Sie sind hier: Home > Auto > Technik & Service > Ratgeber >

Laufende Kosten - Ein wichtiger Faktor beim Autokauf

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Laufende Kosten: Ein wichtiger Faktor beim Autokauf

01.03.2012, 09:37 Uhr | jh (CF)

Die meisten Menschen kaufen sich irgendwann ein neues Auto. Jedoch sollten einige Punkte vor dem Autokauf beachtet werden. Schließlich bestehen laufende Kosten für ein jedes Fahrzeug, die Sie als Käufer vor dem Kauf berechnen müssen. Ansonsten können die Kosten ganz schön auf den Magen schlagen und den Autobesitzer zudem sehr überraschen. Jedoch helfen einige Tipps, um ein wenig Geld einzusparen.

Laufende Kosten beachten

Vor dem Autokauf sollten Sie das neue Fahrzeug auf den Spritverbrauch untersuchen. Dabei können Sie die monatlichen Kosten berechnen und kontrollieren. Wichtig ist, wie viel Geld mit einem Sprit sparenden Auto tatsächlich gespart werden kann. Besonderes Augenmerk beim Kauf liegt insbesondere auf dem Modell, die Fahrzeugklasse sowie auf dem Motor. Denn oft kann der Fall eintreten, dass das Fahrzeug an sich günstig ist, allerdings hohe Kosten während der Jahre entstehen. Aus diesem Grund Sie achten darauf, vielleicht ein teureres Fahrzeug zu kaufen und dafür in den kommenden Jahren Geld zu sparen. (So entschlüsseln Sie die Floskeln der Autohändler)

Laufende Kosten: Geländewagen und Kombi

Es ist bereits bekannt, dass die Kosten bei einem Geländewagen, wie zum Beispiel bei einem Jeep, sehr hoch sind. Dieser schluckt in der Regel sehr viele Liter Benzin und geht somit ins Geld. Etwas sparsamer sind hingegen Kombiwagen. Werkstattkosten sind ebenso ein Faktor, der in die Berechnung mit einlaufen sollte. Ersatzteile von bestimmten Firmen sind nämlich deutlich teurer als von anderen Firmen. Ein weiteres sparsames Auto ist der VW Golf. Er hat nicht nur eine lange Lebensdauer, sondern zudem verbraucht er relativ wenig Sprit und Steuern.

Versicherungskosten als zusätzliche laufende Kosten

Selbstverständlich ist es ein Muss, dass Sie ihr Auto versichern lassen. Denn diese Versicherung sichert nicht nur das Auto ab, sondern auch Sie als Halter. Die vielen Automodelle sind in unterschiedliche Versicherungsklassen eingeteilt, welche unterschiedlich hoch sind. Diese Versicherungssumme müssen Sie bei einem Autokauf auf jeden Fall berechnen. (So finden Sie den richtigen Gebrauchtwagen.)

Liebe Leserin, lieber Leser, aktuell können zu diesem Thema keine neuen Kommentare abgegeben werden. Ab 6 Uhr können Sie hier wieder wie gewohnt diskutieren. Wir danken für Ihr Verständnis.
Liebe Leser, bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel kommentieren zu können. Mehr Informationen.

Kommentare

(0)
Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Gebrauchtwagensuche

Klingelbonprix.detchibo.deCECILStreet OneLIDLBabistadouglas.deBAUR

shopping-portal
Das Unternehmen
  • Ströer Digital Publishing GmbH
  • Unternehmen
  • Jobs & Karriere
  • Presse
Weiteres
Netzwerk & Partner
  • Stayfriends
  • Erotik
  • Routenplaner
  • Horoskope
  • billiger.de
  • t-online.de Browser
  • Das Örtliche
  • DasTelefonbuch
  • Erotic Lounge
Telekom Tarife
  • DSL
  • Telefonieren
  • Entertain
  • Mobilfunk-Tarife
  • Datentarife
  • Prepaid-Tarife
  • Magenta EINS
Telekom Produkte
  • Kundencenter
  • Magenta SmartHome
  • Telekom Sport
  • Freemail
  • Telekom Mail
  • Sicherheitspaket
  • Vertragsverlängerung Festnetz
  • Vertragsverlängerung Mobilfunk
  • Hilfe
© Ströer Digital Publishing GmbH 2017