ist zum drittgrößten Autobauer in der Welt aufgestiegen, Das berichtet "Bild.

VW und Porsche holen zu Toyota auf

Explodierende Spritpreise, schwindende Ressourcen, massiver Klimawandel: Die Automobilindustrie steht vor dem dramatischsten Wandel ihrer Geschichte. Experten haben überprüft, welche Konzerne die Herausforderungen am ehesten meistern können - zwei deutsche sind ganz vorne dabei. Studie: VW und Porsche mit guten Chancen Im Vergleich zur Konkurrenz können sich die deutschen Autokonzerne sehen lassen. Lediglich Toyota läuft Volkswagen und Co. den Rang ab. ... mehr

Explodierende Spritpreise, schwindende Ressourcen, massiver Klimawandel: Die Automobilindustrie steht vor dem dramatischsten Wandel ihrer Geschichte.

Toyota verdrängt General Motors vom Spitzenplatz

Im Rennen um den Titel als weltgrößter Autobauer hat der japanische Toyota-Konzern den US-Konkurrenten General Motors (GM) gemessen an den Verkaufszahlen von seiner Spitzenposition verdrängt. GM verkaufte im ersten Quartal diesen Jahres 2,25 Millionen Fahrzeuge, Toyota dagegen 2,41 Millionen. ... mehr

Im Rennen um den Titel als weltgrößter Autobauer hat der japanische Toyota-Konzern den US-Konkurrenten General Motors (GM) gemessen an den Verkaufszahlen von seiner Spitzenposition verdrängt.

Automarkt in den USA bricht weiter ein - VW trotzt dem Trend

Der angeschlagene US-Automarkt bleibt weiter auf Talfahrt. Der gesamte Markt brach im März im Vergleich zum Vorjahresmonat um zwölf Prozent ein. General Motors, Toyota und Co. mussten empfindliche Einbußen hinnehmen. Doch auch den deutschen Anbietern macht der Einbruch zu schaffen - mit Ausnahme von Volkswagen: Die Wolfsburger könnten im März sogar deutlich mehr Autos verkaufen als ein Jahr zuvor. VW: Dreizehn Prozent mehr Verkäufe Volkswagen steigerte im März den US-Absatz der Marke VW um fast dreizehn Prozent auf 19.587 Fahrzeuge. ... mehr

Der angeschlagene US-Automarkt bleibt weiter auf Talfahrt.

Toyota könnte in Flugzeugbau einsteigen

Zum ersten Mal seit drei Jahrzehnten ist wieder ein Passagierflugzeug "made in Japan" geplant. Entsprechend aufgeregt sind die Spekulationen in Japan. Nun heißt es, Toyota steige möglicherweise in das Flugzeuggeschäft ein und wolle sich am Projekt des Konzerns Mitsubishi Heavy Industries beteiligen. Es geht um den Bau eines Regionalflugzeugs. Toyota will bis zu 100 Millionen Dollar investieren Nach Berichten der Zeitung "Asahi" könnte Toyota knapp hundert Millionen Dollar in das Vorhaben investieren. ... mehr

Zum ersten Mal seit drei Jahrzehnten ist wieder ein Passagierflugzeug "made in Japan" geplant.

Automobilindustrie: Toyota fährt Quartalsrekorde ein

Der führende japanische Autobauer Toyota ist dank der robusten Auslandsnachfrage gut unterwegs: Im dritten Geschäftsquartal hat der profitabelste Autokonzern der Welt bei Ertrag und Umsatz Rekordergebnisse eingefahren. Wie Toyota bekanntgab, stieg der Reingewinn zwischen Oktober und Dezember um 7,5 Prozent auf 458,6 Milliarden Yen (2,9 Milliarden Euro) und der Betriebsgewinn um 4,7 Prozent auf 601,5 Milliarden Yen. Der Umsatz erhöhte sich um 9,2 Prozent auf 6,7 Billionen Yen. Allerdings drückte der zum Dollar und anderen Währungen festere Yen den Ertrag in dem Quartal um 20 Milliarden Yen. ... mehr

Der führende japanische Autobauer Toyota ist dank der robusten Auslandsnachfrage gut unterwegs: Im dritten Geschäftsquartal hat der profitabelste Autokonzern der Welt bei Ertrag und Umsatz Rekordergebnisse eingefahren.

Teramento Corporation: Obskure Firma "übernimmt" Japans Großkonzerne

Aufregung in der japanischen Finanzwelt. Eine Firma mit nur sieben Euro Kapital hatte ausgerechnet auf der offiziellen Seite der Finanzaufsichtsbehörde eine spektakuläre Falschmeldung platziert. Gleich an sechs der bekanntesten japanischen Großkonzernen, darunter Toyota und Sony, wollte die Teramento Corporation die Mehrheit übernommen haben. Die Konzerne dementierten umgehend. ... mehr

Aufregung in der japanischen Finanzwelt.

1 2 3 4 5 6 7 8 9

Anzeige
Gebrauchtwagensuche


shopping-portal
Das Unternehmen
  • Ströer Digital Publishing GmbH
  • Unternehmen
  • Jobs & Karriere
  • Presse
Weiteres
Netzwerk & Partner
  • Stayfriends
  • Erotik
  • Routenplaner
  • Horoskope
  • billiger.de
  • t-online.de Browser
  • Das Örtliche
  • DasTelefonbuch
  • Erotic Lounge
Telekom Tarife
  • DSL
  • Telefonieren
  • Entertain
  • Mobilfunk-Tarife
  • Datentarife
  • Prepaid-Tarife
  • Magenta EINS
Telekom Produkte
  • Kundencenter
  • Magenta SmartHome
  • Telekom Sport
  • Freemail
  • Telekom Mail
  • Sicherheitspaket
  • Vertragsverlängerung Festnetz
  • Vertragsverlängerung Mobilfunk
  • Hilfe
© Ströer Digital Publishing GmbH 2017