Sie sind hier: Home > Auto > Technik & Service > Ratgeber >

Tipps für den Auto-Frühjahrsputz

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Fahrzeugreinigung  

Tipps für den Auto-Frühjahrsputz

01.03.2012, 09:46 Uhr | fb (CF)

Tipps für den Auto-Frühjahrsputz. Autoreinigung: Darauf kommt es an (Foto: imago)

Autoreinigung: Darauf kommt es an (Foto: imago)

Sobald das Schmuddelwetter endlich vorüber ist, kann der Auto-Frühjahrsputz beginnen. Einige Tipps zur Pflege finden Sie in folgendem Artikel.

Auto-Frühjahrsputz: Tipps zur Pflege des Autos

Nach dem Winter sollte man dem Auto eine intensive Wäsche zukommen lassen. Hier müssen besonders der Unterboden und die Radläufe gereinigt werden, damit alle Reste des aggressiven Streusalzes gründlichst entfernt werden. Am besten eignet sich hier ein Komplettwaschgang in einer Waschstraße.

Für den groben Schmutz sollte eine manuelle Vorreinigung erfolgen, um diesen aufzuweichen und vorhandenen Sand zu entfernen. Mit einem weichen Waschhandschuh gelangt man auch an die abgelegenen Ecken des Autos. Gummidichtungen und Scheibenwischer sollten auf ihre Dichtigkeit und Funktionalität geprüft und bei Bedarf ausgetauscht werden.

Tipps zum Auto-Frühjahrsputz: Auch innen muss alles sauber sein

Im Inneren des Fahrzeugs beginnt die Reinigung mit dem gründlichen Absaugen. Anschließend werden die Armaturen mit einem Pflegemittel abgewischt und die Scheiben mit einem Glasreiniger gesäubert. Eventuell ist auch eine Wartung der Klimaanlage notwendig. Unangenehme Gerüche können einen Hinweis auf eine fehlerhafte Funktion geben. (Frühjahrsputz für das Auto: Weg mit dem Winterdreck)

Auch technisch muss der Wagen nach dem Winter komplett gewartet werden. Dazu gehören das Auffüllen der Kühlerflüssigkeit, die Überprüfung des Ölstands und das Auffüllen der Scheibenwischanlage.

Auto-Frühjahrsputz: Reifentausch gleich mit erledigen

Wenn man schon dabei ist, kann auch nach dem Frühjahrsputz gleich noch der Satz Sommerreifen aufgezogen werden. Vor dem Wechsel sollte geprüft werden, ob die Profiltiefe der Reifen noch ausreichend ist. Mindestens 1,6 Millimeter sind gesetzlich vorgeschrieben. Eine Tiefe von 3 Millimeter ist wesentlich sicherer und bietet mehr Grip auf der Fahrbahn.

Beim Reifenwechsel kann auch gleich der Zustand der Bremsen und Bremsbeläge geprüft werden. Nach dem Wechsel sind die Reifen fest anzuziehen. Den korrekten Sitz sollte man nochmals nach circa 30 Kilometern überprüfen. Ein Nachziehen der Radmuttern wird empfohlen. Anschließend sollte der Reifendruck an der Tankstelle aufgefüllt werden, bis die vorgeschriebene Druckmenge erreicht ist. (Autolack reinigen: So bringen Sie Ihr Auto zum Glänzen)

Liebe Leserin, lieber Leser, aktuell können zu diesem Thema keine neuen Kommentare abgegeben werden. Ab 6 Uhr können Sie hier wieder wie gewohnt diskutieren. Wir danken für Ihr Verständnis.
Liebe Leser, bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel kommentieren zu können. Mehr Informationen.

Kommentare

(0)
Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Gebrauchtwagensuche

Shopping
Shopping
Allnet Flat Plus mit Samsung Galaxy S8 im besten D-Netz
zu congstar.de
Klingelbonprix.detchibo.deCECILStreet OneLIDLBabistadouglas.deBAUR

shopping-portal
Das Unternehmen
  • Ströer Digital Publishing GmbH
  • Unternehmen
  • Jobs & Karriere
  • Presse
Weiteres
Netzwerk & Partner
  • Stayfriends
  • Erotik
  • Routenplaner
  • Horoskope
  • billiger.de
  • t-online.de Browser
  • Das Örtliche
  • DasTelefonbuch
  • Erotic Lounge
Telekom Tarife
  • DSL
  • Telefonieren
  • Entertain
  • Mobilfunk-Tarife
  • Datentarife
  • Prepaid-Tarife
  • Magenta EINS
Telekom Produkte
  • Kundencenter
  • Magenta SmartHome
  • Telekom Sport
  • Freemail
  • Telekom Mail
  • Sicherheitspaket
  • Vertragsverlängerung Festnetz
  • Vertragsverlängerung Mobilfunk
  • Hilfe
© Ströer Digital Publishing GmbH 2017