Sie sind hier: Home > Auto > Technik & Service > Ratgeber >

Vorsicht vor falschen Pflegemitteln bei Oldtimern

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Vorsicht vor falschen Pflegemitteln bei Oldtimern

01.03.2012, 09:44 Uhr | is (CF)

Wer einen wunderschönen Oldtimer sein Eigen nennt, sollte bei der Pflege des Wagens einiges beachten. Vor allem die Pflegemittel bei Oldtimern sollten richtig gewählt sein, damit das Fahrzeug seine Schönheit behält.

Pflegemittel bei Oldtimern: Konventionelle Reinigungsmittel vermeiden

Zu beachten: Natürlich reinigen herkömmliche Reinigungsmittel auch einen Oldtimer. Doch mit Pflege hat das nichts zu tun. Welche Pflegemittel bei Oldtimern angewendet dürfen, sollte der Fahrzeugliebhaber stets beachten, da sonst schnell irreparable Schäden das schöne Auto verunstalten und in seinem Wert drastisch mindern. Mittel, wie etwa Backofenspray, führen zwar kurzfristig zum gewünschten Reinigungserfolg bei den Rädern, jedoch ist das Spray hochalkalisch und mit Tensiden versetzt, dass Markenemblem und Lackflächen davon angegriffen werden. Ebenso gilt zu beachten, dass herkömmliche Universalreiniger Kunststoffteile beschädigen. Schnell entstehen durch deren Einsatz Spannungsrisse oder das zu reinigende Material wird matt. Als Pflegemittel bei Oldtimern ist ein handelsüblicher Glasreiniger, der im Haushalt verwendet wird, ebenfalls nicht geeignet. Mit ihm lassen sich zwar die Glasscheiben reinigen, jedoch ist das Fensterreinigungsmittel gefährlich für die Gummidichtungen.

Die richtige Pflege für das Liebhaberstück finden

Grundsätzlich sollte jedes Mittel, das zur Pflege des Liebhaberwagens verwendet werden soll, an einer nicht sichtbaren Stelle vorsichtig ausprobiert werden. Doch dies ist keine Garantie, dass dem Oldtimer nicht bei längerer Verwendung doch ein Schaden zugefügt wird. Besser ist es deshalb, sich im Fachhandel genau beraten zu lassen, welche Mittel wirklich zu empfehlen sind. Hilfreich ist auch der Erfahrungsaustausch mit anderen Besitzern solcher Liebhaberstücke. Sie verfügen in der Regel über einen enormen Erfahrungsschatz und können deshalb wertvolle Tipps verraten. Sie kennen die meisten Produkte, die zur Wagenpflege geeignet oder auch völlig ungeeignet sind, und können zur richtigen Anwendung gute Hinweise geben. Sollte bei einem bestimmten Produkt Unklarheit darüber bestehen, ob es bedenkenlos verwendet werden kann, lassen sich auch in Internetforen, die sich mit dem Thema Oldtimer beschäftigen, gute Informationen gewinnen. (Autolack reinigen: So bringen Sie Ihr Auto zum Glänzen)

Liebe Leser, bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel kommentieren zu können. Mehr Informationen.

Kommentare

(0)
Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Gebrauchtwagensuche

Shopping
Shopping
Warme Strickmode für die kalte Jahreszeit
jetzt bei BONITA shoppen
Shopping
MagentaMobil Start L bereits für 14,95 €* pro 4 Wochen
zur Telekom
Klingelbonprix.detchibo.deCECILStreet OneLIDLBabistadouglas.deBAUR

shopping-portal
Das Unternehmen
  • Ströer Digital Publishing GmbH
  • Unternehmen
  • Jobs & Karriere
  • Presse
Weiteres
Netzwerk & Partner
  • Stayfriends
  • Erotik
  • Routenplaner
  • Horoskope
  • billiger.de
  • t-online.de Browser
  • Das Örtliche
  • DasTelefonbuch
  • Erotic Lounge
Telekom Tarife
  • DSL
  • Telefonieren
  • Entertain
  • Mobilfunk-Tarife
  • Datentarife
  • Prepaid-Tarife
  • Magenta EINS
Telekom Produkte
  • Kundencenter
  • Magenta SmartHome
  • Telekom Sport
  • Freemail
  • Telekom Mail
  • Sicherheitspaket
  • Vertragsverlängerung Festnetz
  • Vertragsverlängerung Mobilfunk
  • Hilfe
© Ströer Digital Publishing GmbH 2017