Startseite
Sie sind hier: Home > Auto > Neuvorstellungen > Caravan Salon 2014 >

Pick-up als Wohnmobil: Tischer 220 VW Amarok

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Der Pick-up VW Amarok wird zum Wohnmobil

10.06.2011, 12:02 Uhr | t-online.de

Pick-up als Wohnmobil: Tischer 220 VW Amarok. Pick-up als Wohnmobil: VW Amarok mit Tischer 220 (Foto: Tischer)

Pick-up als Wohnmobil: VW Amarok mit Tischer 220 (Foto: Tischer)

Sie wollen mit Ihrem Pick-up zum Campen in die bergige Wildnis fahren? Kein Problem: Die Firma Tischer bietet passende Aufbauten an - zum Beispiel den Trail 220 für den VW Amarok.

Wohnmobil-Pick-up bleibt Geländegängig

Die Pick-up-Reisemobile von Tischer kombinieren allradgetriebene Nutzfahrzeuge mit dem Komfort eines Reisemobils. Der sogenannte "Trail" wird auf die Ladefläche des Pick-ups gesetzt - das Basisfahrzeug bleibt erhalten. Schon erreicht man mit dem Allrad-Wohnmobil nahezu jedes Urlaubsziel.

Kabine einfach absetzen

Denn der Pick-up bleibt beispielsweise beim Trail 200 geländegängig: Bei den Eineinhalb-Kabinern schließt der Aufsatz mit dem Heck des Pick-ups nahezu gleich ab. Dadurch wird der Böschungswinkel bei Geländefahrten nicht eingeschränkt. Am Urlaubsort angekommen, kann man die Wohnmobil-Kabine einfach absetzen.

VW Amarok wird zum Pick-up-Wohnmobil

Mit dem Tischer 220 wird der VW Amarok mit Doppelkabinen-Fahrerhaus zum Wohnmobil. Der ca. 570 Kilogramm leichte Aufbau aus Sandwichplatten mit lackierter Aluminium-Außenhaut bietet innen eine Länge von 2,20 und eine Stehhöhe von 1,95 Metern. Die Kabine ist unter anderem mit einer Warmwasseranlage durch Heizung-Boiler-Kombination, Dusche, Kassetten-WC, Frischwasserversorgung mit 80-Liter-Tank und Druckpumpe ausgestattet.

Rund 25.000 Euro müssen investiert werden

Ebenso an Bord eine Küche mit Spüle, Gaskocher inklusive zwei Gasflaschen je fünf Kilo und Kühlschrank. Die Betten sind zwei Meter mal 1,50 bzw. 1,13 Meter groß. Der komplette Aufbau kostet dann knapp 25.000 Euro.

Viele Aufbauten für Pick-ups im Angebot

Die Firma Tischer baut nahezu für jeden Pick-up den geeigneten Trailer. So sind US-Riesen wie der Dodge Ram, Ford F-Serie und Ranger ebenso im Programm wie Toyota-Modelle, der Land Rover Defender oder eben der VW Amarok. Die Modelle können je nach Variante auf Doppelkabiner oder eineinhalb Kabiner gebaut werden. Die Preise beginnen bei etwa 14.000 Euro für die Version Box 200 mit Heckeinstieg und Grundausstattung.

Liebe Leser, bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel kommentieren zu können. Mehr Informationen.
Neue Kommentare laden
Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Video des Tages
Brutale Methode 
Therapie mit langer Nadel nichts für schwache Nerven

Diese Behandlung ist garantiert nichts für zartbesaitete Menschen. Video

Anzeige
AnzeigeGebrauchtwagensuche
Welcher ist Ihr nächster?

Finden Sie hier Ihren neuen Gebrauchten:

 


Anzeige
shopping-portal