Startseite
Sie sind hier: Home > Auto > Technik & Service >

GTÜ testet acht Scheibenwischer

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Acht Scheibenwischer im GTÜ-Test

12.05.2011, 13:54 Uhr | mid

GTÜ testet acht Scheibenwischer. GTÜ hat acht Scheibenwischer zum Nachrüsten getestet (Foto: GTÜ)

GTÜ hat acht Scheibenwischer zum Nachrüsten getestet (Foto: GTÜ)

Tote Insekten, Blütenstaub und Vogeldreck - im Sommer fehlt vielen Autofahrern der Durchblick. Um das zu ändern, müssen die Scheibenwischer harte Arbeit leisten. Wie gut sie das in der Praxis tun, zeigt nun ein Test der Gesellschaft für Technische Überwachung (GTÜ) und der "Autozeitung". Acht Nachrüstprodukte von Bosch, Car Point, Champion, Hella, Motgum, SWF, Valeo und VW wurden getestet.

Hella-Wischer wird Testsieger

Der Testsieger heißt Aero-Wischer WB 86 von Hella. Der 27,80 Euro teure Wischer hat mit 459 von 500 möglichen Punkten die Wertung "sehr empfehlenswert" bekommen. Genau wie die Zweit- und Drittplatzierten, VW Original Aero Set (32,90 Euro) und Bosch Aero Twin (34,50 Euro), überzeugte der Wischer von Bosch vor allem in den Bereichen Montage, Reinigungsleistung und Verschleiß.

Nicht alle Scheibenwischer sind empfehlenswert

Das Urteil "empfehlenswert" gab es für SWF Visioflex (36,30 Euro) und Valeo Silencio X-TRM (33,70 Euro). Bei beiden Produkten stellten die Tester gute Ergebnisse bei den Wischbildern und der Reinigungsleistung fest. "Bedingt empfehlenswert" ist der Champion Aerovantage (24 Euro), der wegen schlechter Leistung beim Reinigen und wegen seines schnellen Verschleiß' Punkte abgezogen bekommen hat.

Auto 
Frühjahrs-Autoputz

Schmuddelwetter, ade: Wie befreit man die Karosserie vom gefährlichen Streusalz? zum Video

Billige Scheibenwischer taugen nicht

Die schlechteste Reinigungswirkung haben die Prüfer den beiden No-Name-Produkten von Motgum (27,50 Euro) und Car Point (19,90 Euro) attestiert. Zudem sind sie beim Geschwindigkeitstest durchgefallen. Das Urteil der Experten: "nicht empfehlenswert".

Liebe Leserin, lieber Leser, aktuell können zu diesem Thema keine neuen Kommentare abgegeben werden. Ab 6 Uhr können Sie hier wieder wie gewohnt diskutieren. Wir danken für Ihr Verständnis.
Liebe Leser, bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel kommentieren zu können. Mehr Informationen.
Neue Kommentare laden
Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Video des Tages
Brutale Methode 
Therapie mit langer Nadel nichts für schwache Nerven

Diese Behandlung ist garantiert nichts für zartbesaitete Menschen. Video

AnzeigeGebrauchtwagensuche
Welcher ist Ihr nächster?

Finden Sie hier Ihren neuen Gebrauchten:

 


Anzeige
shopping-portal