Sie sind hier: Home > Auto > Technik & Service > Ratgeber >

Sicherheit beim Online-Kauf - Die wichtigsten Regeln

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Sicherheit beim Online-Kauf: Die wichtigsten Regeln

26.03.2012, 13:04 Uhr | tm (CF)

Gerade beim Online-Kauf eines Gebrauchtwagens muss das Thema Sicherheit einen besonderen Stellenwert genießen. Durch die hohen Summen beim Kauf von Gebrauchtwagen sollten Sie vor unseriösen Anbietern unbedingt auf der Hut sein. Damit der Autokauf nicht zum Alptraum wird, müssen ein paar Regeln beachtet werden.

Grundlegendes für den Online-Kauf

Die Risiken beim Online-Kauf liegen für Sie als Privatperson besonders bei unseriösen Anbietern. Immer wieder wird versucht, die Kunden zu betrügen. Mit teilweise raffinierten Tricks werden zahlreiche Menschen in eine Falle gelockt. Deswegen sollten Sie bei jeder Online-Anzeige eine gesunde Grundskepsis an den Tag legen. Lassen Sie sich von niedrigen Preisen bei umfangreicher Ausstattung nicht anlocken. Bei einem besonders tollen Angebot sollten Sie eher misstrauisch als euphorisch werden.

Online-Kauf: Überblick verschaffen und Marktpreise vergleichen

Verschaffen Sie sich deswegen unbedingt einen genauen Überblick über mehrere Angebote. Wenn Ihr gewünschtes Modell bei einem Anbieter um 50 Prozent günstiger ist als bei anderen, dann liegt die Vermutung nahe, dass irgendetwas nicht stimmt. Außerdem können Ihnen zahlreiche Listen weiterhelfen, die den ungefähren Wert von Autos angeben. Wenngleich diese Werte mit den Marktpreisen nicht genau übereinstimmen, wird Ihnen hierdurch ein Anhaltspunkt gegeben.

Zusätzliche Sicherheiten durch Vorsicht

Ein weiterer wichtiger Punkt ist Ihr Eindruck des Verkäufers. Seriöse Anbieter haben in der Regel immer eine Telefonnummer im Angebot stehen. Kaum ein vernünftiger Autohändler kommuniziert dauerhaft gerne über E-Mail. Greifen Sie deswegen zum Telefon und verschaffen Sie sich einen eigenen Eindruck. In einem Gespräch merken Sie meist schneller, ob ausreichend Sicherheit beim Kauf des neuen Gebrauchtwagens vorhanden ist.

Firmensitz im Ausland: Werden Sie misstrauisch

Misstrauen Sie auch Händlern mit Firmensitz im Ausland und zahlen Sie niemals auf Vorkasse. Vom gestohlenen Wagen bis hin zur Scheinfirma, die das Geld nimmt und sich dann ins Nichts auflöst, ist hier schon alles vorgekommen. Besichtigen Sie das Auto zur Sicherheit im Hellen und an einem belebten Ort, und bestehen Sie auf einer Probefahrt.

Liebe Leser, bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel kommentieren zu können. Mehr Informationen.

Kommentare

(0)
Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Video des Tages
Anzeige
Gebrauchtwagensuche

Shopping
Shopping
Jetzt Glücks-Los kaufen, gutes tun und gewinnen!
Sonderverlosung am 7.11.17 - 20 Mio. € extra
Klingelbonprix.detchibo.deCECILStreet OneLIDLBabistadouglas.deBAUR

shopping-portal
Das Unternehmen
  • Ströer Digital Publishing GmbH
  • Unternehmen
  • Jobs & Karriere
  • Presse
Weiteres
Netzwerk & Partner
  • Stayfriends
  • Erotik
  • Routenplaner
  • Horoskope
  • billiger.de
  • t-online.de Browser
  • Das Örtliche
  • DasTelefonbuch
  • Erotic Lounge
Telekom Tarife
  • DSL
  • Telefonieren
  • Entertain
  • Mobilfunk-Tarife
  • Datentarife
  • Prepaid-Tarife
  • Magenta EINS
Telekom Produkte
  • Kundencenter
  • Magenta SmartHome
  • Telekom Sport
  • Freemail
  • Telekom Mail
  • Sicherheitspaket
  • Vertragsverlängerung Festnetz
  • Vertragsverlängerung Mobilfunk
  • Hilfe
© Ströer Digital Publishing GmbH 2017